Wohnungsbrand in Görlitz – eine Person verstorben

Feuerwehr05

Görlitz, Lausitzer Straße

29.01.2014, 00:35 Uhr

In den frühen Morgenstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Wohnungsbrand in der Lausitzer Straße. Dort ist es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Schwelbrand in einer Wohnung im Erdgeschoss gekommen. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde der 67-jährige Wohnungsinhaber aus der stark verqualmten Wohnung geborgen.  Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Ein Brandursachenermittler wird im Verlauf des Tages zum Einsatz gelangen. Im Einsatz befanden sich 29 Kameraden von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr mit insgesamt sieben Einsatzfahrzeugen,  zwei Rettungswagen, ein Notarzt und drei Funkstreifenwagen des Polizeirevieres Görlitz. (th)



Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: