Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.01.2014 (2)

Polizei06

Chemnitz

OT Bernsdorf – Einbruch in Firma

(As) Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte in eine Firma in der Stadlerstraße ein und entwendeten Bargeld sowie zwei Notebooks, eine Dockingstation sowie eine Notebooktasche. Die gestohlenen Sachen haben einen Wert von ca. 400 Euro. Der entstandene Sachschaden fällt mit etwa 50 Euro vergleichsweise gering aus.

OT Yorckgebiet – Kind angefahren

(Kg) Auf der Fürstenstraße stadteinwärts unterwegs war am Montagmorgen, gegen 7.35 Uhr, die 47-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen. In Höhe des Hausgrundstücks 147 stieß der Pkw mit einem die Fahrbahn überquerenden 10-jährigen Mädchen zusammen, das dabei leichte Verletzungen erlitt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

OT Altchemnitz – Kollision mit Entgegenkommenden

(Kg) Von der Annaberger Straße nach links in die Rößlerstraße bog am Montag früh, gegen 5.25 Uhr, der 60-jährige Fahrer eines Toyota-Geländewagens (Winterdienstfahrzeug) ab. Dabei kam es zur Kollision mit zwei entgegenkommenden Pkw (Peugeot, VW). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden an den drei Fahrzeugen beziffert sich insgesamt auf ca. 11.000 Euro.

Stadtzentrum – Aufgefahren

(Kg) Auf der Hartmannstraße fuhr am Montag, gegen 10.30 Uhr, die 26-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan auf einen verkehrsbedingt an der Ampel Theaterstraße bei „Rot“ haltenden Pkw Seat (Fahrerin: 64) auf. Dabei wurde eine Insassin (36) des Seat leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca.               3 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Hartha – Einbruch

(SP) In der Zeit von Sonntag, 16 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, waren unbekannte Täter in der Werkstatt in der Flemmingener Straße zugange. Sie brachen ein Fenster auf und entwendeten u.a. Spezialwerkzeug für Traktoren der Marke „John Deere“, eine Motorsense, eine Bohrmaschine und einen Bohrhammer. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 3 000 Euro. Außerdem hinterließen die Unbekannten Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Seat und VW kollidierten

(Kg) Am Montagmittag befuhr gegen 11.45 Uhr die 44-jährige Fahrerin eines Pkw Seat die Staatsstraße 242 aus Richtung Burgstädt in Richtung Berthelsdorf. Etwa 200 Meter nach Burgstädt bog die 44-Jährige nach links in einen Feldweg ab. Gleichzeitig überholte die 50-jährige Fahrerin eines Pkw VW den Seat. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Pkw, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.



Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Tannenberg – Umgekippt

(Kg) Hinter einem halbseitig auf dem Gehweg der Schlettauer Straße parkenden Transporter hielt am Montag, gegen 6.30 Uhr, die 37-jährige Fahrerin eines Pkw Ford verkehrsbedingt an. Die 52-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda kam nicht rechtzeitig zum Stillstand und fuhr rechts am Ford vorbei, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stieß der Skoda gegen ein Geländer, kippte nach links um, stieß gegen den Ford und blieb auf dem Dach liegen. Die Skoda-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Lebensmittel gestohlen

(He) Die Inhaber eines Geschäfts in der Sachsenfelder Straße stellten am Montagmorgen fest, dass unbekannte Diebe zugange waren. In der Nacht zum Montag schlugen sie eine Fensterscheibe ein und entwendeten aus dem Markt u.a. Alkohol und etwas Bargeld. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 170 Euro geschätzt. Die Reparatur der Scheibe  macht rund 200 Euro aus.

Bad Schlema – Diebe im Büro

(He) Unbekannte Diebe brachen das Fenster zu einem Büro in der Hohen Straße auf und entwendeten einen Computer mit Monitor sowie eine Bass-Box mit Verstärker. Während der Diebstahlschaden auf rund 1 500 Euro geschätzt wird, macht der Sachschaden rund 200 Euro aus.

Revierbereich Stollberg

Neukirchen (Bundesautobahn 72) – Aufgefahren

(Kg) Im Kolonnenverkehr befuhren am Montag, gegen 7.35 Uhr, die 29-jährige Fahrerin eines Pkw VW und der 50-jährige Fahrer eines Pkw Ford die A 72 in Richtung Leipzig. Etwa zwei Kilometer vor dem Parkplatz „Am Neukirchener Wald“ stockte der Verkehr und die VW-Fahrerin fuhr auf den verkehrsbedingt haltenden Ford auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro.

Burkhardtsdorf/OT Kemtau – Wer fuhr gegen Verteilerkasten?/Zeugen gesucht

(Kg) Ein bisher unbekanntes Fahrzeug befuhr am 24. Januar 2014, zwischen 12 Uhr und 15.10 Uhr, den Südweg. In Höhe der Hausgrundstücke 4d und 4e kollidierte das Fahrzeug mit einem Stromverteilerkasten, wobei dieser total zerstört wurde. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 1 000 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 037296 90-0 nimmt das Polizeirevier Stollberg Hinweise entgegen.

Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: