Bundespolizisten stellten Metalldiebe

Polizei01

   Ebersbach: (ots) – Am 15.01.2014 gegen 09:00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach auf der Bahnhofstraße in Ebersbach einen tschechischen PKW mit Anhänger. Im Fahrzeug befanden sich -3- tschechische Staatsbürger im Alter von 23, 23 und 20 Jahren.

Bei der Kontrolle des Anhängers wurde Buntmetall mit einem Gewicht von ca. 250 Kg festgestellt, über deren Herkunft die drei Männer widersprüchliche Angaben machten. Sie gaben an, die Metallteile von einer Firma in Neusalza Spremberg geschenkt bekommen zu haben. Die Beamten entschlossen sich mit den Beschuldigten zum angegebenen Herkunftsort des Buntmetalls zu fahren, um den Sachverhalt klären zu können. Vor Ort wurde die angebliche Schenkung durch die dortigen Mitarbeiter allerdings nicht bestätigt. Die Beamten bemerkten jedoch auf den Firmengelände Container, in denen ähnliche Metallteile lagen, wie auf dem Autoanhänger. Wegen des Verdachts des Buntmetalldiebstahls wurden die drei Tschechen mit dem vermeintlichen Diebesgut zu weiterer Bearbeitung zuständigkeitshalber an die Landespolizei übergeben.

Quelle: Bundespolizei



 

 






%d Bloggern gefällt das: