Noch mal Glück gehabt

Brand in einer Batteriefirma in Zwickau

Hähnichen, Quolsdorfer Straße

08.02.2014, 12:10 Uhr

Am Sonnabend zur Mittagzeit wurden die Feuerwehren der Gemeinde Hähnichen zu einem Hausbrand gerufen. Die 29 eingesetzten Kameraden der Wehren Hähnichen, Quolsdorf, Spree und Trebus befürchteten Schlimmstes. Aus einem Zimmer im Obergeschoss des älteren Einfamilienhauses kam Rauch aus dem Fenster. Die Ursache dafür war schnell gefunden. Die einzelnen Zimmer des Hauses werden noch mit Kachelöfen beheizt. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet der Bereich vor dem angeheizten Ofen in Brand, wobei der Holzfußboden in Mitleidenschaft gezogen wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.



Die beiden im Haus anwesenden Frauen (74 und 75) hatten, nachdem sie das Feuer entdeckten, bereits versucht die Flammen zu löschen. Dabei erlitt die 74-Jährige eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht.

Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: