Cannabisblüten in der Socke versteckt

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Görlitz (ots) – Gestern Abend zog ein Radfahrer, der ohne Beleuchtung auf der Rothenburger Straße in Niesky radelte, die Aufmerksamkeit einer Bundespolizei-Streife auf sich. Die Beamten hielten den Radler an und überprüften dessen Personalien. Dabei kam heraus, dass der 30-Jährige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz bereits aktenkundig ist. Beim anschließenden Abtasten der Kleidung kamen in einem Cliptütchen, welches der Nieskyer in einer Socke versteckt hatte, Cannabisblüten zum Vorschein.

   Die Blüten wurden sichergestellt und zur Polizeidienststelle nach Niesky gebracht. Dort wird nun erneut wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den Arbeitslosen ermittelt.

Quelle: Bundespolizei



 

 






%d Bloggern gefällt das: