Polnischer Schwarzfahrer ertappt

Polizei07

   Görlitz (ots) – In der Nacht  zum Samstag wurde an der Autobahnanschlussstelle Görlitz ein VW Golf mit amtlichen polnischen Kennzeichen angehalten. Zur Kontrolle hielt der Fahrer den Bundespolizeibeamten seinen Personalausweis sowie den Fahrzeugschein hin. Auf die Frage nach dem Führerschein begann der 24-Jährige hektisch in seiner Kleidung und im Kofferraum nach dem Dokument zu suchen – zumindest tat er so. Die Suche hätte er sich schließlich schenken können – denn wo nichts ist…! Über polnische Behörden wurde ermittelt, dass dem jungen Mann gar keine Fahrerlaubnis erteilt worden ist. Der Schwarzfahrer wurde wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Den Fall übernahm das Autobahnpolizeirevier Bautzen.

Quelle: Bundespolizei



 

 






%d Bloggern gefällt das: