Brandserie in Görlitz aufgeklärt – Anklage erhoben

Polizei03

Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat das Ermittlungsverfahren gegen einen 40 Jahre alten Mann abgeschlossen, welchem u.a. drei Brandstiftungen  in Görlitz vorgeworfen werden und Anklage zum Amtsgericht Görlitz – Schöffengericht – erhoben.

Er soll für Brandstiftungen am 10. November 2012 in der Georg-Ledebour-Straße, im Juni 2013 in der Luisenstraße und am 9. August 2013 in der Krölstraße verantwortlich sein.

Die Anklagevorwürfe lauten daher auf Brandstiftung in drei Fällen. Da bei zwei Brandereignissen jeweils Katzen verstarben, wurde er auch wegen Tötung eines Wirbeltieres angeklagt.

Ihm droht eine Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr bis zu vier Jahren.



Quelle: PD Görlitz /Staatsanwaltschaft Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: