Waffe mit Munition sichergestellt

Polizei01 Bloaschütz: (ots) – Am 01.02.2014 gegen 10:30 Uhr wurde ein PKW BMW 740d mit dem polnischer Zulassung durch Ebersbacher  Bundespolizisten an der Anschlussstelle Salzenforst angehalten und kontrolliert. Das Fahrzeug war mit zwei männlichen polnischen  Staatsbürgern besetzt. Bei der Kontrolle wurde im Kofferraum des PKW  ein Revolver ohne zugelassenes Prüfzeichen und 100 Schuss zugehörige
Munition und 400 Gummikugelgeschosse gefunden. Der 40-jährige Beifahrer gab an, dass der Revolver, die Munition und die Geschosse ihm gehören. Er hatte sogar noch einen Lieferschein dabei, aus welchem der Erwerb vom 17.01.2014 in Polen  hervor ging. Die nötigen Erlaubnisse zum Besitz oder zum Führen konnte er aber nicht vorweisen. Entsprechend des Straftatverdachtes gegen das Waffengesetz – Illegales Führen, Einführen, Besitzen, Verbringen einer nichtzugelassenen Waffe erfolgte die Einleitung eines Strafverfahrens. Der Revolver, die Munition und die
Gummikugelgeschosse wurden beschlagnahmt. Danach konnte der Mann seine Reise -unbewaffnet- fortsetzen.

Quelle: Bundespolizei








%d Bloggern gefällt das: