Eispiraten verpflichten kanadischen Keeper Ryan Nie

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

Torwart soll Westsachsen für anstehende Aufgaben stabilen Rückhalt geben

Die Eispiraten Crimmitschau verstärken nochmals ihr Team. Auf der Suche nach einem Torhüter sind die Westsachsen mit dem Kanadier Ryan Nie übereingekommen. Der 28-jährige Schlussmann, der aus Kasachstan an die Pleiße wechselt, soll der Mannschaft in den anstehenden Spielen auf der Torhüterposition stabilen Rückhalt geben. Nach der Absage von Andreas Andersson (SWE) konnten die Verantwortlichen sich mit dem zweiten ausländischen Wunschkandidaten auf ihrer Liste einig werden.

Ryan Nie, der aus Nanticoke Ontario Kanada stammt, zeichnet sich durch gute Fangquoten aus und spielte bereits mit Eispiraten-Stürmer Max Campbell zusammen. Dieser konnte die Aussagen und Empfehlungen ebenfalls bestätigen und lobte die Leistungen des Schlussmannes. Eine Videoanalyse untermauerte zusätzlich die eingeholten Einschätzungen der Verantwortlichen der Eispiraten.

Der Schlussmann, der in den letzten 3 Jahren mit seinen Clubs immer die Playoffs erreichte, weist vor allem in den beiden Spielzeiten in der norwegischen Eliteliga gute Leistungen und starke Fangquoten vor. Zudem wurde Ryan Nie in den Jahren 2007 bis 2011 in der ECHL (East Coast Hockey League) immer wieder als Torhüter der Woche oder des Monats ausgezeichnet, was für seine Leistungen und Potential spricht.



Der kanadische Schlussmann wird zunächst den verletzten Peter Holmgren im Tor ersetzten. Nach einer möglichen Rückkehr des Deutsch/Schweden stehen den Eispiraten, mit Hinblick auf die Endrunde, dann gegebenenfalls drei gute Keeper zur Verfügung, womit sie optimal für die entscheidenden Spiele zum Saisonende gerüstet sind.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau

 






%d Bloggern gefällt das: