Eispiraten verstärken Team vor Transferschluss

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

Westsachsen schöpfen letzte Optionen aus

Die Eispiraten Crimmitschau haben vor dem heutigen Ende der Transferperiode (Freitag 31.01.2014) nochmals ihre Optionen ausgeschöpft. Aufgrund begrenzter finanziller Möglichkeiten haben sich die Westsachsen entschlossen, ihre letzte Ausländerlizenz an Nachwuchs-Stürmer Valerij Guts zu vergeben. Neben dem Ukrainer, der weiterhin auf seine Einbürgerung und damit deutschen Pass wartet, wird Angreifer Christoph Kabitzky an die Pleiße wechseln. Der 19-jährige Offensivmann, der bislang für Fass Berlin in der Oberliga und die Eisbären Berlin in der DEL auflief, wird das Team bis zum Saisonende weiter verstärken.

Valerij Guts, der schon seit der Saison 2008/2009 in Crimmitschau ist, war bisher schon fest in das Team und den Trainingsbetrieb der Eispiraten integriert. Aufgrund seines zwar beantragten aber immer noch ausstehenden deutschen Passes, gehörte der Ukrainer bislang nur zum erweiterten Kader der Westsachsen und kam in der 4. Liga beim Team der Outlaws Crimmitschau zu Spieleinsätzen. Mit der Vergabe der letzten Ausländerlizenz an Valerij Guts halten sich die Eispiraten eine weitere Option, für einen möglichen Ausfall einer ihrer ausländischen Stammspieler, offen. Das Nachwuchstalent gibt Trainer Fabian Dahlem in einem solchen Fall weitere Flexibilität und dient gleichzeitig als Absicherung. Zugleich hoffen die Eispiraten, auf eine baldige Einbürgerung des 19-jährigen Angreifers, um ihn für seine sportliche Entwicklung weitere Möglichkeiten auf Einsätze bieten zu können.



Ebenfalls 19 Jahre alt ist Angreifer Christoph Kabitzky, der für die verbleibende Saison an die Pleiße wechselt. Der Offensivmann, der bei Oberligist Fass Berlin unter Vertrag steht, kann in dieser Saison auch 9 Einsätze für die Eisbären Berlin in der DEL (Deutschen Eishockey Liga) vorweisen. Kabitzky hat bereits einen Zweijahresvertrag für die kommenden Spielzeiten bei einem Club in der DEL sicher und soll die Eispiraten in den entscheidenden Spielen der verbleibenden Saison tatkräftig unterstützen. Neben dem Sammeln von Spielpraxis soll der 1,79 m große und 80 kg schwere Angreifer auch sein Talent unter Beweis stellen und sich für die anstehenden Spiele in der deutschen Eliteliga weiter steigern. Kabitzky gilt als laufstarker Stürmer, hat einen guten Torinstinkt und wird dem Kader der Crimmitschauer weiter Tiefe verleihen. In den anstehenden Spielen zum Saisonende kann er sich damit in der zweithöchsten deutschen Spielklasse nochmals beweisen.
Mit der Verstärkung durch Christoph Kabitzky (Rückennummer 50) und der Lizenzierung von Valerij Guts (Rückennummer 94) haben die Eispiraten Crimmitschau ihre Transferbestrebungen für die laufende Saison beendet und gehen nun in die entscheidende Saisonphase.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau






%d Bloggern gefällt das: