Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 02.02.2014

Polizei09

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Unfall beim Ausparken

Bischofswerda, Karl-Liebknecht-Straße

01.02.2014, 07:25 Uhr

Der 47-jährige Fahrer eines PKW Skoda ist beim Ausparken gegen einen abgestellten Mercedes Sprinter gefahren. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (th)

PKW zerkratzt

Schirgiswalde-Kirschau OT Kirschau, Lessingstraße

31.01.2014, 19:30 Uhr bis 01.02.2014, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten die gesamte rechte Fahrzeugseite eines auf der Lessingstraße geparkten PKW VW Passat, indem sie diese mittels eines spitzen Gegenstandes zerkratzten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (th)

PKW in Straßengraben gefahren – 2 schwer Verletzte

Schmölln-Putzkau, Ortsverbindungsstraße (S 120) Tröbigau – Putzkau

01.02.2014, 18:10 Uhr

Ein 21-jähriger Audi Fahrer befuhr die S 120 von Tröbigau in Richtung Putzkau. Beim Befahren eines Doppelkurvenbereiches kam er mit seinem A 4 nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Dabei wurden er sowie eine 16-jährige Insassin schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Klinikum eingeliefert. Ein weiterer 16-jähriger Insasse kam mit dem Schrecken davon. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (th)

Vorfahrt missachtet – erheblicher Sachschaden

Bautzen, Kreuzung Löbauer Straße / Wallstraße

01.02.2014, 19:05 Uhr

Der 51-jährige Fahrer eines PKW BMW befuhr die Löbauer Straße in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung zur Wallstraße hatte er die Absicht bei Farbzeichen „Grün“ der eingeschalteten Lichtzeichenanlage nach links in die Wallstraße abzubiegen. Dabei muss er den im Gegenverkehr befindlichen 29-jährigen Opel Fahrer übersehen haben, welcher seinerseits bei Farbzeichen „Grün“ in die Kreuzung einfuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstand. Personen wurden nicht verletzt. (th)

Autodiebe scheitern

Bautzen, Am Schützenplatz

27.01.2014, 16:00 Uhr bis 01.02.2014,19:50 Uhr

Unbekannte Täter versuchten einen abgestellten PKW VW Käfer zu entwenden. Weil sie an der Vollendung des Fahrzeugdiebstahls scheiterten, bauten sie dem 34 Jahre altem Fahrzeug das Autoradio aus und entwendeten dieses. Dem Halter des Oldtimers entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. (th)

PKW entwendet

Kamenz, Talstraße

31.01.2014, 17:00 Uhr bis 01.02.2014, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert auf dem Parkplatz abgestellten blauen PKW VW Caddy mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-KK 850. Das neun Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 7.500 Euro. (th)

Einbruch in Golfanlage

Radeberg OT Ullersdorfer Mühle

31.01.2014, 15:30 Uhr bis 01.02.2014, 10:15 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch Einschlagen einer Fensterscheibe in das Tanklager der Golfanlage ein. Dort entwendeten sie Heizöl und Benzin im Wert von ca. 200 Euro. (th)

Von der Fahrbahn abgekommen – eine Person leicht verletzt

Radeberg, Ortsumfahrung S 177, Abfahrt Pulsnitz (S 158)

01.02.2014, 18:50 Uhr

Eine 25-jährige Opel Fahrerin befuhr die Ortsumfahrung (S 177) von Radeberg in Richtung Pulsnitz. In Höhe der Abfahrt Pulsnitz kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit ihrem PKW gegen einen Verkehrszeichenmast. Dabei verletzte sie sich leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (th)

Angetrunken von der Fahrbahn abgekommen

Pulsnitz, Wettinstraße

02.02.2014, 03.30 Uhr

Eine VW Polo-Fahrerin befuhr die Wettinstraße in Richtung Julius-Kühn-Platz. Ausgangs einer Linkskurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte drei dort ordnungsgemäß parkenden PKW (Skoda und zwei Renault). Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.500 Euro. Ein bei der 19 Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,80 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde ihr vorläufig entzogen. (th)

Vorfahrt missachtet

Hoyerswerda OT Bröthen/Michalken, Feuerwehrstraße

01.02.2014, 08:40 Uhr

Ein 72-jähriger VW Fahrer befuhr die Feuerwehrstraße in Richtung Neue Straße. Dabei beachtete er einen von rechts aus einer Straße kommenden 23-jährigen Fahrer eines John Deer ungenügend, so dass es zum Zusammenstoß beider kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.100 Euro. (th)

Trunkenheitsfahrt

Hoyerswerda, Spremberger Chaussee

02.02.2014, 05:10 Uhr

Eine Funkstreifenbesatzung des Hoyerswerdaer Polizeirevieres kontrollierte eine 27-jährige Fiesta Fahrerin, welche mit ihrem Fahrzeug auf der Spremberger Chaussee unterwegs war. Ein bei ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde ihr vorläufig entzogen. (th)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Wahlkreisbüro „Die Linke“ – Scheibe eingeschlagen

Görlitz, Schulstraße

31.01.2014, 20:30 Uhr bis 01.02.2014, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten eine Doppelglasfensterscheibe des Parteibüros „Die Linke“ indem sie eine Bierflasche durch diese warfen. Dadurch entstand Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. (th)

Einbruch in Einfamilienhaus – Schönsittich entwendet

Kodersdorf OT Wiesa, Sonnenweg

31.01.2014, 18:15 Uhr bis 01.02.2014, 05:10 Uhr

Unbekannte Täter drangen auf unbekannte Art und Weise in den Vorbau des Einfamilienhauses ein und entwendeten einen dort in seiner Voliere untergebrachten Schönsittich. Der 8-jährige Sittich ist grün/orange/gelb gefiedert, wobei sein Kopf blau ist. Der Wert des Tieres wird mit ca. 40 Euro beziffert.

Fußgänger von PKW erfasst – eine Person schwer verletzt

Görlitz, Schillerstraße Einmündung Theodor-Körner-Straße

01.02.2014, 16:40 Uhr

Eine 32-jährige Audi Fahrerin befuhr die Schillerstraße in Richtung Bahnhofstraße. Auf Höhe der Einmündung Theodor-Körner-Straße kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem von rechts, aus dieser, kommenden Fußgänger. Der 23 Jährige rannte ohne auf den fließenden Verkehr zu achten auf die Fahrbahn. Durch den Zusammenstoß wurde er auf den Gehweg geschleudert und schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der Unfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme sowie die weiteren Ermittlungen übernommen. (th)

Fußgängerin vom PKW erfasst

Görlitz. Cottbusser Straße

01.02.2014, 17:20 Uhr

Ein 66-jähriger VW Fahrer befuhr die Cottbusser Straße in Richtung Christoph-Lüders-Straße. In Höhe des „Nostromo“ kam ihm auf dem rechtsseitigen Gehweg ein Pärchen entgegen. Als er mit seinem Fahrzeug auf gleicher Höhe war machte die 28-jährige Fußgängerin plötzlich einen großen Ausfallschritt auf die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW. Die Fußgängerin wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, wo sie sich noch vor der ärztlichen Behandlung wieder entließ. Ein bei ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,62 Promille. Am PKW entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. (th)



Kellereinbruch

Görlitz, Schillerstraße

30.01.2014 bis 01.02.2014, 18:15 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in die Kellerräume des Mehrfamilienhauses und brachen mehrere Keller auf. Daraus entwendeten sie unter anderem ein Damenfahrrad, ein Mountainbike und ein Segel eines Surfbretts. Die Gegenstände haben einen Gesamtwert von ca. 1.650 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 170 Euro. (th)

Verkehrsinsel gerammt – Ölwanne aufgerissen

Görlitz, Nieskyer Straße, Einmündung Lausitzer Straße

02.02.2014, 00:30 Uhr

Ein 42-jähriger Ford Fahrer befuhr die Nieskyer Straße in Richtung Laubaner Straße. An der Einmündung Laubaner Straße bog er nach rechts ab. Dabei kam er vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach links auf eine Verkehrsinsel und riss den dort befindlichen Verkehrszeichenmast aus der Verankerung. Dadurch wurde die Ölwanne des Fords aufgerissen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Ein beim Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,48 Promille. (th)

Gartenlaube aufgebrochen

Ebersbach-Neugersdorf OT Neugersdorf, Am Wasserturm

01.02.2014, 11:38 Uhr bis 01.02.2014, 13:23 Uhr

Unbekannte Täter gelangten durch Zerschneiden des Zaunes auf das Gartengrundstück. Dort entfernten sie gewaltsam das Schloss einer Gartenlaube und entwendeten einen elektrischen Häcksler sowie einen Rasenmäher. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 1.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10 Euro. (th)

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zittau, Böhmische Straße

31.01.2014, 22:00 Uhr bis 01.02.2014, 15:15 Uhr

Unbekannte Täter versuchten die Eingangstür des Mehrfamilienhauses aufzubrechen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.

Vorfahrt genommen

Löbau, Einmündung Neumarkt / Neusalzaer Straße

01.02.2014, 20:50 Uhr

Eine 19-jährige Seat Fahrerin befuhr die Neusalzaer Straße und hatte die Absicht nach links auf den Neumarkt abzubiegen. Dabei übersah sie den von links auf der vorfahrtsberechtigten Straße kommenden VW, dessen 50-jähriger Fahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (th)

Einbruch in PKW

Weißwasser, Jahnstraße

31.01.2014, 18:00 Uhr bis 01.02.2014, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter öffneten eine unverschlossene Doppelgarage, in welcher zwei PKW abgestellt waren. Durch Einschlagen einer Seitenscheibe drangen sie in den Ford ein und durchwühlten diesen. In der Folge öffneten die Täter den unverschlossenen Mitsubishi und entwendeten 6 Schachteln Zigaretten sowie einen Rucksack mit persönlichen Gegenständen aus diesem. Die Höhe des entstandenen Schadens kann gegenwärtig nicht beziffert werden. (th)

Fahrrad entwendet

Weißwasser, Schulze-Delitzsch-Straße

31.01.2014, 20:00 Uhr bis 01.02.2014, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten ein mittels Stahlschloss gesichertes, im Carport abgestelltes, Damenfahrrad der Marke „Stevens“. Das weiße Fahrrad mit einer Reifengröße von 28 Zoll hat einen Wert von 699 Euro. (th)

Versuchter Diebstahl von Werkzeugen

Schleife, Lindenweg

02.02.2014, 02.00 Uhr

Ein unbekannter Täter drang in das unverschlossene Nebengebäude ein und legte sich dort verschiedene Werkzeuge im Wert von ca. 650 Euro zum Abtransport bereit. Er wurde durch den Eigentümer bemerkt, konnte aber unerkannt die Flucht ergreifen. (th)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 02.02.2014, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

13

2

Polizeirevier Görlitz

6

2

Polizeirevier Zittau-Oberland

5

Polizeirevier Kamenz

7

1

Polizeirevier Hoyerswerda

4

Polizeirevier Weißwasser

2

BAB 4

gesamt

37

5

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: