Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 21. Januar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.01.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.01.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Polizei ermittelt zu Fahrzeugbränden Limbach-Oberfrohna – (jm) Am Mühlauer Weg ist in der Nacht zu Dienstag ein VW Golf in Flammen aufgegangen. Das Auto brannte vollständig aus. Bereits seit den Morgenstunden ermittelt nun die Polizei. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Sehr wahrscheinlich wurde der Pkw wenige Stunden zuvor in Hartmannsdorf gestohlen. Von wem ist noch unklar. In diesem Zusammenhang prüfen die Ermittler derzeit Parallelen zu einem ähnlich Fall im benachbarten Mühlau (Polizeidirektion Chemnitz). Auch hier brannte in der Nacht ein gestohlener VW Golf. Hinweise nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375/ 4284480. Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Einbruch in Gartenanlage Oelsnitz – (js) Zwischen Sonntag und Montag sind Unbekannte gewaltsam in zwei Bung
Neuer Werbepartner bei Hit-TV.eu – Lovoo Alles ist möglich!

Neuer Werbepartner bei Hit-TV.eu – Lovoo Alles ist möglich!

Sonstiges
Hit-TV.eu ist absofort Werbepartner, des aus Dresden stammenden Unternehmens Lovoo - Alles ist möglich. Was ist LOVOO eigentlich? Egal, wo sich unsere Nutzer gerade befinden, LOVOO ist dein Social-Discovery-Network mit dem Flirtfaktor. Mit uns lernst du sympathische Menschen in unmittelbarer Nähe kennen. Der Umgebungsradar, das Herzstück der App, ermöglicht es dir jederzeit und überall Kontakt zu anderen Mitgliedern aufzunehmen, mit ihnen zu chatten und in Verbindung zu bleiben. Die intuitiv bedienbaren Community-Funktionen bieten dir beste Voraussetzungen für ein einfaches und unvergessliches Flirterlebnis.Im Web und als App! Made in Dresden/Sachsen Hier gehts zu Lovoo!
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 21.01.2014 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 21.01.2014 (2)

PD Görlitz, Polizeibericht
Straßenglätte lässt Autodiebe scheiternOrtslage Boxberg/O.L., S 13121.01.2014, 14:06 UhrZwei Autodieben ist am Dienstag die Straßenglätte zum Verhängnis geworden. Die beiden Männer im Alter von 24 und 33 Jahren waren auf der S 131 in Boxberg mit einem BMW verunfallt. Eine aufmerksame Zeugin informierte die Polizei. Eine Streife des Polizeireviers Weißwasser nahm sich des Sachverhaltes an. Schnell wurde klar, dass der 3er BMW gestohlen war. An dem Fahrzeug befanden sich beim Eintreffen der Beamten keine Kennzeichen mehr und von den Insassen war weit und breit nichts zu sehen.Die ortskundigen Beamten durchforsteten die Umgebung und trafen die beiden Männer in der Nähe des Sportplatzes an. Dort fanden die Polizisten auch die mutmaßlichen Kennzeichen, welche offenbar an dem B
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 21.01.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 21.01.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht, Sonstiges
Streitschlichter verhindern SchlimmeresOrt: 04509 Delitzsch, Bitterfelder Straße Zeit: 20.01.2014; 18:10 Uhr„Gib mir mein Geld“, so rannte ein Unbekannter einem 31-Jährigen laut rufend hinterher, der sich ängstlich eine Frau als Schutzschild schnappte und diese zwischen sich und dem „Geldeintreiber“ schieben wollte. Doch stürzte er, noch bevor ihm sein Unterfangen gelang. Daraufhin ging der Unbekannte zum am Boden liegenden Mann und trat ihm gegen den Kopf. Erst als ein hinzukommender Passant die beiden trennte und ein weiterer die Polizei rief, ließ der Unbekannte von dem Geschädigten ab und flüchtete. Noch vor Eintreffen der Gesetzeshüter verschwand allerdings auch der 31-Jährige, der später jedoch namentlich bekanntgemacht werden konnte. Die Polizei ermittelt. (MB) Brutales La
Tödlicher Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall

PD Görlitz, Unfall
B 156, zwischen Guttau, OT Lieske und Boxberg/O.L., OT Uhyst21.01.2014, 14:16 UhrAm Dienstagnachmittag hat sich auf der B 156 zwischen Lieske und Uhyst ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Ein Pkw Renault war auf winterglatter Fahrbahn im Gegenverkehr mit einem Lastzug kollidiert. Das Auto war in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrspur geraten. Der 30-jährige Berufskraftfahrer des MAN konnte eine Kollision nicht mehr verhindern.Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, kam für den Renault-Fahrer jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch in dem Auto. Die Identität des Mannes ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Der Leichnam konnte vor Ort bislang noch nicht aus der schwer beschädigten Fahrgastzelle geborgen werden.Der Unfalldienst der Polizei
Tannert sammelt wertvolle Erfahrungen bei „Monte“

Tannert sammelt wertvolle Erfahrungen bei „Monte“

Galerien, Motorsport, Rallye, Rallye, Sport
Für Julius Tannert, den Sieger der letztjährigen CITROËN DS3 R1 Trophy, war die Rallye Monte Carlo früher beendet als erwartet, trotzdem zieht Tannert ein postives Fazit. Nach einem sehr guten Start in die legendäre „Monte“ war nach einem Ausritt und einer defekten Lenkung bei der dritten Wertungsprüfung vorzeitig Schluss für den 23-Jährigen und seine Co-Pilotin Jennifer Thielen. „Dennoch war die Rallye Monte Carlo eine tolle Erfahrung für uns, bei der wir sehr viel gelernt haben und von der wir viele wertvolle Erfahrungen mit in die neue Saison nehmen werden. Überhaupt hier gestartet zu sein, ist etwas ganz Besonderes.“, zeigte sich Julius Tannert optimistisch.Ihrer Bezeichnung als „Wetterlotterie“ machte die „Monte“ am ersten Rallyetag alle Ehre. Waren die Straßen am Vormittag ledigl
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 21.01.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 21.01.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Sonnenberg - Fahrrad gestohlen (As) Aus einem Gerätehaus im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Yorckstraße wurde zwischen dem 7. Januar 2014 und dem 21. Januar 2014, 9.15 Uhr, ein Bike „Scott“ im Wert von ca. 3 000 Euro gestohlen. Um an das Objekt der Begierde zu gelangen, hebelten unbekannte Täter zuvor das Fenster heraus. Der hinterlassene Sachschaden beziffert sich auf etwa 100 Euro. OT Helbersdorf – Fußgängerin erfasst (Kg) Von der Helbersdorfer Straße nach links in die Scheffelstraße bog am Dienstag, gegen 6.15 Uhr, der 56-jährige Fahrer eines Pkw Mitsubishi ab. Dabei erfasste er eine die Scheffelstraße bei „Grün“ überquerende Fußgängerin (59), die schwer verletzt wurde. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro. Landkreis Mittelsachsen Revierbe
Polnischer Schwarzfahrer ertappt

Polnischer Schwarzfahrer ertappt

Bundespolizei
   Görlitz (ots) - In der Nacht  zum Samstag wurde an der Autobahnanschlussstelle Görlitz ein VW Golf mit amtlichen polnischen Kennzeichen angehalten. Zur Kontrolle hielt der Fahrer den Bundespolizeibeamten seinen Personalausweis sowie den Fahrzeugschein hin. Auf die Frage nach dem Führerschein begann der 24-Jährige hektisch in seiner Kleidung und im Kofferraum nach dem Dokument zu suchen - zumindest tat er so. Die Suche hätte er sich schließlich schenken können - denn wo nichts ist...! Über polnische Behörden wurde ermittelt, dass dem jungen Mann gar keine Fahrerlaubnis erteilt worden ist. Der Schwarzfahrer wurde wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Den Fall übernahm das Autobahnpolizeirevier Bautzen.Quelle: Bundespolizei  
Raubüberfall im Einkaufsmarkt

Raubüberfall im Einkaufsmarkt

PD Leipzig, Raub
Ort: 04347 Leipzig, Zittauer Straße; Einkaufsmarkt Zeit: 20.01.2014; 18:15 Uhr Abends stürmte ein maskierter Mann in den Einkaufsmarkt und schrie die Kassiererin (44) an, sie solle die Kasse öffnen. Dabei fuchtelte er mit einem pistolenähnlichen Gegenstand herum, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Die Kassiererin reagierte völlig schockiert. Erst als eine weitere Mitarbeiterin (57) hinzukam, die Kasse öffnete und einen knapp sechsstelligen Bargeldbetrag herausgab, fasste sich die Frau wieder. Zwischenzeitlich flüchtete der - ca. 175 – 180 cm große, mit hellem Schal maskierte Mann - mit dunkelbraunen Augen - einer auffälligen College-Jacke mit Streifen am Ärmel und der Aufschrift "1959" auf dem Rücken sowie einer helleren Mütze bekleidet in Richtung Gorkistraße. Die Poliz
BKA: Gemeinsam gegen Cyberkriminalität:

BKA: Gemeinsam gegen Cyberkriminalität:

BKA
"German Competence Centre against Cybercrime e.V." (G4C) und Bundeskriminalamt unterzeichnen KooperationsvereinbarungVertreter des neu gegründeten Vereins "German Competence Centre against Cybercrime e.V.", kurz G4C, und BKA-Vizepräsident Jürgen Stock haben heute im Bundeskriminalamt Wiesbaden eine Vereinbarung über die Kooperation im Phänomenbereich Cyberkriminalität unterzeichnet. Für G4C unterschrieben die Vereinsvorstände Roland Wolf (Commerzbank), Heiko Wolf (ING-DiBa) und Alexander Klotz (HypoVereinsbank). Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit, die mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung formal besiegelt wird, steht die Optimierung des Schutzes vor Cyberkriminalität. Der Verein G4C bildet ein in dieser Form neuartiges operatives Zentrum, in dem die Mitgli
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 21.01.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 21.01.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Das falsche Kabel erwischt BAB 4, Neißebrücke 19.01.2014 - 20.01.2014 In der Nacht zu Montag sind Kabeldiebe an der Autobahnbrücke über die Neiße wählerisch gewesen. Die Unbekannten kappten eine etwa 50 Meter lange Leitung, wohl in der Erwartung, dass es sich um eine Kupferleitung handeln würde. Die Täter hatten sich jedoch ein Glasfaserkabel ausgesucht, welches der Verkehrszählung diente. Ohne Beute zogen die Diebe wieder ab, hinterließen aber Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Ermittlungsdienst des Autobahnpolizeireviers hat die Untersuchungen aufgenommen. (tk) Fußgänger auf der Autobahn BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-West 21.01.2014, 03:00 Uhr Ein 67-Jähriger hat sich am frühen Dienstagmorgen einen lebensgefährlichen Pfad
Polizei Direktion Dresden: Informationen  21.01.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 21.01.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Einbruch in EinkaufsmarktZeit:       18.01.2014 bis 20.01.2014, 05.10 Uhr festgestellt Ort:        Dresden-NauslitzAm vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in das Lager eines Einkaufsmarktes an der Kesselsdorfer Straße ein.Die Täter zerschnitten ein Rollgitter und gelangten so in die Lagerräume. Nach einem ersten Überblick wurden 46 Päckchen Kaffee sowie 13 Flaschen Sekt gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 300 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)Einbruch in ApothekeZeit:       20.01.2014, 20.10 Uhr bis 21.01.2014, 00.04 Uhr Ort:        Dresden-Äußere NeustadtIn der vergangenen Nacht sind Unbekannte in eine Apotheke an der Bautzner Straße eingebrochen.Ein Passant hatte ku
Brand vernichtet Garage in Callenberg

Brand vernichtet Garage in Callenberg

Brand, Feuerwehr, PD Zwickau
 Erstmeldung: Momentan sind die Feuerwehren in Callenberg und Umgebung dabei einen Brand in Callenberg zu bekämpfen.Info der PD Zwickau dazu:Callenberg, OT Reichenbach – (hs) Aus bisher unbekannter Ursache war am Dienstagnachmittag ein Brand in der Straße des Friedens ausgebrochen. Durch das Feuer wurden ein Holzpavillon und eine Garage völlig zerstört. Das anschließende Wohngebäude und dessen Bewohner kamen zum Glück unbeschadet davon. Trotz des schnellen Einsatzes von mehreren freiwilligen Feuerwehren (Waldenburg, Lichtenstein, Hohenstein-Ernstthal, Grumbach) konnte der hohe Sachschaden von 50.000 Euro nicht verhindert werden. Ein Brandursachenermittler hat seine Arbeit aufgenommen.Quelle: Leserinfo / Leserfoto
Akustische Keimzeit & ein Rössl von Bad Elster!

Akustische Keimzeit & ein Rössl von Bad Elster!

Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Orte, Sachsen
Bad Elster/CVG. Eine Rentenpaket steuert auf Kollisionskurs, ein Automobilclub kracht ins Kommunikationsdisaster und Blitzeis gefährdet Outdoor-Aktivitäten: So schlittert die Nachrichtenlage durch den Alltag. In Bad Elster läuft hingegen alles glatt, vor allem das Kulturprogramm gibt abwechslungsreiche Haltepunkte. Hier daher unsere Kulturtermine in der Woche vom 28. Januar bis zum 2. Februar:Am Dienstag, den 28. Januar überbringt ein Irish-Folk-Abend von Fairing um 19.30 Uhr farbenfrohe Grüße von der grünen Insel in das Königliche Kurhaus nach Bad Elster! Fairing ist der Bandname von Ursula und Frank O'Keeffe aus Kenmare, Co. Kerry, Irland. Ihre musikalische Heimat ist Sliabh Luachra, ein abgelegenes ländliches Gebiet in Südwestirland, und zwar nordöstlich der Kerry Mountains. H
Eispiraten verpflichten kanadischen Keeper Ryan Nie

Eispiraten verpflichten kanadischen Keeper Ryan Nie

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Torwart soll Westsachsen für anstehende Aufgaben stabilen Rückhalt gebenDie Eispiraten Crimmitschau verstärken nochmals ihr Team. Auf der Suche nach einem Torhüter sind die Westsachsen mit dem Kanadier Ryan Nie übereingekommen. Der 28-jährige Schlussmann, der aus Kasachstan an die Pleiße wechselt, soll der Mannschaft in den anstehenden Spielen auf der Torhüterposition stabilen Rückhalt geben. Nach der Absage von Andreas Andersson (SWE) konnten die Verantwortlichen sich mit dem zweiten ausländischen Wunschkandidaten auf ihrer Liste einig werden.Ryan Nie, der aus Nanticoke Ontario Kanada stammt, zeichnet sich durch gute Fangquoten aus und spielte bereits mit Eispiraten-Stürmer Max Campbell zusammen. Dieser konnte die Aussagen und Empfehlungen ebenfalls bestätigen und lobte die Leis
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 21.01.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 21.01.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Zigarettenautomat leer geräumt Ort: Leipzig-Plagwitz, Klingenstraße Zeit: 20.01.2014, 22:30 Uhr Gestern Abend hebelte ein unbekannter Täter die Eingangstür eines Einkaufsladens in der Klingenstraße auf und begab sich in den Verkaufsraum. Durch die Ladenleitung werden die Kassen über Nacht immer leer geräumt, daher konnte der Täter dort nicht fündig werden. Jedoch machte er sich am „Zigarettenspender“ zu schaffen. Dieser wurde gewaltsam aufgebrochen und im Anschluss etwa 200 Packungen Zigaretten daraus entwendet. Trotz ausgelöster Alarmanlage und schneller Informierung der Polizei, konnte der Täter samt seinem Diebesgut unerkannt flüchten. Angaben zum entstandenen Sachschaden und dem Gesamtstehlschaden liegen der Polizei derzeit noch nicht vor. (KG) „Haste mal `nen Euro?“ Ort: 04105
Massenkarambolage bei Neugersdorf

Massenkarambolage bei Neugersdorf

PD Görlitz, Unfall
Heute gab es einen Unfall auf der S148. Dabei waren neun LKWs beteiligt. Die Straße ist voll gesperrtInfo der PD Görlitz dazu:Landkreise Bautzen und Görlitz21.01.2014 Die Wetterkundigen hatten es angekündigt: einsetzender Schneefall und überfrierende Nässe haben in den Dienstagmorgenstunden in den Landkreisen Bautzen und Görlitz vielerorts für glatte Straßen gesorgt. Die Winter- und Streudienste waren überall im Einsatz, um dem Schul- und Berufsverkehr möglichst freie Straßen zu bieten. Die meisten Kraftfahrer hatten sich gut auf das Winterwetter eingestellt. Bis 11:00 Uhr wurden der Polizei „lediglich“ 31 Verkehrsunfälle über den Notruf gemeldet. Diese Anzahl ist für das gegenwärtige Wetter durchaus im Bereich des Normalen. In der breiten Masse blieb es auch bei B
Polin und Ukrainer wurden mit Haftbefehl gesucht

Polin und Ukrainer wurden mit Haftbefehl gesucht

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Nach einer Polin, die Donnerstag Vormittag in Kodersdorf festgenommen wurde, fahndete die Staatsanwaltschaft Potsdam mit Haftbefehl. Wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen fahrlässiger Körperverletzung hatte das Amtsgericht Königs Wusterhausen die 54-Jährige zu einer fünfzigtägigen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Die Festgenommene wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Zahlung einer Geldstrafe zur Vermeidung des Freiheitsentzuges lehnte sie im Vorfeld ab.   Ein 49-jähriger Ukrainer, der später ebenfalls in Kodersdorf aufgegriffen wurde, entschied sich gegen 70 Tage im Gefängnis. Er zahlte die Geldstrafe i.H.v. 485,oo Euro und reiste einigermaßen unbeschwert weiter. Auf ihn hatte die Staatsanwaltschaft Frankfurt Oder einen Haftbefehl ausgestellt, nachdem d
Lkw in Brand gesetzt

Lkw in Brand gesetzt

Brand, PD Leipzig
Ort: Leipzig-Volkmarsdorf, Wiebelstraße Zeit: 21.01.2014, gegen 01:50 UhrLetzte Nacht wurde der Lkw eines gemeinnützigen Vereins in der Wiebelstraße in Brand gesteckt. Der Innenraum des Fahrerhauses brannte komplett aus. Anfänglich hatte die Feuerwehr Probleme, in die Kabine zu kommen, da diese verschlossen war. Ein Aufhebeln gelang nicht, sodass eines der Fenster eingeschlagen werden musste. Durch die Kameraden wurde im Anschluss die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt und zuvor die Hupe abgeschalten, die in einem Dauerton auf den Brand in der Wiebelstraße hinwies. Derzeit liegen weder Angaben zur Höhe des Sachschadens vor, noch Informationen zu dem oder den Tätern. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Lei