Orientierungslos unterwegs

Drei Verletzte bei Unfall in Zwickau

Hoyerswerda, Merzdorfer Straße Einmündung Kühnichter Straße

28.01.2014, 15:35 Uhr



Der Fahrer eines PKW Toyota befuhr die Kühnichter Straße in Richtung Merzdorfer Straße.  Wenige Meter vor der Einmündung hielt er seinen PKW in der Mitte der Fahrbahn an, stieg aus und holte seinen 5-jährigen Pflegesohn von der Rücksitzbank des Fahrzeuges. Gemeinsam liefen beide, teilweise auf der Fahrbahn, weiter in Richtung Ratzener Straße. Dort fiel er um und blieb auf dem Gehweg liegen. Eine 45-jährige Zeugin informierte sofort den Rettungsdienst und kümmerte sich um die Vorortbetreuung des Jungen. Der PKW des Herrn wurde durch eine weitere Zeugin (30 Jahre) auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt. Die Ursache für das orientierungslose Verhalten des 56 Jährigen war schnell gefunden. Den Einsatzkräften von Polizei und Rettungsdienst wehte eine Alkoholfahne entgegen. Ein  durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,62 Promille. Der Führerschein wurde einbehalten und die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Der 5 Jährige konnte wohlbehalten durch die Ehefrau übernommen werden. (th)

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: