Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 9. Februar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 09.02.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 09.02.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Unbekannte drangen in Firma einPlauen – (ahu) In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte auf ein Firmengelände am Leuchtsmühlenweg ein. Sie durchtrennten den Maschendrahtzaun, hebelten im Anschluss eine Tür vom Werkstattgebäude auf und durchwühlten die Schränke vom Büro. Ein darin befindlicher Tresor wurde gewaltsam geöffnet. Die Diebe nahmen das Bargeld und eine unbekannte Menge Katalysatoren mit. Die Höhe des Stehlschadens wird mit 2.000 Euro angegeben. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480 aufgenommen. Zeugenhinweise sind an diese zu richten.Behördenzentrum von Dieben heimgesuchtPlauen – (ahu) Unbekannte Diebe suchten in der Nacht zum Sonntag das Behördenzentrum an der Europaratstraße auf. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 09.02.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 09.02.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Revierbereich AnnabergOberwiesenthal – Auf Beutezug…/Zeugen gesucht(SP) … waren am Sonnabend, gegen 17 Uhr, zwei unbekannte Täter in der Annaberger Straße. Allerdings wurden sie von einem 18-Jährigen beobachtet, wie sie gerade zwei Snowboards, ein Paar Abfahrtsski sowie einen Rucksack mit einer Laptoptaschen und einen Handy aus einem Haus entwendeten. Der 18-Jährige und ein 41-Jähriger nahmen die Verfolgung der zwei Männer mit kräftiger Statur, kurzen Haaren und weißen Skijacken auf. Die beiden Diebe hatten aber nicht vor, ihr Diebesgut wieder herauszugeben und sprühten dem 41-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht. Dennoch gelang es den Verfolgern, den beiden Flüchtenden die zwei Snowboards und den Rucksack wieder abzunehmen. Die Täter setzten ihre Flucht zu Fuß fort.Die Polizei
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 09.02.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 09.02.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Landkreis Bautzen  Polizeireviere Bautzen/Kamenz/HoyerswerdaMit 1,96 Promille vor der Polizei geflüchtet Wilthen, Schulstraße09.02.2014, 04:40 UhrAm Sonntagmorgen beabsichtigte die Polizei, in der Schulstraße einen VW Caddy anzuhalten und zu kontrollieren. Anstatt jedoch dem Anhaltessignal Folge zu leisten, gab der Fahrer des VW Gas und versuchte zu flüchten. Der 23-jährige konnte gestellt werden. Während der Überprüfung bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Angehaltenen. Ein Test ergab einen Wert von 1,96 Promille. Gegen den Caddy-Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (rk)Unfallstelle unerlaubt verlassen Bautzen, K.-Kollwitz-Straße07.02.2014, 19:15 Uhr bis 08.02.2014, 19:00 UhrÄrgerlich begann für die 25-jährige
FC ERZGEBIRGE AUE – Die Woche im Überblick

FC ERZGEBIRGE AUE – Die Woche im Überblick

FC Erzgebirge Aue, Fußball, Sport
Trainings- und Spielplan des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue für die 7./8. Kalenderwoche 2014.(Planungsstand 9.2.2014; Änderungen jederzeit vorbehalten!)Montag, 10.2.2014 10:00 Uhr - Training (Laktattest)Dienstag, 11.2.2014 14:00 Uhr - TrainingMittwoch, 12.2.2014 10:00 Uhr - Training16:00 Uhr - TrainingDonnerstag, 13.2.2014 10:00 Uhr - TrainingFreitag, 14.2.2014 12:30 Uhr - Pressekonferenz zum Spiel FC Erzgebirge Aue - 1. FC Kaiserslautern 14:00 Uhr - TrainingSamstag, 15.2.2014 15:00 Uhr - TrainingSonntag, 16.2.2014 16:00 Uhr - TrainingMontag, 17.2.2014 10:00 Uhr - Training 20:15 Uhr - Spiel FC Erzgebirge Aue - 1. FC KaiserslauternQuelle: FC Erzgebirge Aue
TV Beitrag: Test: Neuer Mini bietet noch mehr Fahrspaß

TV Beitrag: Test: Neuer Mini bietet noch mehr Fahrspaß

Auto, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Mini, TV / Video
Der Brockhaus fasst sich kurz: Mini bedeutet klein, ja sogar kleinst. Daran hielten sich seinerzeit die Designer des Ur-Mini, der längst zu einer automobilen Ikone geworden ist. Und auch die Neuauflage - inzwischen in Verantwortung von BMW - orientierte sich an dieser Vorgabe. Gewann ebenfalls rasch eine große Fan-Gemeinde, ohne allerdings wirklich am Nimbus des Ahnherren kratzen zu können. Das könnte sich mit der neuen Generation, die im März beim Handel steht, ändern - trotz der Tatsache, dass er um fast zehn Zentimeter auf 3,82 Meter Länge zugelegt hat. Denn Mini ist eben - je nach Zeitgeist - auch relativ. Und so tut dem neuen Mini das bessere Raumangebot auf allen vier Sitzplätzen inclusive des um 51 auf 211 Liter angewachsenen Kofferraum-Volumens einfach nur gut. Zumal der Fahrspaß e
Wendischbaselitz: Überschlag am Kreisverkehr

Wendischbaselitz: Überschlag am Kreisverkehr

PD Görlitz, Unfall
Nebelschütz OT Wendisch-Baselitz, Kreuzung K9230 / K923609.02.2014, 03:05 UhrDer 21-jährige Fahrer eines Opel Astra fuhr auf der K9230 von Wendisch-Baselitz in Richtung Schmeckwitz. Kurz vor dem Kreisverkehr K9230/K9236 kam er ausgangs einer leichten Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach, prallte gegen einen Vorwegweiser und blieb auf einem Feld stehen. Der 21-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Am Opel und an dem Wegweiser entstand ein Schaden von insgesamt ca. 5.500 Euro. Das Polizeirevier Kamenz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (th)Quelle: PD Görlitz Foto: www.blaulicht-paparazzo.de  &n
CPSV Volleys holen einen Punkt im Sachsenderby

CPSV Volleys holen einen Punkt im Sachsenderby

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
CPSV Volleys holen einen Punkt im SachsenderbyVor über 450 Zuschauern erkämpften sich die CPSV Volleys in der zweiten Bundesliga trotz 2:3-Niederlage einen Zähler gegen den VV Grimma (25:22, 26:24, 15:25, 23:25, 9:15). Es war die erste Saisonniederlage in eigener Halle.Eine derart ausverkaufte Halle hatten die Volleys in dieser Saison erst einmal erlebt. Es war das DVV-Pokal-Achtelfinale gegen Erstligist Vilsbiburg. Doch ein Derby gegen einen direkten Kontrahenten im Kampf um die Plätze hat seinen ganz eigenen Reiz. So pilgerten am Samstagabend über 450 Zuschauer in die bisher noch nicht eingenommene Festung an der Forststraße. "Die Stimmung war erstklassig, ich hatte Angst, dass uns das Hallendach wegfliegt", freute sich Mannschaftsleiter Stefan Baldauf über den Andr
Niederwürschnitz – Frau getötet

Niederwürschnitz – Frau getötet

Blaulicht, PD Chemnitz
(SP) Am Sonnabend, gegen 18.30 Uhr, wurden Notarzt und Polizei von einem 41-jährigen Mann nach Niederwürschnitz gerufen. Am Ort des Geschehens wurde die 34-jährige Lebensgefährtin des Mannes gefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Der 41-Jährige wurde wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde am Sonntag Haftbefehl erlassen und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen zum Tathergang, den Hintergründen und dem Motiv der Tat durch die Staatsanwaltschaft Chemnitz und der Mordkommission der Kriminalpolizei Chemnitz dauern an. Weitere Auskünfte zu diesem Delikt werden frühestens am Montag durch die Staatsanwaltschaft Chemnitz gegeben. Quelle: PD Chemnitz  
Polizei Direktion Dresden: Informationen  09.02.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 09.02.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Einbrüche - aus Einfamilienhaus Zeit: 07.02.2014 04:00 Uhr - 08.02.2014 06:45 Uhr Ort: 01257 Dresden, Göppersdorfer Weg Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür des Einfamilienhauses auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Sie begaben sich in das Untergeschoss undentwendeten aus einer Handtasche das Portmonee mit ca. 500,- Euro Bargeld,zwei Bankkarten und diverse Dokumente. Der Gesamtschaden ist derzeit unbekannt. - aus Wohnung Zeit: 07.02.2014 12:00 Uhr - 08.02.2014 19:00 Uhr Ort: 01169 Dresden, Ebereschenstraße Unbekannte Täter hebelten eine Balkontür am Mehrfamilienhaus auf und gelangten so in eine Erdgeschosswohnung. Sie durchsuchten die Schränke und Behältnisse und entwendeten nach erster Übersicht einen tragbaren CD-Player, mehrere CDs und eine T
Noch mal Glück gehabt

Noch mal Glück gehabt

Brand, PD Görlitz
Hähnichen, Quolsdorfer Straße08.02.2014, 12:10 UhrAm Sonnabend zur Mittagzeit wurden die Feuerwehren der Gemeinde Hähnichen zu einem Hausbrand gerufen. Die 29 eingesetzten Kameraden der Wehren Hähnichen, Quolsdorf, Spree und Trebus befürchteten Schlimmstes. Aus einem Zimmer im Obergeschoss des älteren Einfamilienhauses kam Rauch aus dem Fenster. Die Ursache dafür war schnell gefunden. Die einzelnen Zimmer des Hauses werden noch mit Kachelöfen beheizt. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet der Bereich vor dem angeheizten Ofen in Brand, wobei der Holzfußboden in Mitleidenschaft gezogen wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.Die beiden im Haus anwesenden Frauen (74 und 75) hatten, nachdem sie das Feuer entdeckten, bereits versucht die Flammen zu lös
TV Beitrag: Olympia Sotschi 2014 – Pressekonferenz der österreichischen Skispringer

TV Beitrag: Olympia Sotschi 2014 – Pressekonferenz der österreichischen Skispringer

Hit-TV.eu Sport, Olympia, Russland, Sotschi, Sport, TV / Video, Wintersport
Einen Tag nach der glanzvollen Eröffnung avancierte das Austria Tirol House wieder zum international gefragten Medienzentrum. Im Mittelpunkt des Interesses standen diesmal jene österreichischen Springer, die sich für den Wettbewerb auf der Normalschanze in Sotschi qualifizieren konnten. Nach seinem Horrorsturz am Kulm grenzt das Antreten von Thomas Morgenstern fast an ein Wunder.Quelle: Pressezone.at
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 09.02.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 09.02.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenGeschleudert und verletztBösenbrunn, OT Schönbrunn – (gk) Leichte Verletzungen trug eine 34-Jährige am Samstagvormittag davon, als sie mit ihrem PKW ins Schleudern geriet und erst im angrenzenden Feld zum Stehen kam. Sie war auf der Staatsstraße 310 von Schönbrunn in Richtung Oelsnitz unterwegs. Nach ambulanter Behandlung konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen. Am PKW entstand ein Schaden von etwa 7.000 Euro.Vogtlandkreis - Polizeirevier AuerbachVon der Fahrbahn abgekommen…Limbach – (gk) … und gegen das Straßengeländer am linken Fahrbahnrand geprallt ist am Samstagabend ein 21-Jähriger. Er befuhr eine Stunde vor Mitternacht mit seinem PKW die Karl-Marx-Straße. Verräterischer Duft in der Atemluft machte die unfallaufnehmenden Be