Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 20. Januar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 20.01.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 20.01.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenFahren unter Alkohol und ohne FahrerlaubnisPlauen, OT Hammervorstadt – (ah) Sonntagmittag fiel Polizeibeamten auf der Hammerstraße ein Seat Toledo mit defektem Bremslicht auf. Der Fahrer wurde daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser konnte er keinen Führerschein vorweisen. Dieser war dem 42-Jährigen gerichtlich entzogen worden. Auch der TÜV des Autos ist seit Juli 2013 abgelaufen. Außerdem ergab der bei dem 42-Jährigen vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest einen Wert von 1,98 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.Nissan gestreift Adorf – (ah) Beim Abbiegen von der Hohen Straße nach links auf die Schulstraße streifte Montagmorgen ein 4
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 20.01.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 20.01.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig„TomT…“ fort Ort: 04109 Leipzig, Richard-Wagner-Straße Zeit: 19.01.2014; 06:30 Uhr – 10:00 Uhr Alles weg: Navigationsgerät, Skibekleidung und Digitalkamera mit Extra-Objektiv wurden aus einem Audi A4 entwendet. Dazu schlug der unbekannte Langfinger die hintere rechte Scheibe des Fahrzeuges ein und griff sich die Reisetasche mit den Gegenständen im Wert von ca. 1.000 Euro. Diese hatte ein 31-Jähriger erst kurz zuvor beladen, um anschließend seine Reise ins „Winterwunderland“ anzutreten. So endete die Reise, noch bevor sie richtig begonnen hatte auf dem nächsten Polizeirevier zwecks Anzeige. Die Polizei ermittelt. (MB)Landkreis Leipzig Einbruch in ein Zweifamilienhaus - Täter ermittelt Ort: Borna, OT Thräna, Birkrenring Zeit: 18.01.2014, 21:00 Uhr - 19.01.2
PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Borna-Heinersdorf – VW Teile gestohlen(As) Zwischen dem 17. Januar 2014, 19 Uhr, und dem 20. Januar 2014, 10 Uhr, bauten Unbekannte von einem stillgelegten VW T4 auf einem Firmengelände in der Louis-Otto-Straße mehrere Teile ab und entwendeten diese. So verschwanden unter anderem Steuerteile, Motorhaube, Kühlergrill, Stoßstange und Scheinwerfer im Gesamtwert von über 5 000 Euro.OT Altendorf – Leergut gestohlen(As) Das vergangene Wochenende nutzten Unbekannte um sich Zugang in das Außenlager für Leergut eines Supermarktes in der Paul-Jäkel-Straße zu verschaffen. Abgesehen hatten sie es auf 48 Kästen Leergut. Der Wert des Gestohlenen wird mit knapp 150 Euro angegeben. Zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch keine Angaben vor.Landkre
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 20.01.2014 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 20.01.2014 (2)

PD Görlitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Einen bunten Strauß an Unregelmäßigkeiten…  Bautzen, Löbau Straße 18.01.2014, 11:00 Uhr …präsentierte Samstagvormittag ein 29-jähriger Berufskraftfahrer einer Streife der Autobahnpolizei. Die Beamten stoppten seinen Lkw in Bautzen in der Löbauer Straße. Nicht nur der technische Zustand des Gespanns war miserabel: ausgeschlagene Achsschenkel und Radlager, defekte Federn sowie keine Bremswirkung am Anhänger ließen den Polizisten keine andere Wahl, als die Weiterfahrt mit dem „Seelenverkäufer“ zu untersagen. Doch auch der 29-Jährige am Steuer konnte die wesentlichsten Anforderungen als Berufskraftfahrer nicht erfüllen. Eine Lizenz für die gewerbliche Tätigkeit konnte er nicht vorweisen, die Zulassung des Lkw war abgelaufen und er hatte keine Schaublätter de
Polizei Direktion Dresden: Informationen  20.01.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 20.01.2014

PD Dresden, Polizeibericht, Sonstiges
Landeshauptstadt Dresden Brände in Gartenkolonie - Zeugenaufruf Zeit:     19.01.2014, 06.15 Uhr festgestellt Ort:      Dresden-Löbtau Gestern Morgen wurden mehrere Gartenlauben in einer Kolonie an der Mohorner Straße durch Brände beschädigt. Unbekannte hatten auf vier Parzellen Gegenstände in Brand gesetzt. Durch die Feuer wurden mehrere Lauben zum Teil erheblich beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, welche im Zusammenhang mit den Bränden verdächtige Personen beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (ju)39-Jähriger beraubt Zeit:     16.01.2014, gegen 22.1
Autodiebe auf frischer Tat gestellt

Autodiebe auf frischer Tat gestellt

PD Görlitz
Am Samstagvormittag und Montagmorgen hat die Polizei an der Neiße zwei Autodiebe gestoppt und die Beute sichergestellt.BAB 4, Dresden - Görlitz, Rastplatz An der Neiße18.01.2014, 08:40 Uhr polizeilich bekanntEine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf hat am Samstagmorgen auf einem Rastplatz an der Landesgrenze einen VW Touran gestoppt und kontrolliert. Während der Überprüfung der Fahrzeugdokumente stellten die Beamten Unregelmäßigkeiten fest. Offenbar war die Fahrzeugidentnummer (FIN) des Volkswagens verändert worden.Die Polizisten untersuchten den Touran genau. Anhand verschiedener Bauteile wurde dann klar, dass das Auto im Mai 2012 in Bautzen gestohlen und in Polen mit verfälschter Identität neu zugelassen wurde.Im Ergebnis war für den Mann die Weiterrei
Zwei Fußgänger lebensbedrohlich verletzt – Polizei sucht Unfallzeugen

Zwei Fußgänger lebensbedrohlich verletzt – Polizei sucht Unfallzeugen

PD Dresden, Sonstiges, Unfall
Zeit:       20.01.2014, 07.40 Uhr Ort:        Dresden-StrehlenHeute Morgen erlitten zwei Fußgänger (w/74, m/82) bei einem Verkehrsunfall auf der Lockwitzer Straße lebensbedrohliche Verletzungen.Der Fahrer (55) eines VW Passat war heute Morgen auf der Lockwitzer Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs. In Höhe der Straßenbahnhaltestelle Hugo-Bürkner-Straße kam es zum Zusammenstoß mit den beiden Senioren, welche gerade die Straße überquerten. Die 74-Jährige und der 82-Jährige mussten mit schwersten Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. Der 55-Jährige blieb unverletzt. Am VW Passat entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Lockwitzer Straße gesperrt werden. Der Fahrverkehr wurde umgeleitet. Bis gegen 10.15 Uhr kam es
Zwei Verfolgungsfahrten in Westsachsen

Zwei Verfolgungsfahrten in Westsachsen

PD Zwickau
Flucht vor Thüringer Polizei endet in Sachsen am Baum Reichenbach Nachdem ein 24-Jähriger sich Montagnacht einer Kontrolle in Greiz durch die Thüringer Polizei entzogen hatte, endete seine Fahrt an einem Baum auf dem Reichenbacher Ruppeltweg. Hierbei sind er und sein 24-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden. Weil er zu schnell in ein leichte Rechtskurve fuhr, kam der junge Mann mit dem VW Passat nach links von der Straße ab und landete am Baum. Außerdem räumte er ein, Drogen konsumiert zu haben und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Vor Polizei geflüchtetZwickau / Lichtenstein – (ah) Polizeibeamte beabsichtigten am Montag, gegen Mitternacht in Zwickau auf der Straße Am Schwanenteich einen VW Golf zu kontrollieren. Als der Fahrer bemerkte, dass ihm ein Funkstreifenwagen
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 20.01.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 20.01.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig ArztbesuchOrt: 04109 Leipzig; OT Zentrum-West Zeit: 17.01.2014; 17:00 Uhr – 18.01.2014; 09:45 UhrOffensichtlich krankte der Besucher einer Arztpraxis ausschließlich an ausgeprägtem Geldmangel, denn er erschien außerhalb der Öffnungszeit, um sich nicht den ärztlichen Rat, sondern Laptop und Bargeld des Arztes abzuholen. Dazu trat er die untere Rahmenfüllung der Eingangstür ein und kletterte durch das entstandene Loch in die Praxisräume. In gründlicher Untersuchungsmanier nahm er sich der Schränke und Schübe an und durchsuchte diese, ohne auch nur vor einem Halt zu machen. Schließlich griff er sich einen Laptop der Marke "Toshiba Sattelite Pro L670", der hinter dem Tresenbereich/Empfang stand, und das Bargeld in dreistelliger Höhe und verschwand über den Balkon
Schleusungen aufgedeckt

Schleusungen aufgedeckt

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Drei Schleusungen wurden innerhalb kurzer Zeit durch die Bundespolizei aufgedeckt. Während am Freitag eine georgische Familie eingeschleust wurde (siehe Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf vom 17. Januar), sind in zwei weiteren Fällen am Sonntag als auch heute Morgen russische Geschleuste in die Bundesrepublik gebracht worden. In die Schleusung am Sonntag sind zwei Russen im Alter von 29 und 35 Jahren verwickelt. Die beiden Männer hatten versucht, eine 24-jährige Russin und ihre drei Kinder unerkannt bis nach Frankreich zu fahren. Ihr Fahrzeug, ein BMW mit französischen Kennzeichen, war in der Morgendämmerung an der Autobahnanschlussstelle Görlitz aufgefallen. Die Besonderheit an dieser Schleusung war, dass die "blinden Passagiere" fran
Zunge abgebissen

Zunge abgebissen

PD Leipzig, Unfall
Ort: Thallwitz, Siedewitzstraße/Am Sportpark Zeit: 18.01.2014, gegen 12:00 UhrAm Samstag kam es in Thallwitz auf der Kreuzung Siedewitzstraße/Am Sportpark zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer und ein Pkw-Fahrer mit Anhänger beteiligt waren. Hierbei befuhr ein 28-jähriger Fahrradfahrer die Straße „Am Sportpark“, mit der Absicht, nach links auf die Siedewitzstraße abzubiegen. Dabei beachtete er den direkt vor sich fahrenden roten Pkw VW Multivan mit Anhänger nicht. In der Folge fuhr er direkt gegen den Anhänger und verletzte sich schwer. Es kam sogar so weit, dass sich der 28-Jährige einen Teil seiner eigenen Zunge abbiss. Er wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht, wo in einer Not-OP die Zunge wieder angenäht werden sollte. Durch die Rettungskräfte wurde festgestellt,
Einbrecher schießt auf Hauseigentümer in Falkenstein

Einbrecher schießt auf Hauseigentümer in Falkenstein

Diebstahl, PD Zwickau
Bei seiner Flucht hat ein mutmaßlicher Einbrecher in der Nacht zu Montag mehrere Schüsse abgegeben. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Womöglich benutzte der Täter eine Schreckschusspistole. Der bislang unbekannte Mann war vom Eigentümer eines Einfamilienhauses oberhalb der Talsperre Falkenstein auf dem Gebäudedach erwischt worden. Laute Geräusche hatten den Bewohner zuvor um seinen Schlaf gebracht. Der Senior (75) nahm dem Täter kurzerhand die angelehnte Leiter weg und rief die Polizei. Allerdings sprang der Mann daraufhin vom Dach und feuerte mit seiner Pistole mehrfach in Richtung des Rentners. Dann verschwand er im Wald. Noch am frühen Morgen durchsuchte die Polizei mit mehr als einem Dutzend Beamten eine Hotelruine in der Nähe des Tatortes. Allerdings ohne Erfolg. Das le
Quad und Pkw gestohlen

Quad und Pkw gestohlen

Diebstahl, PD Leipzig
Ort: Leipzig-Zentrum und Südost Zeit: 18.01.2014, 21:15 Uhr bis 19.01.2014, 06:00 Uhr In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Stadtgebiet Leipzig zwei Fahrzeuge gestohlen. Bei dem einen handelt es sich um ein Quad der Marke „Shineray“ in weiß-orange. Dieses wurde durch den Halter in der Gundermannstraße in Leipzig-Paunsdorf abgestellt. Kurz nach Mitternacht hörte der 22-jährige Besitzer plötzlich ein Motorengeräusch, bei dem es sich unmissverständlich um sein Quad handeln musste. Sofort lief er zum Fenster und sah, wie ein ihm unbekannter Mann auf seinem Quad saß und versuchte, dieses zu starten. Beim dritten Anlauf schaffte er es und obwohl der 22-Jährige aus dem Fenster rief und den Fremden aufforderte, das Quad stehenzulassen, fuhr dieser in hohem Tempo fluchtartig über den F
DELSEYs LIEBE ZUM DETAIL

DELSEYs LIEBE ZUM DETAIL

Geschenktipp, Sonstiges, Verbrauchertipp
Design, Einfallsreichtum, Sicherheit Paris, 16. Januar, 2014 – DELSEY, der französische Gepäckhersteller ist weltweit der zweitgrößte - alle 10 Sekunden wird ein Gepäckstück verkauft. Die innovativen Kollektionen stehen für Design, Einfallsreichtum und Sicherheit – mit einer bemerkenswerten Liebe zum Detail. Reisegepäck wie für Geheimagenten Weitaus mehr als ein einfacher Koffer. Im Inneren verstecken sich ausgeklügelte Stauräume und dank der dehnbaren Vordertasche lässt sich der Laptop ganz leicht und sicher verstauen. Perfekt geschützt und dennoch immer griffbereit. Chaumont - Erweiterbarer 4-Rad-Trolleykoffer mit Dehnfalte 68 cm – 219 € Mission Impossible 40-mal widerstandsfähiger als ein Standardreißverschluss: der ZIP SECURI TECH. Dank dieses von DELSEY patentierten Zip-System
TV Beitrag: Detroit Motor Show 2014: Audi zeigt sein Crossover Konzept im Kompaktformat

TV Beitrag: Detroit Motor Show 2014: Audi zeigt sein Crossover Konzept im Kompaktformat

Audi, Auto, Detroit, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, North American International Autoshow, Orte, Shows, TV / Video, USA
Sportlich, kompakt und vielseitig: Mit diesen Attributen debütiert der Audi allroad shooting brake auf der Detroit Motor Show. Der Zweitürer ist ein Crossover und damit nicht auf asphaltierte Straßen angewiesen. Mit seiner hohen Funktionalität ist er bestens geeignet für die sportliche Freizeit. Sein ebenso starker wie effizienter Hybridantrieb macht eine neue Form des quattro-Antriebs möglich - den e-tron quattro. „Das Showcar vereint Sexappeal, hocheffiziente e-tron-quattro-Technologie mit 300 kW bei nur 1,9 l/100 km Verbrauch und wegweisende Elektronikanwendungen" sagt Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Vorstands der AUDI AG, Technische Entwicklung „Damit geben wir einen sehr konkreten Ausblick in die nahe Zukunft".Quelle: UnitedPictures.TV
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 20.01.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 20.01.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Helbersdorf - Dach aufgeschnitten(As) Am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, wurde die Polizei über einen versuchten Diebstahl in der Scheffelstraße/Dittersdorfer Straße informiert. Unbekannte hatten versucht, das Kupfer vom Dach eines Trafohäuschens zu stehlen. Entwendet wurde nichts, aber Beschädigungen in Höhe vonca. 1 000 Euro hinterlassen, da das Dach aufgeschnitten wurde.OT Kapellenberg – Grundschule beschmiert(As) Zwischen dem 18. Januar 2014, 16 Uhr, und dem 19. Januar 2014, 9.30 Uhr, haben Unbekannte drei Graffiti (Größe: 3 m x 1 m) an die Vorderseite einer Schule in der Haydnstraße gesprüht. Die Kosten für die Beseitigung der rot/schwarzen Schmierereien werden auf mehrere hundert Euro geschätzt.OT Hutholz – Scheibe eingeschlagen
Gebratene Heuschrecke nach mexikanischer Art

Gebratene Heuschrecke nach mexikanischer Art

Sonstiges
ESPITAS-Restaurants veranstalten erstmals die „Dias de Insectos“ „Einmal gebratene Heuschrecken, bitte“ heißt es bald in den ESPITAS-Restaurants - die mexikanische Restaurantkette hat ab 5. Februar auch Insektengerichte auf der Speisekarte stehen und wird dann im Aktionszeitraum von sechs Wochen unter anderem Würmer, Grillen und Heuschrecken servieren. „Die mexikanische Küche ist 2010 von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe erhoben worden und gebratene Insekten gehören seit jeher zu den traditionellen Gerichten dieser Küche. Bei ESPITAS überlegen wir jeden Tag, wie wir das ‚echte‘ Mexiko noch besser zu den Gästen bringen können – daher kann man demnächst bei uns auch Heuschrecken, Würmer und Grillen bestellen. Die Insekten beziehen wir allerdings nicht aus Mexiko, sondern von e
Eispiraten auch gegen Weißwasser Derbysieger

Eispiraten auch gegen Weißwasser Derbysieger

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Die Eispiraten Crimmitschau feiern einen weiteren Derbysieg. Vor der bisherigen Saison-Rekordkulisse von 3.513 Zuschauern brauchten die Hausherren lange, um in die Partie zu finden. Erst nach einem 0 zu 2 Rückstand erkämpften sich die Crimmitschauer hochkarätige Chancen und glichen noch vor der 2. Drittelpause aus. Der torlose Schlussabschnitt sorgte für die Punkteteilung nach 60 Minuten, bevor Scott Pitt in der Verlängerung das goldene Tor für die Eispiraten erzielen konnte. Mit seinem Treffer 8 Sekunden vor dem Ende der Overtime stürzte er gleichzeitig alle Fans in den Freudentaumel und sicherte seinem Team den wichtigen Zusatzpunkt und 4 Sieg in den letzten 5 Spielen.Die Begegnung begann aus Crimmitschauer Sicht alles andere als optimal. Die Hauherren zeigten viel Respekt vor den
Glauchau (Bundesautobahn 4) – Überschlag am Hang

Glauchau (Bundesautobahn 4) – Überschlag am Hang

PD Chemnitz, Unfall
(Kg) Die A 4 in Richtung Eisenach befuhr am Sonntag, gegen 17.10 Uhr, die 37-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia. Etwa 2,5 Kilometer nach der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal kam der Pkw aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich am angrenzenden Hang und blieb auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer (16) im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Freiwillige Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal geborgen. Sowohl die Fahrerin als auch ihr Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Am Dacia entstand mit ca. 8 000 Euro Totalschaden. Außerdem wurden noch drei Felder eines Wildschutzzaunes beschädigt (ca. 300 Euro). Quelle: PD Chemnitz