Polizei Direktion Zwickau: Informationen 06.02.2014

Polizei22

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Diebstahl von Fahrzeugteilen

Oelsnitz – (ah) An der Lutherstraße / Nordstraße verschafften sich unbekannte Täter zwischen Sonntag und Mittwoch Zutritt auf ein umfriedetes Gelände eines Garagenkomplexes. Von einem abgestellten und stillgelegten Pkw Peugeot montierten sie die kompletten Scheibenwischarme, die Dachantenne und den linken Seitenblinker ab und entwendeten diese Teile. Der Stehlschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Es entstand kein Sachschaden.

Täter beim Einbruch und Diebstahl erwischt

Plauen – (ah) Durch Einschlagen eines Toilettenfensters drang Donnerstagnacht, gegen 1:30 Uhr ein 32-jähriger Tatverdächtiger in ein Einfamilienhaus in der Straßberger Straße ein. Während er im Untergeschoss die Räumlichkeiten durchsuchte und Bargeld entwendete, wurde er vom Eigentümer überrascht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und an diese übergeben. Er wurde ins Polizeirevier zur Feststellung seiner Identität verbracht und vorläufig festgenommen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 400 Euro. Sachschaden verursachte er in Höhe von circa 1.000 Euro. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Unfall beim Ausparken

Plauen – (ah) Auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in der Dürerstraße fuhr am Mittwoch, gegen 11:30 Uhr, ein 26-Jähriger mit einem VW Passat rückwärts aus einer Parklücke und stieß mit einem auf der Ausfahrt befindlichen Pkw Mazda eines 69- Jährigen zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Unfallzeuge gesucht

Auerbach – (ah) Am Samstag, kurz nach 16 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Kauflandes zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 22-Jährige verletzt wurde. Die junge Frau war gerade dabei, ihren Einkauf im Kofferraum ihres Autos zu verstauen, als sie von einem Peugeot angefahren wurde. Die 76-jährige Peugeotfahrerin fuhr rückwärts aus der daneben befindlichen Parklücke. Beim Wiederanfahren fuhr sie vorwärts einen kleinen Bogen, um am Einkaufswagen vorbei zukommen, stieß hierbei aber gegen diesen. Dadurch wurde die 22-Jährige zwischen ihrem Auto und dem Einkaufswagen eingeklemmt und verletzt. Nach dem Unfall wollte sich die 76-Jährige einfach aus dem Staub machen. Nur durch das beherzte Eingreifen eines jungen Mannes, der den Unfall beobachtet hatte, konnte die Peugeotfahrerin am Verlassen des Unfallortes gehindert werden. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Zwickau, Telefon 03765/ 500, bittet nun diesen jungen Mann (er trug zur Unfallzeit eine Warnweste) sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Lengenfeld – (ah) Ein 20-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwoch, um 7:27 Uhr, die Auerbacher Straße Richtung Rodewisch. Kurz vor der Einmündung Viehmarktgasse kam ihm ein Audi auf seiner Fahrbahn entgegen und kollidierte mit dem linken Außenspiegel des VW. Der unbekannte Audifahrer hielt kurz an, fuhr jedoch weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Rodewisch – (ah) Am Mittwoch parkte eine 20-Jährige ihren Seat Ibiza auf dem Parkplatz des Kauflandes ab. Als sie gegen 19 Uhr zu ihrem Auto zurück kam, wurde ihr durch einen Zeugen mitgeteilt, dass ein anderes Auto gegen ihr Fahrzeug gefahren ist. Das neben ihrem Seat geparkte Auto parkte rückwärts aus und fuhr dann vorwärts gegen ihren Pkw. Der Verursacher hat danach die Unfallstelle unerlaubt verlassen. Der Zeuge merkte sich dessen amtliches Kennzeichen und das es sich bei dem Fahrer um einen älteren Mann handelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Versuchte PKW Aufbrüche

Ellefeld – (ah) Durch Unbekannte wurde zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochfrüh versucht das Schloss der Fahrertür eines VW Golf aufzubohren. Desweiteren versuchten sie die Beifahrertür aufzuhebeln. An einem VW Polo versuchten die Unbekannten das Schloss der Fahrertür zu öffnen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Autos waren auf der Schulstraße geparkt.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Vorderes amtliches Kennzeichen gestohlen

Auerbach – (ah) Zwischen vergangenem Freitag und Mittwochfrüh wurde von einem VW Transporter T5 das vordere amtliche Kennzeichen V – JJ 665 entwendet. Der Transporter war auf der Spartakusstraße geparkt. Stehlschaden: ca. 50 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbruch in der BayWa

Zwickau, OT Crossen – (ah) Unbekannte dringen durch Einschlagen eines Fensters in die Räumlichkeiten der BayWa AG an der Berthelsdorfer Straße ein. Einen Tresor öffnen sie gewaltsam mit vorgefundenem Werkzeug. Der Tresor wurde dabei komplett zerstört. Zum Diebesgut der Täter gehören ein Handy und Bargeld im vierstelligen Bereich.

VW-Fahrer fliegt durch Zwickau

Zwickau – (ah) Mit Post von der Bußgeldstelle muss nun ein 26-Jähriger rechnen, der am Mittwochmittag zu schnell in Zwickau unterwegs war. Auf der Erlmühlenstraße fiel den Beamten im Provida-Fahrzeug der VW Golf GTI auf, der bei den erlaubten 50 km/h wesentlich schneller war. Die gemessene Geschwindigkeit betrug 113 km/h. Abzüglich der Toleranz von fünf Prozent, macht das eine Überschreitung von 57 km/h. Hierfür sieht der Bußgeldkatalog 280 Euro Geldbuße, vier Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot vor.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Baugerüstteile entwendet

Neukirchen/Pleiße – (ah) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag von der Baustelle der Westtrasse an der Langenreinsdorfer Straße von einem im Aufbau befindlichen Treppengerüst zwei Treppenleitern entwendet. Stehlschaden: 1.200 Euro.

Unfall mit Gegenverkehr

Wilkau-Haßlau – Eine 64-Jährige befuhr mit ihrem Seat am Mittwochabend die Cainsdorfer Straße aus Richtung Kirchberger Straße mit der Absicht, nach links in die Händelstraße abzubiegen. Nach dem Abbiegen hielt sie sich nicht möglichst weit rechts und es kam zur seitlichen Berührung mit einem im Gegenverkehr befindlichen Renault. Der entstandene Schaden beträgt rund 4.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Fußgänger nach Zusammenstoß mit Auto verletzt

Glauchau – (ah) Mittwochmorgen befuhr eine 28-Jährige mit einem VW die August-Bebel-Straße, Richtung Schlachthofstraße. Kurz vor der Einmündung Körnerstraße betrat ein Fußgänger die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Zusammenstoß zwischen Auto und Fußgänger war nicht mehr zu vermeiden. Der 34-Jährige stürzte und verletzte sich leicht.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna – (ah) Beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz des Kauflandes am Ostring, beschädigte am Mittwoch, zwischen 10 Uhr und 10:30 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug einen VW an der hinteren linken Fahrzeugseite. Anschließend machte sich der Unbekannte aus dem Staub. 2.000 Euro Sachschaden entstanden am VW.
Die Polizei in Glauchau, Telefon, 03763/ 640, nimmt hierzu sachdienliche Hinweise entgegen.

Quelle: PD Zwickau

 






%d Bloggern gefällt das: