Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.01.2014 (2)

Polizei09

Polizei ermittelt zu Fahrzeugbränden

Limbach-Oberfrohna – (jm) Am Mühlauer Weg ist in der Nacht zu Dienstag ein VW Golf in Flammen aufgegangen. Das Auto brannte vollständig aus. Bereits seit den Morgenstunden ermittelt nun die Polizei. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Sehr wahrscheinlich wurde der Pkw wenige Stunden zuvor in Hartmannsdorf gestohlen. Von wem ist noch unklar. In diesem Zusammenhang prüfen die Ermittler derzeit Parallelen zu einem ähnlich Fall im benachbarten Mühlau (Polizeidirektion Chemnitz). Auch hier brannte in der Nacht ein gestohlener VW Golf.
Hinweise nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375/ 4284480.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Gartenanlage

Oelsnitz – (js) Zwischen Sonntag und Montag sind Unbekannte gewaltsam in zwei Bungalows der Gartenanlage „Am Stadion“ eingebrochen. Neben einer Handkreissäge und einem Akkuschrauber haben die Täter noch andere Werkzeuge erbeutet. Der Stehl- und Sachschaden beläuft sich jeweils auf 200 Euro.

Unfall im Kreuzungsbereich

Adorf – (js) Ein Vorfahrtsfehler ist Ursache für einen Unfall am Montagnachmittag auf der Kreuzung Hohe-/Lange Straße. Rund 8.000 Euro Sachschaden sind entstanden, weil die Fahrerin (46) eines Skoda einen bevorrechtigten Hyundai (Fahrerin 26) nicht beachtet hat. Verletzt wurde niemand.

Autospiegel geht zu Bruch: Polizei ermittelt

Erlbach – (jm) Auf der Verbindung zwischen Erlbach und Gopplasgrün (Gopplasgrüner Straße) sind am Montagmorgen zwei Autos mit ihren Außenspiegeln zusammengestoßen. Einer der beteiligten Fahrer gab nach dem Unfall allerdings Gas und verschwand einfach. Deshalb ermittelt nun die Polizei und bittet um Hinweise von Zeugen. Schätzungen nach betragen die Reparaturkosten etwa 150 Euro.
Informationen bitte an das Revier in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Langfinger greifen auf Betriebsgelände zu

Klingenthal – (jm) Auf dem Gelände einer Firma in der Bergstraße haben Langfinger übers Wochenende verschiedene Arbeitsgeräte und Kraftstoff gestohlen. Der Schaden wird mit mehr als 250 Euro beziffert. Zu den Tätern gibt es noch keine Anhaltspunkte.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau



Zwei Verletzte nach Zusammenstoß

Zwickau – (jm) Wegen eines Vorfahrtsfehlers sind am Montagmittag auf der Kreuzung von Kreisig- und Moritzstraße zwei Autos zusammengestoßen. Zwei Menschen erlitten dabei leichte Verletzungen, zudem entstand ein Schaden von rund 4.500 Euro. Den Unfall löste ein 43-Jähriger mit seinem Pkw aus. Er hatte den anderen Wagen (Fahrer 75) übersehen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Diebe verwüsten Geschäft

Werdau, OT Leubnitz – (jm) Einbrecher haben in der Nacht zu Dienstag an der Wettinerstraße eine Ladengeschäft verwüstet. Die bislang Unbekannten durchwühlten unter anderem Schränke und Auslagen. Welche Beute die Diebe mitnahmen ist im Augenblick noch unklar, ebenso wie die Höhe des Sachschadens. Die Polizei ermittelt bereits.

Einbruch in Kleingärten

Werdau – (js) Unbekannte sind zwischen Sonnabend und Montag gewaltsam in acht Kleingärten der Anlage „Auf der Höhe“ eingebrochen. Zum Sach- und Stehlschaden können gegenwärtig noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfall nach Vorfahrtsfehler

Hartenstein, OT Zschocken – (js) Am Montagnachmittag sind bei einem Unfall auf der Kreuzung Hauptstraße (Staatsstraße 255) / Pflockenstraße rund 10.000 Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Fahrerin (73) eines VW Polo hatte die Vorfahrt eines Ford Mondeo nicht beachtet.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: