Polizei Direktion Zwickau: Informationen 22.01.2014

LKW Böschung hinabgestürzt S 289

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Firma

Plauen – (js) In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in eine Firma Am Unteren Graben eingedrungen. Im Innenbereich haben die Täter vergeblich versucht verschiedene Behältnisse aufzuhebeln. Erbeutet haben sie mehrere Schlüssel im Wert von 500 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, jedoch noch keine Hinweise auf die Täter.

Buntmetalldiebstahl

Plauen – (js) Über das Wochenende haben Unbekannte an einer Kirche auf der Morgenbergstraße mehrere Meter Kupferdachrinne und Blitzableiter sowie Schrauben von der Eingangstür abmontiert und gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Die Tat muss zwischen Freitag und Montagabend verübt worden sein. Während der Anzeigenaufnahme wurde außerdem bekannt, dass eine Woche vorher die Fassade und eine Tür mit Graffiti beschmiert worden sind. Auch hier beläuft sich der Sachschaden auf 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise. Informationen bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in Gaststätte

Plauen – (js) Über ein Fenster sind Unbekannte in eine Gaststätte auf der Straßberger Straße eingestiegen. Im Inneren haben die Täter noch eine Tür aufgebrochen. Erbeutet haben sie mehrere Schlüssel im Wert von 100 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro. Die Tat muss zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag verübt worden sein. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Falkenstein – (js) Ein 30-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag auf der Dorfstädter Straße mit seinem Mazda von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Wegen des Verdachtes sein Fahrzeug unter Einwirkung von Drogen gelenkt zu haben werden weitere Ermittlungen geführt. Außerdem wurde Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Der Mann konnte zwar einen tschechischen Führerschein vorlegen, jedoch ist ihm die Fahrerlaubnis hierzulande behördlich entzogen worden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Unfallfahrer unter Alkohol



Zwickau, OT Weißenborn – (js) Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittel die Polizei gegen einen 52-jährigen Autofahrer. Er war am Dienstagabend auf der Crimmitschauer Straße gegen die geöffnete Tür eines am rechten Fahrbahnrand stehenden PKW gefahren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 3.500 Euro. Da die Polizei während der Unfallaufnahme bei dem Fahrer 0,44 Promille Atemalkoholkonzentration feststellte, wurden eine Blutentnahme durchgeführt und Ermittlungen eingeleitet.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Kollision mit Gegenverkehr

Crimmitschau, OT Lauenhain – (js) Wegen Unachtsamkeit ist am Dienstagmittag der Fahrer (39) eines VW Passat auf der Hauptstraße mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert. Er war zwischen Dennheritz und Lauenhain nach links über die Fahrbahnmitte gekommen. Unmittelbar vor einem entgegenkommenden Mazda konnte er noch gegenlenken, aber eine seitliche Kollision nicht mehr vermeiden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

PKW rollt von allein weg

Werdau – (js) Auf der August-Bebel-Straße hat sich am Dienstagvormittag ein Opel selbständig gemacht. Der 58-jährige Besitzer hatte das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß gesichert. So rollte der PKW führerlos über die abschüssige Fahrbahn. Der Fahrer eines Taxi konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Opel. Danach rollte dieser noch auf den Fußweg, wo erst eine Mülltonne die Irrfahrt stoppen konnte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden summiert sich auf 4.000 Euro.

6.000 Euro Schadensbilanz nach Unfall

Crimmitschau – (js) Am Donnerstagmorgen hat der Fahrer (25) eines Audi auf der Breitscheidstraße einen links blinkenden und abbiegenden Fiat noch überholt. Die 55-jährige Fahrerin wollte in den Gewerbering einbiegen und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Schaden beläuft sich auf 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: