Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 22.01.2014

Polizei24

Chemnitz

OT Glösa-Draisdorf – Einbrecher am Werk

(As) In ein Einfamilienhaus im Quellweg wurde zwischen dem                    17. Januar 2014 und dem 21. Januar 2014, 17.30 Uhr, eingebrochen. Unbekannte verschafften sich über ein Fenster Zutritt ins Haus und suchten darin in mehreren Räumen nach Brauchbarem. Mitgenommen haben sie Modeschmuck. Dessen Wert ist zur Zeit nicht bekannt. Der hinterlassene Schaden wird mit ca. 1 000 Euro angegeben.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Leisnig/OT Minkwitz – Pkw und Lkw kollidierten

(Kg) Auf der Dorfstraße kam es am Dienstag, gegen 13.50 Uhr, in Höhe des Hausgrundstücks 20, zum Zusammenstoß zwischen einem VW Golf (Fahrer: 60) und einem Lkw DAF (Fahrer: 54). Verletzt wurde dabei niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro.

Döbeln – Entgegenkommenden gestreift

(Kg) Im Ortsteil Schweta auf der K 7542 aus Richtung B 175 in Richtung Technitz unterwegs war am Dienstag, gegen 13.55 Uhr, der 25-jährige Fahrer eines Pkw Opel. Dabei geriet der Opel ins Schleudern und streifte einen entgegenkommenden Pkw VW (Fahrer: 69). Danach drehte sich der Opel und kam im Straßengraben zum Stillstand. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro.

Oederan/OT Schönerstadt – In Kurve abgekommen

(Kg) In einer Kurve kam am Dienstag, gegen 10.15 Uhr, ein Pkw Audi nach rechts von der winterglatten Hauptstraße ab und streifte die Leitplanke sowie einen Baum. Verletzt wurde der 70-jährige Fahrer dabei nicht. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro.

Leubsdorf – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Von der Borstendorfer Straße nach links auf die bevorrechtigte Hauptstraße in Richtung Schellenberg fuhr am Dienstag, gegen 15 Uhr, die 41-jährige Fahrerin eines Pkw Ford. Dabei kollidierte sie mit einem aus Richtung Schellenberg kommenden Pkw Opel (Fahrerin: 43). Bei dem Unfall erlitt die Opel-Fahrerin leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

 

Frankenberg – Ersatzteil besorgt?

(He) Der Besitzer eines VW Golf meldete der Polizei am Dienstagmittag, dass sein VW Golf aufgebrochen wurde. Das Auto stand in der Straße An der Feuerwache. Unbekannte Täter hatten eine Seitenscheibe eingeschlagen und die Tachoeinheit im Wert von rund 500 Euro ausgebaut. Damit verschwanden sie unerkannt. Der Schaden am Auto beträgt nach ersten Schätzungen rund 1 000 Euro.

 

Augustusburg – Leitplanke touchiert

(As) Im Ortsteil Erdmannsdorf war am Montag, gegen 20.15 Uhr, ein 41-Jähriger mit seinem Audi A 6 in der Friedensstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. In einer Linkskurve kam der Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. An Pkw und Planke entstand insgesamt ein Schaden von ca. 4 000 Euro.

Flöha – Auf Gegenfahrbahn geraten

(Kg) Am Dienstagabend befuhr gegen 20.45 Uhr der 30-jährige Fahrer eines Pkw BMW die Dresdner Straße in Richtung Oederan. In Höhe der Tankstelle brach das Heck des BMW aus. Der BMW geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrer: 42) kam. Der dem Skoda folgende Fahrer (62) eines Pkw Ford konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, fuhr zwischen dem BMW und dem Skoda durch und streifte dabei den Skoda. Bei dem Unfall erlitten der BMW-Fahrer, der Skoda-Fahrer sowie ein weiterer Insasse (27) des Skoda Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 22.000 Euro.

Mittweida/OT Tanneberg – Anstoß an Verkehrszeichen

(Kg) Gegen 13.05 Uhr befuhr am Dienstag die 22-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot die Geringswalder Straße (S 200) aus Richtung Schweikershain in Richtung Erlau. In einem Kurvenbereich in Höhe der Einmündung Tanneberger Hauptstraße kam der Peugeot nach rechts von der glatten Straße ab und stieß gegen einen Verkehrszeichenträger. Dabei zog sich die Peugeot-Fahrerin leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro.

 

 



 

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Gestreift

(As) Ein Audi A5 (Fahrerin: 55) befuhr am 21. Januar 2014, gegen 15.20 Uhr, im Ortsteil Pöhla die Paul-Schneider-Straße in Richtung Schanze, als der Pkw einen verkehrsbedingt haltenden VW Caddy (Fahrerin: 82) touchierte. Verletzt wurde niemand. Die Schäden summieren sich insgesamt auf ca. 3 000 Euro.

Aue – Kia gegen Peugeot

(As) Ein Kia Picanto (Fahrerin: 25) und ein Peugeot (Fahrerin: 48) befuhren am Dienstag, gegen 18 Uhr, die Wehrstraße in Richtung Schillerstraße. Als der Peugeot verkehrsbedingt anhielt, fuhr die dahinter fahrende Kia-Fahrerin auf. Dabei entstand insgesamt ein Schaden von ca. 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Aue – Kollision an Parkplatzzufahrt

(Kg) Die Schillerstraße aus Richtung Schillerbrücke in Richtung Schneeberger Straße befuhren am Dienstag, gegen 10.45 Uhr, die 60-jährige Fahrerin eines Pkw Ford und der 21-jährige Fahrer eines Pkw VW. Als die Ford-Fahrerin vom mittleren Fahrstreifen nach rechts in eine Parkplatzzufahrt abbog, kam es zur Kollision mit dem im rechten Fahrstreifen fahrenden VW. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro.

Schwarzenberg – Anstoß beim Rangieren

(Kg) Beim Rangieren auf der Bahnhofstraße in Höhe einer Grundstückszufahrt stieß am Dienstag, gegen 17.55 Uhr, die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Ford gegen einen in die Zufahrt abbiegenden Pkw (Typ derzeit nicht bekannt, Fahrerin: 37). Verletzt wurde dabei niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Annaberg

Geyer – Geld gestohlen

(As) Eindringlinge hebelten am 21. Januar 2014, zwischen 0.15 Uhr und 14 Uhr, ein Fenster einer Gaststätte am Neumarkt auf und verschafften sich so Zutritt. Im Lokal brachen sie an drei Spielautomaten die Geldkassetten auf und entwendeten das darin befindliche Geld. Bargeld, welches sie in einem Schrank fanden, nahmen sie ebenfalls mit. Entwendet wurden insgesamt mehrere hundert Euro. Auf etwa 100 Euro wird der entstandene Sachschaden geschätzt.

Annaberg-Buchholz – Diebe mit Ostervorbereitungen?

(He) Unbekannte Diebe sind offenbar schon in den Ostervorbereitungen. Am Dienstag zeigten die Mitarbeiter eines Geschäfts in der Großen Kirchgasse an, dass die Osterartikel gestohlen wurden. Die sollten am Dienstag aus dem Lager im Haus geholt werden. Mehrere große Kartons mit Kunstgewerbeartikeln im Wert von rund 2 500 Euro sind seit dem 8. Januar 2014 verschwunden. Diebe hatten das Türschloss aufgebrochen, um an die Ware zu kommen. An der Tür entstand Schaden von rund 200 Euro.

Thum – Rückwärts gegen Wand

(Kg) Um Mitternacht befuhr der 46-jährige Fahrer eines Pkw VW in der Nacht zum Mittwoch die Chemnitzer Straße (B 95) stadteinwärts. In einer Rechtskurve brach der Pkw aus, drehte sich und prallte rückwärts gegen eine Hauswand. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz/OT Kühnhaide – Gestreift

(Kg) Beim Überholen auf der Thomas-Müntzer-Straße streifte am Dienstag, gegen     17 Uhr, der 44-jährige Fahrer eines Pkw Mazda den überholten Pkw Audi (Fahrerin: 30), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Jahnsdorf (Bundesautobahn 72) – In Schutzplanke geschleudert

(Kg) Auf der Richtungsfahrbahn Leipzig der A 72 geriet am Dienstag, gegen 22.30 Uhr, ein Pkw Ford etwa einen Kilometer vor dem Parkplatz „Am Neukirchner Wald“ ins Schleudern, kollidierte mit der Mittelschutzplanke und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde der 30-jährige Fahrer dabei nicht. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro. Am Ford war Sommerbereifung aufgezogen.

 Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: