Eppendorf – Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand

Feuerwehr04

(Hi) Die Polizei wurde am frühen Samstagmorgen, gegen 2.25 Uhr, durch die Rettungsleitstelle Freiberg darüber informiert, dass es in Eppendorf auf der Borstendorfer Straße zu einem Wohnungsbrand gekommen sein soll. Vor Ort eingetroffen, bestätigte sich der Sachverhalt. In dem Wohnhaus, indem sich zur Zeit des Brandes sechs Bewohner und ein Besucher aufhielten, brach aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer im Bereich des Erdgeschosses aus. Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, allerdings wurden 2 Personen (75 (wbl) und 43 (mnl) mit Verdacht Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt, die Bewohner kamen in Notunterkünften unter. Vor Ort waren 25 Kameraden der FW Eppendorf im Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt bezüglich der Brandursache

Quelle: PD Chemnitz



 

 






%d Bloggern gefällt das: