Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 01.02.2014

Polizei22

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Autodiebe scheitern

Pulsnitz, Konsumring

26.01.2014, 18:00 Uhr bis 31.01.2014, 15:50 Uhr

Unbekannte sind in Pulsnitz bei dem Versuch gescheitert, einen PKW Audi A4 zu entwenden. Das sechs Jahre alte Fahrzeug stand auf einem Parkplatz am Konsumring. Eine Wegfahrsperre verhinderte den Diebstahl. Am Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.  (th)

Versuchter Einbruch in PKW

Kamenz, Willy-Muhle-Straße

28.01.2014, 17:30 Uhr bis 28.01.2014; 18:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten in einem auf dem Kaufland Parkplatz abgestellten PKW Skoda Octavia einzudringen. Dabei verursachten sie Sachsachaden an der Fahrertür. Die Höhe des Schadens  wird mit ca. 800 Euro beziffert. (th)

Kinder bewerfen Apothekenscheibe mit Steinen

Hoyerswerda, Erich Weinert Straße

31.01.2014, 18:25 Uhr

Zwei Jungen im Alter von acht und neun Jahren bewarfen die Eingangstür und verschiedene Fensterscheiben einer Apotheke mit Steinen. Dabei entstanden Risse im Verbundglas und Löcher in der Verglasung. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird mit ca. 400 Euro beziffert. (th)

Mülltonne abgebrannt

Königswartha OT Neudorf, Johnsdorfer Straße

31.01.2014, 21:10 Uhr

Unsachgemäßes Füllen einer Restmülltonne ließ Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und Polizei zu einem Brandort in Königswarthaer Ortsteil Neudorf eilen. Durch das versehentliche Einfüllen heißer Asche brannte die Tonne nieder. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 90 Euro. (th)

Betrunken mit dem Rad unterwegs

Hoyerswerda, Senftenberger Vorstadt

01.02.2014, 00:35 Uhr

Eine Streifenbesatzung des Polizeirevieres Hoyerswerda hielt einen Radfahrer an, welcher in Schlangenlinie durch Hoyerswerda fuhr. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der 54 -Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (th)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Niesky, Parkstraße

31.01.2014, 19:25 Uhr

Der Fahrer eines PKW Fiat wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er sein Fahrzeug unter Einfluss berauschender Mittel im öffentlichen Verkehrsraum führte. Ein Drogenvortest auf Cannabis und Amphetamine verlief positiv. Bei dem 25- Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde erstattet. (th)

Ladendiebstahl – 3 Täter gestellt

Görlitz, Scultetusstraße

31.01.2014, 20:45 Uhr

Durch Mitarbeiter des Kauflandes wurden 3 Ladendiebe (m/21, w/18 und w/17) gestellt, welche verschiedene Waren aus dem Markt entwendeten. Die vor Ort eintreffenden Beamten des Polizeirevieres Görlitz stellten fest, dass gegen die 18- Jährige ein aktueller Haftbefehl vorlag. Sie wurde vorläufig festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, die Dame wurde in eine JVA eingeliefert. (th)

Betrunken in den Straßengraben gefahren

Hohendubrau, Ortsverbindungsstraße Mücka – Weigersdorf, S 55

01.02.2014, 00:10 Uhr

Ein 49-jähriger Skoda Fahrer befuhr die S 55 von der Leipgener Kreuzung, aus Richtung Mücka kommend, in Richtung Weigersdorf. Ausgangs einer Rechtskurve kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr ca. 67 Meter durch den angrenzenden Straßengraben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,80 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen. (th)

Versuchter Einbruch in Gaststätte

Zittau, Innere Weberstraße

30.01.2014, 23:00 Uhr bis 31.01.2014, 11:00 Uhr

Unbekannte Täter hebelten die Hintertür zum Küchentrakt der Gaststätte aus. In der Folge betraten sie den Vorraum und ließen von weiteren Tathandlungen ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro. (th)

Schuppen aufgebrochen

Zittau OT Eichgraben, Am Walde



30.01.2014, 16:30 Uhr bis 31.01.2014, 16:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch gewaltsames Öffnen eines Fensters in einen Schuppen ein und entwendeten aus diesem verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von ca. 300 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30 Euro. (th)

PKW abgebrannt

Obercunnersdorf, Am Ferienheim

31.01.2014, 19.15 Uhr

In den Abendstunden eilten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem PKW Brand in Obercunnersdorf. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zum Brand eines unter dem Vordach der Garage abgestellten PKW Skoda. Das Fahrzeug brannte in voller Ausdehnung, wobei die Flammen bereits auf die Garage übergriffen. Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Obercunnersdorf und Kottmarsdorf konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf das an der Garage angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein Brandursachenermittler gelangt im Verlauf des Tages zum Einsatz. (th)

Zusammenstoß beim Abbiegen – erheblicher Sachschaden

Weißkeißel, Görlitzer Straße (B 115)

31.01.2014, 12:55 Uhr

Der 49-jährige Fahrer eines PKW VW befuhr in der Ortslage Weißkeißel die B 115 aus Richtung Krauschwitz in Richtung Rietschen. Er hatte die Absicht diese zu verlassen und nach links in ein Grundstück einzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem im Überholvorgang befindlichen PKW Audi. Der 31-jährige Audi Fahrer befuhr die B 115 in gleicher Richtung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (th)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 01.02.2014, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

8

Polizeirevier Görlitz

12

5

Polizeirevier Zittau-Oberland

12

1

Polizeirevier Kamenz

8

1

Polizeirevier Hoyerswerda

2

Polizeirevier Weißwasser

3

BAB 4

gesamt

45

7

 Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: