Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 30. Januar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 30.01.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 30.01.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Polizei ermittelt gegen SerieneinbrecherPlauen – (jm) Nach mehrmonatigen Ermittlungen ist die Polizei einem Netz aus Serientätern auf die Schliche gekommen. Der Kopf der Bande sitzt bereits seit Ende Oktober 2013 in Untersuchungshaft. Den beiden arbeitslosen Männern (26, 25) und ihren bis zu vier Komplizen werden inzwischen an die 165 Straftaten zur Last gelegt. Sie waren überwiegend im Vogtland und Ostthüringen in Firmen, Wohnhäuser und Garagen eingebrochen. Den Erlös aus dem Beuteverkauf nutzten die Täter um ihren Lebensunterhalt und den Drogenkonsum zu finanzieren. Wegen der komplexen Tatzusammenhänge gründete die Polizei im November vergangenen Jahres die Ermittlungsgruppe „Elster“. Eine Handvoll Beamter war rund zweieinhalb Monate mit den Untersuchungen betraut. Die EG „Elster“
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.01.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.01.2014 (2)

Polizeibericht
ChemnitzOT Schönau – Vergebens Verstecken gespielt/Nach Bürgerhinweis mutmaßlicher Metalldieb gestellt(Ki) Nach dem Anruf eines auf dem Heimweg befindlichen Nachtarbeiters (34) konnten Polizisten einen mutmaßlichen Metalldieb ausfindig machen. Der Zeuge war kurz nach 1.45 Uhr in der Zwickauer Straße unterwegs, als er durch Geräusche auf zwei Gestalten aufmerksam wurde. Diese machten sich an einem Fallrohr zu schaffen. Der 34-jährige Zeuge griff zum Handy, wählte den Polizeinotruf und schilderte die Situation. Bis zum Eintreffen der ersten Beamten acht Minuten später beobachtete der Anrufer das Geschehen weiter und hielt den „Draht“ zum Führungs- und Lagezentrum der Chemnitzer Polizei. Nach Eintreffen der Polizisten und deren kurzer Suche auf einem Grundstück fanden sie dort einen
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.01.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.01.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigTeure Autos gestohlenWieder haben Autodiebe zugeschlagen. Sie stahlen von Dienstag zu Mittwoch drei hochwertige Pkw und einen Transporter.Diebstahl IOrt: Leipzig-Mitte, Trufanowstraße Zeit: polizeibekannt: 28.01.2014, 02:00 UhrHier verschwand ein ordnungsgemäß geparkter Pkw BMW X6. Der Halter erstattete Anzeige. Die Fahndung nach dem schwarzen Wagen mit dem amtlichen Kennzeichen L-PQ 1183 im Wert von 125.000 Euro läuft.Diebstahl IIOrt: Wermsdorf, OT Luppa, Torgauer Straße Zeit: 28.01.2014, 18:00 Uhr bis 29.01.2014, 07:30 UhrUnbekannte Täter entwendeten den gesichert abgestellten Pkw Mazda 6 vom Ausstellungs- und Verkaufsgelände. Das graue Fahrzeug ohne amtliches Kennzeichen im Wert von 13.690 Euro stand dort zum
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 30.01.2014 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 30.01.2014 (2)

PD Görlitz, Polizeibericht
Polizeirevier KamenzBei Unfall schwer verletztS 95, Radeberg - Leppersdorf30.01.2014, 11:53 UhrAm Donnerstagmittag ist auf der S 95 zwischen Radeberg und Leppersdorf eine Frau bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Renault-Fahrerin war offenbar einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen. Dabei verlor sie auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Der Renault fuhr einen Hang hinab und überschlug sich. Mit einem Krankenwagen kam die 56-Jährige in ein Klinikum, das Auto wurde abgeschleppt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 3.000 Euro. (tk)VerstorbenOttendorf-Okrilla, OT Hermsdorf, Dresdener Straße30.01.2014, 12:53 UhrAm Donnerstagmittag ist auf der Dresdener Straße ein 92-Jähriger verstorbe
TV Beitrag: 2014 WSF World Rookie Fest in Livigno Quali — Wer wird der nächste Snowboard-Star?

TV Beitrag: 2014 WSF World Rookie Fest in Livigno Quali — Wer wird der nächste Snowboard-Star?

Hit-TV.eu Sport, Snowboard, TV / Video
Livigno, Italien (10.01.2014) – Die 9te Ausgabe des WSF World Rookie Fests begeisterte einmal mehr durch junge Rider, die das Potential haben ganz groß in der Snowboardszene zu werden. Bei den Frauen gewann Thalie Larochaix (FRA) in der Grom Kategorie sowie Henna Ikola (FIN) bei den Rookies. Rene Rinnekangas (FIN) lieferte die beste Perfomance bei den Jungs in der Grom Kategorie ab, während Stian Kleivdal (NOR) bei den Rookies überzeugte.Quelle: quattro media   
DMSB ehrt Norbert Haug für seine Verdienste um den Motorsport

DMSB ehrt Norbert Haug für seine Verdienste um den Motorsport

DMSB, Motorsport
• DMSB-Präsident Stuck würdigt Lebensleistung des ehemaligen Sportchefs von Mercedes-Benz im Rahmen der Gala der Meister • „Norbert Haug steht für Motorsport 'Made in Germany'” • DMSB-Umweltpreis geht an MSC Osnabrück für Einführung des E-Mobil-Berg-CupsDer DMSB (Deutscher Motor Sport Bund) hat Norbert Haug im Rahmen der Gala der Meister 2014 mit dem DMSB-Pokal geehrt. Mit der Auszeichnung, die an herausragende Protagonisten des Motorsports vergeben wird, werden nicht nur sportliche Erfolge sondern auch besondere persönliche Verdienste gewürdigt. „Norbert Haug hat in seinen 22 Jahren als Motorsport-Chef von Mercedes-Benz eine Ära geprägt“, so DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck über das Wirken des 61-jährigen Motorsport- Managers. „Wie kaum ein Zweiter stand er in den vergangenen Ja
Dresden: Elfjähriger angegriffen – Zeugen gesucht

Dresden: Elfjähriger angegriffen – Zeugen gesucht

PD Dresden
Landeshauptstadt DresdenZeit:       29.01.2014, 15.00 Uhr bis 15.15 Uhr Ort:        Dresden-GorbitzGestern Nachmittag ereignete sich erneut ein Vorfall, bei dem ein Unbekannter ein Kind festhielt.Der Mann hatte sich zwischen Höhenpromenade und Leutewitzer Ring einem elfjährigen Jungen von hinten genähert. In der Folge packte er ihn am Arm und versuchte das Kind in Richtung eines Hauseinganges zu ziehen.Der Junge reagierte in dieser Situation richtig. Er schrie, trat gegen den Mann und versuchte auf sich aufmerksam zu machen, sodass der Unbekannte schließlich von ihm abließ und in Richtung Leutewitzer Ring flüchtete.Der Elfjährige war anschließend nach Hause gerannt und hatte seiner Mutter von dem Vorfall erzählt. Diese informierte die Polizei.Der Junge beschrieb
BPOLI ALB: Kriminelle Serbin in Haft

BPOLI ALB: Kriminelle Serbin in Haft

Betrug, Bundespolizei
   Bundesautobahn 17/ Breitenau (ots) - Am 29. Januar 2014 stellten die Bundespolizeibeamten auf der Bundesautobahn 17 eine 30-jährige Serbin bei einer Personenkontrolle fest. Sie wollte nach Berlin reisen, aber soweit kam es nicht. Gegen die Frau lag ein Untersuchungshaftbefehl durch das Amtsgericht in München aus dem Jahr 2013 vor. Wegen Betrugshandlungen in neun Fällen wird sie sich in München vor Gericht verantworten.   Sie hatte im Jahr 2012 bei einer renommierten Bank in Deutschland ein Konto eröffnet. Mit der bereitgestellten Kreditkarte schädigte sie mehrere Unternehmen aus der Wirtschaft. In der Zwischenzeit tauchte sie unter, um sich dem drohenden Gerichtsverfahren zu entziehen. Die Bundespolizei verbrachte die Betrügerin zum Haftan
Heimspielserie soll auch gegen Riessersee halten und Eispiraten beim Englischunterricht

Heimspielserie soll auch gegen Riessersee halten und Eispiraten beim Englischunterricht

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sonstiges, Sport
Fabian Dahlem: „Wir müssen Nadelstiche setzen.“Die Eispiraten Crimmitschau wollen am Freitag (31.01.2014 – 20:00 Uhr) den 5. Heimsieg in Folge einfahren. Die Westsachsen empfangen dazu den SC Riessersee im Sahnpark. Die schwere Partie gegen die gefährlichen Werdenfelser wird vom Team der Crimmitschauer wieder alles abverlangen. Am Sonntag (02.02.2014 – 18:00 Uhr) müssen die Eispiraten dann beim ESV Kaufbeuren antreten. Ebenfalls eine Partie die Kampfgeist, Leidenschaft und Willensstärke von den Eispiraten voaussetzt, um am Ende das Eis möglichst als Sieger zu verlassen.Eispiraten Chefcoach Fabian Dahlem kennt die Stärken des SC Riessersee, der in diesem Jahr eine schlagkräftige Mannschaft aufgestellt hat. Vor allem in der Defensive sind die Gäste stark und verfügen zudem über ein
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 30.01.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 30.01.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Keine Metalldiebe am Werk   Gemeinde Neißeaue, Bahnbrücke bei Zentendorf 30.01.2014, 10:13 Uhr Ein aufmerksamer Bürger informierte am Donnerstagmorgen die Polizei. Er hatte an der Eisenbahnbrücke bei Zentendorf mutmaßliche Metalldiebe entdeckt. Mit einem Fernstecher hatte er zwei Männer beobachtet und diese der Polizei auch hervorragend beschrieben. Eine Streife des Polizeireviers Görlitz eilte zum „Tatort“ und gab kurz darauf Entwarnung. Bei den beiden Männern handelte es sich um Berechtigte, die Arbeiten im Auftrag der Deutschen Bahn ausführten. Die Polizei bedankt sich dennoch bei dem Hinweisgeber, denn lieber einmal zu viel anrufen, als später das Nachsehen haben. Auf derart gute Informationen ist die Polizei angewiesen, um Straftaten nach Möglichkeit verhindern oder aufklären zu
Polizei Direktion Dresden: Informationen  30.01.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 30.01.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenEinbruch in WaffengeschäftZeit:       28.01.2014, 20.00 Uhr bis 29.01.2014, 09.00 Uhr Ort:        Dresden-AltstadtIn der Nacht zum Mittwoch zerschlugen Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Waffengeschäftes an der Wallstraße.Danach angelten sich die Täter zwei Schreckschusspistolen sowie die Nachbildung eines russischen Sturmgewehrs. Der Wert des Diebesgutes reicht an die 600 Euro heran. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)Kollekte gestohlenZeit:       28.01.2014, 23.00 Uhr bis 29.01.2014, 07.30 Uhr Ort:        Dresden-LeubenIn der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in die Himmelfahrtskirche an der Straße Altleuben ein.Zutritt verschafften sich die Täter über ein Fenster im Erdgeschoss. Im Anschluss
Mann lässt Hose runter in Auerbach Vogtland

Mann lässt Hose runter in Auerbach Vogtland

PD Zwickau
Unter Einfluss von Drogen und Alkohol ist am Mittwoch-nachmittag ein Mann im Bereich des Göltzschtalcenters ausgetickt. Er ist vor MC Donalds und vor mehreren Einkaufsmärkten mit heruntergelassener Hose und unbedecktem Geschlechtsteil umher gelaufen und hat Passanten belästigt. Die herbeigerufenen Polizisten nahmen den 35-Jährigen mit auf´s Revier. Er hatte 1,36 Promille Alkohol intus und stand unter Einwirkung von Drogen. Bei der Durchsuchung des Mannes aus Auerbach wurde ein Küchenmesser aufgefunden. Seinen Rausch durfte er in der Gewahrsamszelle des Polizeireviers ausschlafen. Nach ärztlicher Inaugenscheinnahme wurde eine Einweisung des polizeibekannten Mannes in eine psychiatrische oder medizinische Einrichtung nicht für erforderlich gehalten. Die Polizei ermittelt nun wegen exhibition
Die Bundespolizei informiert zum Auswärtsspiel des SG Dynamo Dresden in Berlin am 8. Februar 2014

Die Bundespolizei informiert zum Auswärtsspiel des SG Dynamo Dresden in Berlin am 8. Februar 2014

Bundespolizei
Verbot der Mitnahme von Glasflaschen, Getränkedosen und Pyrotechnik -   Pirna (ots) - Am 8. Februar 2014 um 13:00 Uhr findet in Berlin die Begegnung der 2. Bundesliga zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem SG Dynamo Dresden statt. Zur Unterstützung ihrer Mannschaft reisen zahlreiche Fans mit Reisezügen der Deutschen Bahn AG an.   Aus Sicherheitsgründen ist für mit der Bahn reisende Fußballfans die Mitnahme von Glasflaschen, Getränkedosen und Pyrotechnik in den Reisezügen auf dem Netz der Eisenbahnen des Bundes verboten worden.Hierzu hat die Bundespolizei eine Allgemeinverfügung erlassen.   Dieses Verbot gilt am 8. Februar 2014 im Zeitraum von 5:00 Uhr bis23:00 Uhr für die an- und abgehenden Regelzugverbindungen sowie für den eingesetzten Fanzug auf dem Ne
Brandserie in Görlitz aufgeklärt – Anklage erhoben

Brandserie in Görlitz aufgeklärt – Anklage erhoben

Brand, PD Görlitz, Staatsanwaltschaft
Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat das Ermittlungsverfahren gegen einen 40 Jahre alten Mann abgeschlossen, welchem u.a. drei Brandstiftungen  in Görlitz vorgeworfen werden und Anklage zum Amtsgericht Görlitz - Schöffengericht – erhoben.Er soll für Brandstiftungen am 10. November 2012 in der Georg-Ledebour-Straße, im Juni 2013 in der Luisenstraße und am 9. August 2013 in der Krölstraße verantwortlich sein.Die Anklagevorwürfe lauten daher auf Brandstiftung in drei Fällen. Da bei zwei Brandereignissen jeweils Katzen verstarben, wurde er auch wegen Tötung eines Wirbeltieres angeklagt.Ihm droht eine Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr bis zu vier Jahren. Quelle: PD Görlitz /Staatsanwaltschaft Görlitz   
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.01.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.01.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigMieter bemerkte nichtsOrt: Leipzig-Mitte, Feuerbachstraße Zeit: 29.01.2014, zwischen 01:00 Uhr und 07:30 UhrEin Wohnungsinhaber rief gestern Vormittag die Polizei und teilte mit, dass bei ihm eingebrochen und danach sein Auto gestohlen worden war. Der 24-Jährige hatte sich schlafen gelegt, wohl gegen 05:00 Uhr Geräusche gehört, dann jedoch weiter geschlafen. Ermittlungen am Tatort ergaben, dass ein Unbekannter die Eingangstür aufgedrückt und seinen Rucksack mit einem Netbook und die Fahrzeugschlüssel zu einem Pkw VW Golf gestohlen hatte. Mit dem Mietauto, amtliches Kennzeichen M-TG 6192, war der Einbrecher dann geflüchtet. Die Höhe des Diebstahlschadens wurde auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)Einbruch in ein
Ermittler werfen 28-Jährigen fast 50 Einbrüche vor

Ermittler werfen 28-Jährigen fast 50 Einbrüche vor

PD Dresden
Zeit:     Juli bis Dezember 2013 Ort:      Stadtgebiet DresdenErmittler des Polizeireviers Dresden-Nord konnten einem 28-Jährigen mehrere Einbrüche in Geschäfte nachweisen. Zudem steht er im Verdacht, mit weiteren fast 50 Einbrüchen in Verbindung zu stehen.Am 27. Dezember 2013, gegen 02.10 Uhr hatte ein Anwohner (53) der Königsbrücker Straße das Klirren von Glas gehört. Als er daraufhin in den Innenhof des Hauses sah, bemerkte er einen Mann, der über den Hintereingang in einem Schuhgeschäft im Erdgeschoss verschwand. Ein Komplize stand offenbar „Schmiere“. Der 53-Jährige informierte sofort die Polizei.Alarmierte Polizeibeamte konnten sowohl den Einbrecher (28) als auch seinen Komplizen (38) noch vor Ort stellen und vorläufig festnehmen. Bei dem Jüngeren fanden sie zudem ein
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.01.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.01.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Bernsdorf – Polizei war mutmaßlichem Einbrecher auf der Spur (Ki) Im wahrsten Sinne auf der Spur eines mutmaßlichen Einbrechers waren Polizisten am Mittwochnachmittag. Der Eigentümer einer Gartenlaube (76) in einer Siedlungsgemeinschaft hatte kurz nach 14 Uhr die Polizei gerufen, weil er einen Einbruch in die Laube seines Gartens an der Zschopauer Straße festgestellt hatte. Die Laubentür war durch Hebelversuche beschädigt, ein Fenster eingeschlagen und das Laubeninnere durchwühlt. Im Schnee vor der Laube gab es Schuheindruckspuren. Diesen liefen die Polizisten bis zu einer Laube in einem angrenzenden Kleingartenverein nach. In der Laube befand sich ein Mann (24). Er wurde wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls festgenommen. In diesem Gartenverein, so stellten die Beamten
Ehemaliger Mitarbeiter des jugoslawischen Geheimdienstes nach Deutschland überstellt

Ehemaliger Mitarbeiter des jugoslawischen Geheimdienstes nach Deutschland überstellt

GBA
   Karlsruhe (ots) - Am  Freitag (24. Januar 2014) wurde der   68 Jahre alte kroatische Staatsangehörige Josip P.    aus Kroatien zum Zwecke der Strafverfolgung nach Deutschland überstellt. Der Generalbundesanwalt hatte bereits am 15. September 2005 beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen den Beschuldigten erwirkt. Seit dem Beitritt Kroatiens zur Europäischen Union im Juli 2013 lag gegen ihn zudem ein Europäischer Haftbefehl vor, der zur nunmehrigen Überstellung des Beschuldigten nach Deutschland führte.   Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, Beihilfe zur Ermordung des jugoslawischen Oppositionellen Stjepan Durekovic am 28. Juli 1983 in Wolfratshausen (Bayern) geleistet zu haben (§§ 211, 27 StGB).   Stjepan Durekovic gehörte zu einer
Kondensator geplatzt: Feueralarm in Einkaufszentrum

Kondensator geplatzt: Feueralarm in Einkaufszentrum

Brand, PD Zwickau
Plauen – (rl) Mittwochabend musste die Plauener Feuerwehr ausrücken, da die Brandmeldeanlage der Kolonnaden in der Bahnhofstraße ausgelöst hatte. Die Ursache dafür war schnell gefunden. In einem Schaltschrank des Parkhauses war ein Kondensator geplatzt. Durch die Rauchentwicklung schlugen die Rauchmelder an. Die Kameraden der Feuerwehr hatten die Lage schnell im Griff. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Quelle: PD Zwickau