Tunnelsperrung nach Verkehrsunfall

Polizei14Zeit: 29.01.2014, gegen 15.20 Uhr, 06.02.2013 polizeibekannt
Ort: Dresden-Radeberger Vorstadt/Johannstadt

Ein Verkehrsunfall und die damit verbundenen Beschädigungen am Tunnel Waldschlößchenbrücke machten heute die Sperrung einer Tunnelröhre in Richtung Johannstadt erforderlich.

Seit dem Nachmittag des 29. Januar lag in der Tunnelbetriebsstelle eine Störungsmeldung bezüglich der elektronischen Beschilderung vor. Eine technische Überprüfung erbrachte zunächst kein Ergebnis. Im Zuge eines heutigen Ortstermins wurde festgestellt, dass mehrere Registerkästen über der rechten Fahrspur mit Fahrtrichtung Johannstadt beschädigt wurden. Offenbar hatte ein Lkw mit überhöhter Ladung die Kästen gestreift. Der Gesamtschaden dürfte sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 30.000 Euro summieren.



Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. (ju)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: