Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 22. Januar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 22.01.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 22.01.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenEinbruch in FirmaPlauen – (js) In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in eine Firma Am Unteren Graben eingedrungen. Im Innenbereich haben die Täter vergeblich versucht verschiedene Behältnisse aufzuhebeln. Erbeutet haben sie mehrere Schlüssel im Wert von 500 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, jedoch noch keine Hinweise auf die Täter. BuntmetalldiebstahlPlauen – (js) Über das Wochenende haben Unbekannte an einer Kirche auf der Morgenbergstraße mehrere Meter Kupferdachrinne und Blitzableiter sowie Schrauben von der Eingangstür abmontiert und gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Die Tat muss zwischen Freitag und Montagabend verübt worden sein. Während de
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 22.01.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 22.01.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Weitere Trickdiebe unterwegs Ort: Leipzig (Lindenthal), Lindenthaler Hauptstraße Zeit: 21.01.2014, gegen 19:00 Uhr Zwei unbekannte Männer betraten das Hotel und gaben vor, für eine Nacht ein Zimmer mieten zu wollen. Die Mitarbeiterin (59) an der Rezeption konnte den Wunsch erfüllen und bat um Vorkasse. Der Preis wurde in bar entrichtet, wobei die Frau den Betrag wechseln musste. Hierzu nutzte sie ihre Geldbörse und legte diese anschließend auf einem Tresen in der Küche ab. Danach bestellte ein Täter zur Ablenkung ein Getränk. Jenes wollte er dann aber gar nicht trinken, sondern verlangte plötzlich etwas Hochprozentigeres. Um die entsprechende Flasche zu holen, begab sich die 59-Jährige in die Küche und begegnete an deren Eingang dem zweiten Mann. Als daraufhin beide
Volleys fordern Tabellenführer heraus

Volleys fordern Tabellenführer heraus

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Nach dem deutlichen Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht Nürnberg erwartet die CPSV Volleys nun eine ganz andere Herausforderung. Beim Tabellenführer aus Sonthofen hoffen die Chemnitzerinnen auf Zählbares.Der Gegner aus dem Ostallgäu gilt nicht als unschlagbar. Immerhin konnten die aktuell drittplatzierten CPSV-Damen das Hinspiel in eigener Halle mit 3:2 für sich entscheiden. "Das war noch in einer recht frühen Phase der Saison, daher sollte man nicht allzu viel hineininterpretieren. Dennoch haben wir unsere Chancen und die wollen wir nutzen", sagt CPSV-Trainer Niklas Peisl. Zuletzt tat sich der Favorit aus dem Allgäu schwer. Zu Hause trotzten sie dem VC Offenburg gerade so einen 3:2-Tiebreak-Erfolg ab."Auswärts haben wir uns in dieser Saison bisher immer etwas schwer getan. I
Verfolgungsfahrt quer durch Leipzig Schönefeld/Volkmarsdorf

Verfolgungsfahrt quer durch Leipzig Schönefeld/Volkmarsdorf

PD Leipzig, Unfall
Ort: Leipzig (Schönefeld/Volkmarsdorf) Zeit: 22.01.2014, gegen 04:00 UhrHeute Morgen begann in Schönefeld eine Verfolgungsfahrt, die schadensreich und mit der Festnahme eines bereits polizeibekannten Täters endete. Es fing damit an, dass der 29-jährige Fahrer eines VW Passat gegen 01:30 Uhr durch die Polizei angehalten und kontrolliert wurde. Es zeigte sich, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besaß, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr und falsche Kennzeichen am Passat angebracht waren. Der Wagen wurde in der Lilienstraße abgestellt und der 29-Jährige zwecks Blutentnahme aufs Revier gebracht. Soweit so gut, dachten sich die Polizisten und kontrollierten gegen 03:45 Uhr den Abstellort in der Lilienstraße. Und siehe da: Der Passat war weg. Natürlich hätte es sein können, dass
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 22.01.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 22.01.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Morgenleite – Audi gestohlen(As) Von der Bruno-Granz-Straße wurde in der Nacht zu Mittwoch ein schwarzer Audi A6 mit Chemnitzer Kennzeichen gestohlen. Der neun Jahre alte Pkw mit Alufelgen, brauner Lederausstattung, Navigationsgerät und Xenon-Scheinwerfer hat einen Wert von ca. 11.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ ermittelt in dem Fall.Stadtzentrum – Welche Farbe hatte die Ampel?/Zeugen gesucht(Kg) Am 22. Januar 2014 bog gegen 7.05 Uhr die 58-jährige Fahrerin eines Toyota Verso von der Leipziger Straße nach links in die Hartmannstraße ab. Sie fuhr bei „Grün“ in die Kreuzung ein, hielt verkehrsbedingt wegen Gegenverkehrs an und bog dann nach links ab. Gleichzeitig überquerte ein 37-jähriger Mann die Hartmannstraße aus Richtung Matthesstraße in Richtun
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 22.01.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 22.01.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Garageneinbruch Cunewalde, OT Weigsdorf-Köblitz, Friedensaue 17.01.2014 - 20.01.2014 Unbekannte Täter haben sich im Zuge des vergangenen Wochenendes gewaltsam Zutritt zu einer Garage in Weigsdorf-Köblitz verschafft. Aus dieser stahlen sie einen Bohrhammer, einen Akku-Schrauber im Koffer sowie eine Stichsäge im Gesamtwert von etwa 300 Euro. (sh) Volkswagen versucht zu stehlen Bautzen, OT Kleinwelka, Dr.-Irmgard-Ackermann-Straße und Neue Straße sowie Weißenberg, Wasserstraße 21.01.2014 - 22.01.2014 Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch im Raum Bautzen mindestens dreimal versucht, je einen Volkswagen zu stehlen. In allen Fällen scheiterten die ungeschickten Diebe. In Kleinwelka waren es zwei Pkw VW Touran, die das Int
Eispiraten treffen auf Titelanwärter

Eispiraten treffen auf Titelanwärter

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Freitag Heimspiel gegen Tabellenführer Bietigheim – Sonntag Duell in Rosenheim Die Eispiraten Crimmitschau treffen am kommenden Wochenende auf 2 Titelaspiranten auf die Meisterschaft in der DEL2. Am Freitag (24.01.2014 – 20:00 Uhr) empfangen die Westsachsen mit den Bietigheim Steelers den derzeitigen Tabellenführer im Sahnpark. Am Sonntag (26.01.2014 – 18:00 Uhr) müssen die Crimmitschauer bei den Starbulls Rosenheim auflaufen und gehen als klarer Außenseiter in die Partie. Wenn die Eispiraten Crimmitschau am Freitag die Bietigheim Steelers im Sahnpark empfangen, so wollen die Gastgeber möglichst ihre Heimserie von drei Siegen in Folge weiter ausbauen. Nach dem letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften ist dieser Wunsch nicht nur durchaus plausibel, sondern auch schaffbar. Im letzt
Alkohol, Geschwindigkeit und Winter: eine gefährliche Kombination

Alkohol, Geschwindigkeit und Winter: eine gefährliche Kombination

PD Görlitz, Unfall
BAB 4, Görlitz-Dresden, in Höhe der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla21.01.2014, 20:05 UhrWinterliche Straßenverhältnisse, unangepasste Geschwindigkeit aber vor allem auch Alkohol im Blut haben am Dienstagabend auf der BAB 4 bei Ottendorf-Okrilla unweigerlich zu einem Verkehrsunfall geführt. Zwei Kleintransporter waren miteinander kollidiert.Ein Fiat Ducato hatte einen VW Transporter überholen wollen. Der 39-jährige Fiat-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß zweimal mit dem Volkswagen und der rechten Leitplanke zusammen. Verletzt wurde weder er, noch die Besatzung des Transporters (m/47/55).Im Zuge der Unfallaufnahme bemerkte eine Streife des Autobahnpolizeireviers auch den anzunehmenden Grund für den Kontrollverlust des 39-Jährigen. Er hatt
Informationen zur Gesamttrasse B 173 Chemnitz – Zwickau

Informationen zur Gesamttrasse B 173 Chemnitz – Zwickau

Chemnitz, Deutschland, Sachsen, Verkehrsmeldung, Zwickau
Staatssekretär Roland Werner hat heute die Bürgermeister der Gemeinden Bernsdorf, Mülsen und Oberlungwitz sowie Landtagsabgeordnete über die Ergebnisse der Konzeptstudie für die B173 in der Region informiert. Entlang der bestehenden Strecke soll ein Bündel an Ausbaumaßnahmen umgesetzt werden, um an wichtigen Knotenpunkten und kritischen Streckenabschnitten für eine Entlastung zu sorgen, die Verkehrsqualität zu verbessern und damit auch die Verkehrssicherheit zu erhöhen.„Bei der Erstellung der Konzeptstudie war uns insbesondere die Einbeziehung der betreffenden Kommunen vor Ort wichtig. Die in gemeinsamen Gesprächen entstandenen Vorschläge wurden aufgegriffen“, so Staatssekretär Werner. „Für die jetzt vorliegenden Handlungsbereiche werden nun in Abstimmung mit den Kommunen die obj
Graffiti-Schmierer gesucht

Graffiti-Schmierer gesucht

PD Görlitz
Bautzen, Schlachthofstraße 11.01.2014 - 13.01.2014   Zwischen dem 11. und 13. Januar haben Unbekannte in Bautzen die Fassade eines ehemaligen Supermarktes an der Schlachthofstraße mit einem überlebensgroßen Graffiti beschmiert. Mit schwarzer Farbe wurde das Tag „WDR“ angebracht. Die Verunzierung reicht vom Erdboden bis zum Dach in mehreren Metern Höhe. Möglicherweise wurden die Täter dabei beobachtet oder haben für die Tat eine Hebebühne oder vergleichbar genutzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.   Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen an der Schlachthofstraße machen?   Wer kann Angaben zum Tatgeschehen machen? 
Mit der „Waldhessen-Trophy“ in die neue Saison starten

Mit der „Waldhessen-Trophy“ in die neue Saison starten

Galerien, Hessen, Motorsport, Motorsport, Sport
In der letzten Zeit häufen sich die Anfragen, wie es denn nun bei der Waldhessen-Trophy abläuft. Hier eine kurze Zusammenfassung der Veranstaltung:Anmeldungen zur Waldhessen-Trophy sind ab sofort möglich.Unter den ersten 30 Teilnehmern, die sich zur Waldhessen-Trophy 2014 melden, verlosen wir eine Eintrittskarte zur MotoGP 2014 auf dem Sachsenring.Hier die Wichtigsten Informationen zur Waldhessen-Trophy 2014 (geringfügige Änderungen vorbehalten).Freitag, 02.05.2014Eintreffen der auswärtigen Teilnehmer in Kirchheim. Einchecken im Hotel oder Zeltaufbau auf dem zugewiesenen „Campingplatz“. Camper werden gebeten, sich mit dem Team der Waldhessen Trophy vorher in Verbindung zu setzen.Alle Einzelheiten zur Waldhessen-Trophy und den Übernachtungsangeboten gibt es i
Polizei Direktion Dresden: Informationen  22.01.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 22.01.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden14 Büroräume aufgebrochenZeit:       20.01.2014, 00.00 Uhr bis 21.01.2014, 07.40 Uhr Ort:        Dresden-Innere NeustadtMit einem Ziegelstein warfen Unbekannte die Fensterscheibe eines Bürogebäudes an der Hansastraße ein. Anschließend drangen sie in das Gebäude und durchsuchten mindestens 14 Büroräume. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie Computertechnik. Angaben zur Schadenshöhe liegen gegenwärtig nicht vor. (tg)Mehrere AutoeinbrücheZeit:       20.01.2014, 18.50 Uhr bis 21.01.2014, 08.00 Uhr Ort:        Stadtgebiet DresdenIm Stadtgebiet brachen Unbekannte in insgesamt sieben Fahrzeuge ein. Vier von ihnen standen an der Ostra-Allee. Betroffen waren unterschiedliche Fabrikate. Die Einbrecher hatten es auf zurückgelassene Gegenstände abges
LKW Fahrer geht mit Schraubenschlüssel auf Berufskollegen los – BAB 72 – Plauen, OT Stöckigt

LKW Fahrer geht mit Schraubenschlüssel auf Berufskollegen los – BAB 72 – Plauen, OT Stöckigt

PD Zwickau
Weil er sich vermutlich „aufgehalten“ fühlte ist in der Nacht zu Mittwoch ein LKW Fahrer mit einem Schraubenschlüssel auf einen Berufskollegen losgegangen. Als ein 56-jähriger Trucker auf dem Parkplatz der Rastanlage Vogtland-Nord seine Fahrt in Richtung Hof fortsetzen wollte, bemerkte er beim Losfahren an seinem LKW einen defekten Reifen. Er hielt daraufhin noch in der Auffahrt zur Autobahn an und war ausgestiegen, als ein anderer LKW Fahrer mit einem Schraubenschlüssel in der Hand auf ihn zustürmte. Der Mann konnte sich schnellen Fußes in seine Fahrerkabine retten und die Polizei rufen. Kurz darauf nahm eine Streife der Autobahnpolizei die Personalien des Täters auf, der mit seinem LKW hinter dem LKW des Geschädigten stand. Jetzt wird gegen den 45-Jährigen ermittelt. Zum Tatmotiv machte
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 22.01.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 22.01.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigIm Winter ist´s kalt draußenOrt: Leipzig (Zentrum) Petersstraße Zeit: 21.01.2014, gegen 17:45 UhrDies bemerkte auch ein 28-Jähriger und lief schnurstracks in ein Bekleidungsfachgeschäft in der Innenstadt, um sich dort eine zweite Jacke zu besorgen. Gesagt, getan – doch fehlte leider das nötige Kleingeld. Daher verließ er die Umkleidekabine auffällig „mollig“ bekleidet, was dem Ladendetektiv nicht entging. Er sprach den Mann nach der Kassenzone an, wo sich die Vermutung bestätigte. Das neue Kleidungsstück wärmte den Ladendieb bereits unter der eigenen Jacke. Diese Rechnung hatte er ohne den Detektiv gemacht. (KG)Vorsicht, Trickdieb und -betrüger unterwegsOrt: Leipzig (Zentrum-Ost), Dresdner Straße Zeit: 21.01.2014, 14:30 UhrIm Polizeirevier Zen
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 22.01.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 22.01.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Glösa-Draisdorf – Einbrecher am Werk(As) In ein Einfamilienhaus im Quellweg wurde zwischen dem                    17. Januar 2014 und dem 21. Januar 2014, 17.30 Uhr, eingebrochen. Unbekannte verschafften sich über ein Fenster Zutritt ins Haus und suchten darin in mehreren Räumen nach Brauchbarem. Mitgenommen haben sie Modeschmuck. Dessen Wert ist zur Zeit nicht bekannt. Der hinterlassene Schaden wird mit ca. 1 000 Euro angegeben.Landkreis MittelsachsenRevierbereich DöbelnLeisnig/OT Minkwitz – Pkw und Lkw kollidierten(Kg) Auf der Dorfstraße kam es am Dienstag, gegen 13.50 Uhr, in Höhe des Hausgrundstücks 20, zum Zusammenstoß zwischen einem VW Golf (Fahrer: 60) und einem Lkw DAF (Fahrer: 54). Verletzt wurde dabei niemand. An den Fahrzeugen ent
Gefälschte E-Mails mit Rechnungsanhang im Umlauf – Anhänge keinesfalls öffnen

Gefälschte E-Mails mit Rechnungsanhang im Umlauf – Anhänge keinesfalls öffnen

Deutschland, Sachsen, Sonstiges, Verbrauchertipp
Verbraucherzentrale Sachsen: Gefälschte E-Mails mit Rechnungsanhang im Umlauf – Anhänge keinesfalls öffnenE-Mails mit der Betreffzeile „Ihre Rechnung“ überschwemmen derzeit die E-Mail-Konten der Verbraucher. Die Mails stammen scheinbar von den Absendern Telekom oder Vodafone und missbrauchen deren in der Regel bekanntes Firmenlogo. Tatsächlich jedoch haben diese Telekommunikationsunternehmen damit rein gar nichts zu tun. Vielmehr handelt es sich um so genannte Phishing-Mails, die sensible Nutzerdaten wie zum Beispiel Passwörter ausspähen und an Unbekannte übermitteln. Dazu installieren sie beim Öffnen der Anhänge Schadstoffprogramme auf den Computern der Empfänger, die davon selbst in der Regel nichts mitbekommen.„Das Wichtigste ist, die Dateianhänge solcher Mails niemals
Nicolas Hebisch verlässt FSV Zwickau

Nicolas Hebisch verlässt FSV Zwickau

FSV Zwickau, Fußball, Sport
Der FSV Zwickau und Nicolas Hebisch haben sich am heutigen Tag im beidseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung verständigt. Der 23-Jährige Angreifer war erst im vergangenen Sommer vom Berliner AK an die Mulde gewechselt, kam aber u.a. aufgrund einer schwerwiegenden Verletzung nur zu 9 Regionalligaeinsätzen in der aktuellen Saison. Quelle: FSV Zwickau  
Einbruch in Einfamilienhaus in Werdau

Einbruch in Einfamilienhaus in Werdau

Diebstahl, PD Zwickau
Werdau – (hs) Eine Familie aus Werdau traute ihren Augen nicht, als sie am Dienstagabend ihr Einfamilienhaus Am Steinpöhlwald betraten. Unbekannte Einbrecher hatten sich mit Hilfe einer Leiter gewaltsam Zutritt zu einem Zimmer im ersten Stock verschafft. Danach durchwühlten die Diebe mehrere Räume und erbeuteten Gold-und Silberschmuck, dessen Wert zurzeit noch nicht beziffert werden kann. Noch ist auch die Höhe des Sachschadens unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: PD Zwickau
Kinder bei Brand verletzt

Kinder bei Brand verletzt

Brand, Feuerwehr, PD Görlitz
Hoyerswerda, Straße zum Industriegelände21.01.2014, 20:35 UhrAus bislang noch ungeklärter Ursache kam es in einer Produktionshalle zu einem Brand. Durch die Rauchentwicklung wurde auch die im Obergeschoß befindliche Wohnung in Mitleidenschaft gezogen. Die Personen, welche sich in dieser aufhielten, wurden mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Seenlandklinikum Hoyerswerda verbracht. Die verletzten Kinder (m/1½; w/6 Tage) wurden stationär aufgenommen. Die 31-jährige Mutter konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Brand wurde durch die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr Hoyerswerda abgelöscht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen Quelle: PD Görlitz...