Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 6. Februar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 06.02.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 06.02.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenDiebstahl von FahrzeugteilenOelsnitz – (ah) An der Lutherstraße / Nordstraße verschafften sich unbekannte Täter zwischen Sonntag und Mittwoch Zutritt auf ein umfriedetes Gelände eines Garagenkomplexes. Von einem abgestellten und stillgelegten Pkw Peugeot montierten sie die kompletten Scheibenwischarme, die Dachantenne und den linken Seitenblinker ab und entwendeten diese Teile. Der Stehlschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Es entstand kein Sachschaden. Täter beim Einbruch und Diebstahl erwischtPlauen – (ah) Durch Einschlagen eines Toilettenfensters drang Donnerstagnacht, gegen 1:30 Uhr ein 32-jähriger Tatverdächtiger in ein Einfamilienhaus in der Straßberger Straße ein. Während er im Untergeschoss die Räumlichkeiten durchsuchte und
Drogenrazzia in Freiberg

Drogenrazzia in Freiberg

Aktuell, Drogen, PD Chemnitz
Am Donnerstagnachmittag kam es zu einer Drogenrazzia am Obermarkt in Freiberg. Unter anderem wurden Akten der Zielperson beschlagnahmt. Info der PD Chemnitz dazu: Revierbereich FreibergFreiberg – Razzia und Wohnungsdurchsuchungen gegen Drogenkriminalität(Ki) Beamte des Polizeireviers Freibergs haben mit Unterstützung von Chemnitzer Kollegen am Donnerstagmittag eine Razzia in einem Backwaren- und Imbissgeschäft in der Freiberger Innenstadt am Obermarkt durchgeführt. Dabei überprüften die Beamten bis gegen 17 Uhr die Identität von ca. 40 Personen und durchsuchten zum Teil auch deren mitgeführte Sachen. Die Ermittler stellten geringe Mengen Betäubungsmittel sicher und leiteten zwei Verfahren wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Außerdem wurde ein verb
Polizei Direktion Leipzig:  Informationen der 06.02.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen der 06.02.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigSchwarz wie ein SchornsteinOrt: 04315 Leipzig, Juliusstraße Zeit: 06.02.2014; 01:50UhrAn zwei Stellen im Treppenhaus ging ein Unbekannter zu Werke und entzündete eine bisher noch unbekannte Substanz. Flammen und schwarzer Rauch vernebelten das Treppenhaus so sehr, dass es nach erfolgter Löscharbeit durch die Kameraden der Ostwache vorerst belüftet werden musste. Nach getaner Arbeit brachte eine genauere Inspektion des Ereignisortes folgendes Ergebnis zu tage: Treppen und Wände waren erheblich verrußt, eine Wohnung war stark verraucht, Kunststoffverkleidungen der Elektroinstallation und zwei Türrahmen sowie Wohnungstüren waren beschädigt. Die Bewohner des Hauses hatten Glück, dass in den Nachtstunden ein wacher Mieter (45) den „beißend“ riechenden Qualm wah
Tunnelsperrung nach Verkehrsunfall

Tunnelsperrung nach Verkehrsunfall

PD Dresden
Zeit: 29.01.2014, gegen 15.20 Uhr, 06.02.2013 polizeibekannt Ort: Dresden-Radeberger Vorstadt/JohannstadtEin Verkehrsunfall und die damit verbundenen Beschädigungen am Tunnel Waldschlößchenbrücke machten heute die Sperrung einer Tunnelröhre in Richtung Johannstadt erforderlich.Seit dem Nachmittag des 29. Januar lag in der Tunnelbetriebsstelle eine Störungsmeldung bezüglich der elektronischen Beschilderung vor. Eine technische Überprüfung erbrachte zunächst kein Ergebnis. Im Zuge eines heutigen Ortstermins wurde festgestellt, dass mehrere Registerkästen über der rechten Fahrspur mit Fahrtrichtung Johannstadt beschädigt wurden. Offenbar hatte ein Lkw mit überhöhter Ladung die Kästen gestreift. Der Gesamtschaden dürfte sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 30.000 Euro summiere
TV Beitrag: Der neue MINI – I am the greatest

TV Beitrag: Der neue MINI – I am the greatest

Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Mini, TV / Video
Der neue MINI übernimmt den Führungsanspruch des Originals im Premium-Segment der Kleinwagen von seinem Vorgänger und untermauert ihn mit deutlichen Fortschritten in allen für Fahrspaß, Qualität und Individualität relevanten Bereichen. Sein evolutionär weiterentwickeltes Design signalisiert den gereiften Charakter des neuen Modells, der unter anderem durch signifikante Optimierungen in den Bereichen Raumangebot, Sicherheit, Ausstattung, Material- und Verarbeitungsqualität sowie Sportlichkeit und Fahrkomfort zum Ausdruck kommt. Die mit der Neuauflage des MINI verbundene Aufwertung der Produktsubstanz resultiert unmittelbar aus der Entwicklungskompetenz der BMW Group und fällt umfangreicher aus als jemals zuvor in der Geschichte der Marke. Eine neue Motorengeneration steigert Fahrspaß und Ef
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.02.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.02.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Bernsdorf/OT Lutherviertel – Metalldiebe am Werk(As) Von einem Firmengebäude in der Wartburgstraße haben Unbekannte am Donnerstagmorgen, gegen 4.30 Uhr, drei Kupferfallrohre im Gesamtwert von ca. 150 Euro abmontiert und gestohlen. Der dabei entstandene Sachschaden wird mit rund 300 Euro angegeben. Zwischen Mitternacht und 7 Uhr kappten Diebe im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Dürerstraße die Hauptleitung und entwendeten das etwa  sechs Meter lange und acht Zentimeter dicke Kupferkabel. Außerdem nahmen sie die Erdleitung mit. Wie sie in das Haus gelangten, ist noch unklar. Donnerstagmorgen wurde der Hausmeister des Hauses von einer Mieterin informiert, da sie in ihrer Wohnung keinen Strom hatte. Zum Wert des Diebesgutes sowie zum entstandenen Sachschaden
Weltpremiere des RallyCross-Beetle in Chicago

Weltpremiere des RallyCross-Beetle in Chicago

Motorsport, Rallye, Sport, VW
Volkswagen Andretti RallyCross Team präsentiertGRC-Beetle mit mehr als 560 PS und AllradantriebDer Beetle von Volkswagen zieht in diesem Sommer in den US-Motorsport ein. Auf der Chicago Auto Show stellt Volkswagen of America heute einen RallyCross-Beetle mit Allradantrieb vor, dessen TSI-Motor mehr als 560 PS leistet (412 kW).Volkswagen of America hat sich für dieses Projekt mit dem US-Rennsport-Spezialisten Andretti Autosport zum Volkswagen Andretti RallyCross Team zusammengeschlossen, das zwei Global-Rallycross-Fahrzeuge für die Rennfahrer Tanner Foust und Scott Speed stellt. Das Team startet die Saison zunächst mit zwei modifizierten Polo auf der Bodengruppe des Rally-WM-Siegerautos 2013. Im Sommer erfolgt dann der Wechsel auf den GRC-Beetle, wie er in Chicago präs
Unbekannte Fakten Skispringen: Was Fans noch nicht wissen

Unbekannte Fakten Skispringen: Was Fans noch nicht wissen

Skispringen, Sport
Unbekannte Fakten Skispringen: Was Fans noch nicht wissen Die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi stehen unmittelbar bevor. Viele Millionen Sportbegeisterte werden wieder vor den TV-Geräten sitzen und mit Spannung die Entscheidungen im Skispringen verfolgen. Am 9. und 11. Februar werden im „RusSki Gorki Ski Jumping Center“, welches laut New York Times für etwa 265 Millionen Dollar aus dem Boden gestampft wurde, die ersten Medaillen von der Normalschanze vergeben. Am 15. und 17. Februar folgen die Springen von der Großschanze. Der Redaktionsdienst von fluege.de (2,42 Mio. Nutzer im Monat)* hat die anstehenden Wettbewerbe zum Anlass genommen und unbekannte Fakten über das Skispringen zusammengetragen. Der Skisprungexperte Dieter Thoma und der fluege.de Skijump Race Manager Pierre
Polizei Direktion Dresden:  Informationen der 06.02.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen der 06.02.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Einbrecher in HaftZeit: 05.02.2014, 03.25 Uhr Ort: Dresden-Äußere NeustadtDresdner Polizeibeamte nahmen gestern Morgen einen jungen Mann (27) vorläufig fest. Er steht im Verdacht, mehrere Wohnungseinbrüche in der Äußeren Neustadt begangen zu haben. Der 27-Jährige befindet sich zwischenzeitlich in Haft.Die Mitarbeiterin (29) einer Pension an der Helgolandstraße hatte in der Nacht zum Mittwoch die Polizei verständigt, da ein Gast in die Herberge zurückgekehrt war, welchen sie verdächtigte, ihr Handy gestohlen zu haben. Sie hatte das Mobiltelefon am Nachmittag kurzzeitig in einem unverschlossenen Zimmer zurückgelassen. Als sie wenig später zurückkehrte, stand der Gast in der Zimmertür. Sie vermutete zunächst, dass er sich im Zimmer geirrt hatte. Später stellte sie fest, dass ihr
Polizei Direktion Görlitz:  Informationen der 06.02.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 06.02.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Ladendiebe laufen Bürgerpolizisten in die Arme Großschönau, Hauptstraße 05.02.2014, 08:30 Uhr Genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort war am Mittwochmorgen in Großschönau eine Streife der Bürgerpolizisten. Ein junges Pärchen war in einem Einkaufsmarkt an der Hauptstraße auf Diebeszug gegangen. Der Mann und die Frau rannten aus dem Laden und den Streife gehenden Beamten direkt in die Arme. Der Mann konnte sich noch losreißen und flüchten, doch ließ er seinen Rucksack zurück. Die Personalien des Diebes sind der Polizei bekannt. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Sie hatte Parfüm eingesteckt und auch einen als Waffe deklarierten Schlagring dabei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)  Radlader und Lkw gestohlen Markersdorf, Kirchstraße 04.02.2014, 16:00 Uhr -
Volleys empfangen VV Grimma zum Sachsenderby

Volleys empfangen VV Grimma zum Sachsenderby

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Nur eine Woche nach dem 3:2-Erfolg gegen die Roten Raben Vilsbiburg, empfangen die CPSV Volleys am Samstag mit dem VV Grimma den Serienmeister der beiden letzten Spielzeiten zum Sachsenderby.Die Heimweste der Chemnitzer Volleys strahlt noch immer weiß. Wenn es nach CPSV-Coach Niklas Peisl geht, dann soll das auch bis zum Ende der Saison so bleiben. Das Vorhaben ist nicht unmöglich. Vorgemacht hat es der kommende Gegner der Chemnitzer Schmetterlinge. Der VV Grimma hielt sich in der vergangenen Saison in eigener Halle schadlos und feierte am Ende der Spielzeit die zweite Meisterschaft in Serie.Davon sind die Chemnitzerinnen jedoch weit entfernt. "Dafür müssen wir auch mal auswärts mehr als nur einen Punkt holen, sonst wird das nix", findet Peisl deutliche Worte. Wäh
Am besten speichern: 116117, die Nummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst

Am besten speichern: 116117, die Nummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst

Blaulicht, Deutschland, Sachsen, Sonstiges, Zwickau
Die „116117“ sollte man am besten im Telefon und dem Handy speichern. Denn unter dieser Rufnummer ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zu erreichen – bundesweit, sowohl vom Festnetz als auch vom Handy aus und kostenlos. Bei der Hotline handelt es sich um einen Service der kassenärztlichen Vereinigungen.Viele haben es schon erlebt: Es ist Feiertag oder Wochenende und ausgerechnet dann plagt man sich mit starken Bauchschmerzen, hohem Fieber, schlimmer Übelkeit und anderen unangenehmen Zuständen. Wer nun Hilfe benötigt, braucht den ärztlichen Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigung. Dieser ist zuständig für nicht lebensbedrohliche Erkrankungen, bei denen man normalerweise einen niedergelassenen Arzt in der Praxis aufsuchen würde, die Behandlung aus medizinischen Gründen ab
Polizei Direktion Leipzig:  Informationen der 06.02.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen der 06.02.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigEinbruch I – SchuleOrt: Leipzig-Möckern, Diderotstraße Zeit: 04.02.2014, 17:00 Uhr bis 05.02.2014, 06:40 UhrDie stellvertretende Schulleiterin (45) einer Grundschule rief gestern früh die Polizei. Sie hatte festgestellt, dass unbekannte Täter das Computerkabinett heimgesucht hatten. Die Einbrecher stahlen einen Beamer, einen Scanner und zwei Lautsprecherboxen. Die Höhe des Diebstahlschadens wurde auf einen höheren dreistelligen Betrag beziffert.Einbruch II – GeschäftOrt: Leipzig-Lindenau, Merseburger Straße Zeit: 04.02.2014, 18:00 bis 05.02.2014, 09:40 UhrDurch Aufbrechen einer Tür war ein Unbekannter in die Räumlichkeiten eingedrungen und hatte alles durchsucht. Er verschwand dann mit einer digitalen Kameraausrüstung samt Zubehör, einer exter
EC-Karten Betrüger gesucht

EC-Karten Betrüger gesucht

Betrug, PD Leipzig
Ort: Leipzig-Connewitz, Karl-Liebknecht-Straße, Sparkassenfiliale Zeit: 15.07.2013, gegen 16:00 UhrEin der Polizei unbekannter Täter kommt auf noch unbekannte Art und Weise am 15.07.2013 an die Geldbörse der 21-jährigen Geschädigten. Mit der im Portemonnaie vorhandenen EC-Karte wird kurze Zeit später ein dreistelliger Geldbetrag in einer Sparkasse in Leipzig Connewitz abgehoben. Zeugen, die die hier abgebildete Person erkennen, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG) Quelle: PD Leipzig 
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.02.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.02.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Gablenz – Nach Unfall schwer verletzt(As) Ein 8-jähriger Junge spielte am 5. Februar 2014, gegen 16.45 Uhr, auf der Brücke Bernhardstraße/Rembrandtstraße gemeinsam mit einem           7-jährigen Freund. Dabei fiel der 8-Jährige aus einer Höhe von etwa 2,60 Meter vom Brückenbogen und stürzte auf den Asphalt. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallhergang wird weiter untersucht.Zentrum – Tatverdächtiger gestellt(As) Ein Zeuge informierte am 6. Februar 2014, gegen 2.25 Uhr, die Polizei, dass ein Unbekannter gerade versuche, in ein leer stehendes Haus in der Karl-Immermann-Straße einzubrechen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie an der Rückfront des Hauses einen Mann (25) fest. Als er die Polizisten sah, rannte er davo
Eispiraten starten mit Derby in die Zwischenrunde

Eispiraten starten mit Derby in die Zwischenrunde

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Freitag Sachsenderby gegen Dresden – Sonntag Gastspiel in RavensburgDie Eispiraten Crimmitschau starten am Freitag (07.02.2014 – 20:00 Uhr) mit einem Sachsenderby gegen die Dresdner Eislöwen in die 10 Punktspiele andauernde Zwischenrunde der DEL2. Im Heimspiel gegen das Team aus der sächsischen Landeshauptstadt wollen die Westsachsen den 6. Heimsieg in Folge feiern und zugleich auch den 3. Derbysieg am Stück klarmachen. Am Sonntag (09.02.2014 – 18:30 Uhr) reisen die Crimmitschauer nach Ravensburg, wo sie als Außenseiter in die Partie bei den Towerstars gehen.Derbyatmosphäre wird am kommenden Freitag (07.02.2014 – 20:00Uhr) durch das weite Rund des Kunsteisstadions Crimmitschau wehen. Im Vorfeld des Heimspiels gegen die Dresdner Eislöwen bereiten sich die Eispiraten Crimmitschau i
Zwickauer Hubschrauber fliegt 1.441 Einsätze

Zwickauer Hubschrauber fliegt 1.441 Einsätze

Christoph 46, DRF Luftrettung, Rettungshubschrauber
Zwickau. Ein Mann leidet unter starken Schmerzen in der Brust, ein Kind wird bei einem Autounfall schwer verletzt – bei einem Notfall zählt jede Minute. In maximal zwei Minuten ist die Besatzung des Zwickauer Hubschraubers in der Luft, um schnelle medizinische Hilfe zu bringen. Im Jahr 2013 wurde der rot-weiße Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung zu insgesamt  1.441 Einsätzen alarmiert.Seit fast 23 Jahren betreibt die DRF Luftrettung „Christoph 46“ in Zwickau für Notfalleinsätze und dringende Transporte von Intensivpatienten zwischen Kliniken. Von 7.00 Uhr morgens bis Sonnenuntergang ist der am Heinrich-Braun-Krankenhaus stationierte Hubschrauber täglich einsatzbereit. In seinem Einsatzgebiet liegen die Leitstellengebiete Zwickau, Chemnitz, Freiberg, Marienberg, Annaberg-Buchholz
Künste öffnen Welten – Kooperation besiegelt

Künste öffnen Welten – Kooperation besiegelt

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur, Örlichkeit
Kooperation lässt gemeinsam mit Schülern Klang-Wand-Murmel-Bahn-Reise entstehenDer Verein „Gemeinsam Ziele erreichen e.V.“, die Schule im Mülsengrund und das Daetz-Centrum Lichtenstein arbeiten künftig im Rahmen eines Förderprogrammes zusammen. Das Programm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ heißt „Künste öffnen Welten“. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde hierfür am vergangenen Montag von den Projektpartnern unterzeichnet. Bei „Künste öffnen Welten“ geht es um Kooperationen auf lokaler Ebene aus Kultur, sozialräumlichen Partnern und Schule oder Kita als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Diese Bündnisse setzen mit der Förderung der BKJ l
Freiberg – Wer kennt diesen Mann?/Polizei bittet um Mithilfe

Freiberg – Wer kennt diesen Mann?/Polizei bittet um Mithilfe

Diebstahl, PD Chemnitz
(Ba) Am 10. Dezember 2013, gegen Mittag, wurde einer Frau (44) in ihrer Arbeitsstelle im Ortsteil Zug die Geldbörse entwendet. Darin befand sich unter anderem auch eine EC-Karte. Mit der Karte hob ein Unbekannter bereits kurze Zeit später an einem Geldautomat in der Korngasse mehrere hundert Euro ab. Der Vorgang wurde durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet. Nachdem alle bisherigen Ermittlungen nach dem Täter ohne Erfolg blieben, wurde ein richterlicher Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Die Freiberger Kriminalisten haben folgende Fragen. Wer kennt diesen Mann? Wer kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthalt  machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.Quelle: PD Chemnitz