Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 01.02.2014

Polizei06Verkehrsunfallgeschehen

 

(Ha) Am 31. Januar 2014 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz insgesamt 75 Verkehrsunfälle, 19 Personen wurden hierbei verletzt.

Chemnitz

OT Adelsberg – Buntmetalldieb unterwegs

(BR) Samstagnacht, kurz nach 0 Uhr, wurde die Polizei auf die Cervantesstraße gerufen. Dort wurde eine dunkel gekleidete Person gesehen, die einen längeren Gegenstand davon trug. Der unbekannte Täter entkam unerkannt. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem Gegenstand um Kupferfallrohr, welches von einem Haus demontiert und entwendet wurde. Angaben zur Höhe des Stehlschadens liegen der Polizei nicht vor. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

OT Zentrum – Junge Frau nach Kontrolle zu Fuß unterwegs

(BR) Polizeibeamte kontrollierten am Samstag, gegen 1.05 Uhr, auf der Straße der Nationen einen Pkw Ford Mondeo. Dessen 32-jährige Fahrerin hatte wohl etwas zu viele alkoholische Getränke genossen, da ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 0,86 Promille erbrachte. Gegen die Ford-Fahrerin wurde Anzeige erstattet. Der Pkw musste danach jedoch stehen bleiben.

OT Kapellenberg – Pkw-Brand

(Ha) Am frühen Samstagmorgen, gegen 1.30 Uhr, kamen Einsatzkräfte der Chemnitzer Feuerwehr sowie Polizeibeamte auf der Parkstraße zum Einsatz. Aus noch unbekannter Ursache geriet dort ein Pkw Mitsubishi Colt in Brand und wurde hierbei im Frontbereich erheblich beschädigt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern gegenwärtig an. Der Sachschaden wurde auf etwa 1 500 Euro geschätzt.

 

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Annaberg-Buchholz

Crottendorf – Nach Unfall geflüchtet

(BR) Samstagnacht, kurz vor 3 Uhr, kam die Polizei auf der Annaberger Straße zum Einsatz. Dort war ein Pkw Peugeot 206 aus bisher unbekannter Ursache mit einem Zaun und einer Straßenlaterne kollidiert. Im Anschluss daran entfernte sich der Pkw unerlaubt von der Unfallstelle. Ermittlungen führten die Polizei zu dem 25-jährigen Unfallverursacher, der nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den Führerschein des jungen Mannes nahm die Polizei in Verwahrung. Bei dem Verkehrsunfall hatte sich niemand verletzt. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf zirka 6 500 Euro. Der Peugeot-Fahrer muss sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten.

 

 

Revierbereich Aue

 

Bockau – Heiße Asche

(Ha) Der offensichtlich fahrlässige Umgang mit heißer Asche führte am Freitagnachmittag, kurz vor 17 Uhr, zum Einsatz von Kameraden von Freiwilligen Feuerwehren sowie von Polizeibeamten auf dem Wiesenweg. Eine 84-Jährige säuberte ihren Kamin mit einem Aschesauger und stellte diesen im Anschluss auf die Hausterrasse neben einer Kiste mit Kaminholz. Die Asche entzündete sich im Sauger und das Feuer griff auf das Kaminholz über. Zudem entstanden Schäden an der Hausfassade. Die Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert. Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit nicht vor.

Lößnitz, OT Dittersdorf – Vorfahrt missachtet?

(Ha) Am Freitagnachmittag befuhr ein 74-Jähriger mit einem Pkw Ford die Kühnhaider Straße und beachtete beim Einfahren in die Zwönitzer Straße einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW (Fahrerin: 24 Jahre) offensichtlich ungenügend. Beide Fahrzeuge kollidierten. Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein geschätzter Sachschaden von zirka 5 000 Euro.

Lauter – Tatverdächtiger gestellt

(Ha) Am Freitag, kurz vor 24 Uhr, stellten Bewohner eines Gebäudes auf der Straße des Friedens einen brennenden Holzstapel auf ihrem Grundstück fest und konnten diesen eigenständig löschen. Kurze Zeit später bemerkten diese Zeugen einen Verdächtigen auf dem Gelände des benachbarten Stadtbauhofes und stellten diesen. Der 50-Jährige versuchte dort eine Holzhütte (Verkaufsstand) in Brand zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Revierbereich Marienberg



Marienberg – Kind bei Verkehrsunfall verletzt

(BR) Am Freitagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, ereignete sich auf der Kühnhaidner Hauptstraße ein Verkehrsunfall, als ein 7-jähriger Junge auf die Fahrbahn rannte, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Hierbei kollidierte er mit der Beifahrertür eines Pkw Dacia (Fahrer: 44 Jahre), welcher aus Richtung der Straße Zu den Vier Höfen in Richtung Görkauer Straße vorsichtig vorbeifuhr. Dabei verletzte sich das Kind leicht. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro.

Revierbereich Stollberg

 

Jahnsdorf, OT Leukersdorf – Gerüstteile entwendet

(Ha) In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein unbewohntes Gebäude sowie in eine Scheune auf der Jahnsdorfer Straße ein. Aus der Scheune entwendeten die Unbekannten Werkzeuge und gerüstteile im Wert von etwa 7 000 Euro. Der Sachschaden wurde auf zirka 100 Euro geschätzt.

 

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Döbeln

 

Leisnig – Zigarettenautomaten aufgebrochen

(Ha) Polizeibeamte wurden am Samstagmorgen auf die Straße Marschwitz gerufen. Unbekannte hatten dort einen Zigarettenautomaten aufgehebelt und die darin befindlichen Zigaretten sowie die Münzkassette entwendet. Schadensangaben liegen zurzeit nicht vor.

 

 

Revierbereich Mittweida

Niederwieser/Bundesstraße 173 – Aufgefahren

(BR) am Freitagabend, gegen 21.25 Uhr, befuhr eine 45-Jährige mit einem Pkw Ford Fiesta die Bundesstraße 173 aus Richtung Chemnitz in Richtung Augustusburg. An der Anschlussstelle, Abzweig Niederwiesa, bog sie dann nach rechts ab und fuhr auf den dort verkehrsbedingt haltenden Pkw Daewoo Klya eines 50-Jährigen auf. Verletzt wurde hierbei niemand. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund  5 000 Euro.

 

 

Revierbereich Rochlitz

 

Hartmannsdorf – Alkoholisiert unterwegs …

(Ha) … war am frühen Samstagmorgen, kurz vor 3 Uhr, ein 33-Jähriger mit einem Pkw Opel auf der Chemnitzer Straße. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Hierfür kassierte der Fahrzeugführer eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, eine Blutentnahme erfolgte und der Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: