Unfallopfer im Krankenhaus verstorben – Zeugenaufruf

UnfallZwiStr003Falkenstein – (js) Zu einem tragischen Verkehrsunfall vom 20. Dezember letzten Jahres sucht die Polizei noch Zeugen. Am Freitag vor Weihnachten war gegen 18:25 Uhr auf dem Carolaplatz ein 75-jähriger Fußgänger ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er am Dienstag verstorben ist. Die Fahrerin (22) eines Renault Twingo war von der Oelsnitzer Straße über die Kreuzung Theodor-Körner-Straße auf den Carolaplatz gefahren. Etwa 25 Meter nach der Kreuzung war der Mann vom linken Fußweg aus hinter einem parkenden Auto auf die Straße gelaufen und dort von dem Renault erfasst worden. Die Unfallermittler suchen nun das zum Unfallzeitpunkt vor dem Hausgrundstück 11 geparkte Auto hinter welchem der Rentner die Straße betreten hatte. Dieses war beim Eintreffen der Polizei am Unfallort bereits weg gefahren. Hier geht es um die Frage, um welche Art Fahrzeug es sich dabei handelt (flacher PKW oder Kleinbus). Zeugen welche Angaben dazu machen können oder der Fahrzeughalter bzw. Fahrer dieses Autos sollen sich bitte beim Verkehrsunfalldienst in Reichenbach melden, Telefon 03765/ 500.

Quelle: PD Zwickau








%d Bloggern gefällt das: