Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.01.2014 (2)

Polizei20

Einbrecher droht mit Elektroschocker

Plauen – (jm) In einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofsvorstadt hat in der Nacht zu Mittwoch ein Einbrecher eine Bewohnerin mit einem Elektro-schocker bedroht. Der Mann floh, noch bevor die Polizei eintraf. Er war im Keller des Gebäudes an der Bärenstraße zufällig von der Frau überrascht worden und sofort in die Offensive gegangen. Die 57-Jährige blieb unverletzt. Ersten Aussagen zufolge trug der Täter eine dunkle Jacke sowie eine schwarze Mütze. Auffallend sind seine Zahnlücken.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Handtasche aus PKW gestohlen – Dieb flüchtet mit Fahrrad

Plauen – (js) Am Mittwochmorgen hat ein Unbekannter vor der Kindertagesstätte auf der Wettinstraße die Seitenscheibe eines PKW Honda eingeschlagen und vom Rücksitz eine Handtasche mit persönlichen Dokumenten und 30 Euro Bargeld gestohlen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Der Täter hat zwischen 6:15 Uhr und 6:20 Uhr zugeschlagen und ist mit einem Fahrrad in Richtung Bahnhofstraße geflüchtet. Wer kann Angaben zum Täter machen oder sachdienliche Hinweise geben?
Informationen bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fotos überführen Randalierer

Plauen – (jm) Mit Fotos von Überwachungskameras ist es der Polizei gelungen zwei Straftätern auf die Schliche zu kommen. Gegen die aus Leipzig und Plauen stammenden Männer (25, 31) wird nun ermittelt. Ihnen wird vorgeworfen zwischen Oktober und Dezember vergangenen Jahres in der Spitzenstadt mindestens drei Geldautomaten vorsätzlich durch Fußtritte beschädigt zu haben. Zudem versuchte einer der Täter vergebens einen Sparkassenautomaten zu knacken. Das System schlug Alarm und wurde gesperrt.

Unbekannter hinterlässt großen Schaden

Plauen, OT Alt Chrieschwitz – (jm) Nach einem Unfall vor einem Einkaufszentrum an der Äußeren Reichenbacher Straße sucht die Polizei weiterhin Zeugen. Zum
Verursacher gibt es bislang keine Hinweise. Am Montagabend war der Unbekannte gegen die Frontpartie eines geparkten Audi gefahren. An dem schwarzen A3 entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Polizei ertappt mehrfachen Verkehrssünder

Adorf – (jm) Bei einer Routinekontrolle hat die Polizei am Mittwochmorgen ein Auto mit gestohlenen Kennzeichen aus dem Verkehr gezogen. Wie sich herausstellte war dem 23-Jährigen am Steuer des Wagens zudem die Fahrerlaubnis entzogen worden. Gegen den jungen Oelsnitzer laufen nun gleich mehrere Ermittlungsverfahren.

Unfallverursacher flüchtet – Zeugen gesucht

Plauen, OT Bahnhofsvorstadt – (js) Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Mittwochvormittag eine Frau angefahren und einen anderen PKW gerammt. Danach ist er davon gefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Gegen 8:45 Uhr hatte der Verursacher an der Kreuzung Gottschaldstraße / Karlstraße
offensichtlich mit seinem Fahrzeug Probleme beim Anfahren. Als eine 33-jährige Frau die Straße zu Fuß überquerte, fuhr der PKW plötzlich los und streifte die Frau am Bein. Danach setzte der PKW zurück und prallte gegen einen dahinter stehenden PKW. Anschließend wendete der Verursacher und fuhr in die Karlstraße. Dort soll auf der Beifahrerseite eine Frau ausgestiegen sein, welche einen kleinen Hund an der Leine führte. Der Fahrer soll etwa 60 bis 70 Jahre alt gewesen sein. Bei dem Verursacherfahrzeug kann es sich um einen grauen Opel Meriva mit den Kennzeichenfragmenten „PL-MZ ???“ handeln. Die Frau war vorerst weiter gegangen und hatte erst später ihre Verletzung bemerkt und die Polizei informiert. Der Sachschaden am beschädigten PKW beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen und dem Verursacher machen? Informationen bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

B 173 nach Unfall voll gesperrt

Weischlitz, OT Berglas – (js) Am Mittwochmorgen musste die Bundesstraße 173 nach einem Unfall für 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Kurz vor 6 Uhr waren zwischen dem Abzweig Berglas und Heinersgrün zwei PKW frontal zusammengeprallt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 11.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Fahrer (29) eines PKW Renault hatte in einer Kurve, vor einer Kuppe und trotz durchgehender Mittellinie einen Bus überholt und war mit einem entgegenkommenden PKW (Fahrer 53) zusammengestoßen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Geldkassette aus Münzfernsprecher gestohlen



Treuen – (js) Unbekannte haben am Sonntagvormittag aus dem Münzfernsprecher auf dem Bismarckplatz gewaltsam die Geldkassette herausgebrochen und gestohlen. Die Tat muss gegen 10:45 Uhr verübt worden sein. Erbeutet haben die Täter rund 200 Euro. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Fahrradgeschäft

Mülsen, OT Stangendorf – (js) Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Fahrradladen auf der Stangendorfer Hauptstraße eingebrochen. Nach Aufhebeln eines Fensters am Hintereingang gelangten die Täter in das Geschäft. Nach ersten Angaben sind ein Fahrrad im Wert von 2.000 Euro sowie mehrere Fahrradbrillen und Fahrradtaschen gestohlen worden. Das Diebesgut wurde vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Kind bei Unfall leicht verletzt

Zwickau, OT Oberplanitz – (js) Weil er am Dienstagnachmittag auf der anderen Straßenseite der Cainsdorfer Straße einen Freund erblickt hatte ist ein 5-Jähriger, welcher mit seiner Oma unterwegs war, plötzlich zwischen parkenden Autos über die Straße gerannt. Der Fahrer (23) eines PKW Ford konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Kind. Der Junge ist dabei glücklicherweise nur leicht verletzt worden, wurde aber vorsichtshalber in ein Krankenhaus verbracht.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Unfall nach Vorfahrtsfehler

Crimmitschau – (js) Wegen einer Vorfahrtsverletzung sind am Dienstagnachmittag an der Einmündung Bahnstraße / Ritterstraße zwei Autos zusammengestoßen. Der Schaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Der Fahrer (75) eines Ford hatte einen von rechts kommenden Opel (Fahrerin 23) nicht beachtet.

Hund ausgesetzt

Reinsdorf, OT Vielau – (js) Am späten Dienstagabend wurde auf dem Parkplatz am Tierheim ein Golden Retriever gefunden. Das Tier war mit einem Spanngurt an einem Baum angebunden und hatte weder Halsband noch Steuermarke oder Chip. Polizisten brachten den Hund vorerst auf das Revier. Später wurde er von Mitarbeitern des Tierheims abgeholt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kompletträder aus Garage gestohlen

Bernsdorf – (js) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte das Garagentor eines Autohauses Am Sachsenring gewaltsam aufgerissen und drei Sätze Kompletträder im Wert von rund 2.000 gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Von den Tätern fehlt jede Spur. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise. Informationen bitte an das Revier in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

 






%d Bloggern gefällt das: