Polizei Direktion Dresden: Informationen 19.01.2014

Polizei22

Landeshauptstadt Dresden

Pkw abgebrannt

Zeit: 18.01.2014, gegen 14.15 Uhr
Ort: Bundesautobahn 4, Chemnitz in Richtung Dresden, km 9,0

(zwischen Anschlussstelle Dresden-Altstadt und Dresden-Neustadt) Eine Familie (m/36, w/36, w/10 Monate) war mit ihrem Pkw BMW X5 auf der BAB 4 in Richtung Dresden unterwegs, als plötzlich Qualm aus dem Motorraum drang. Der Fahrer hielt sofort auf dem Standstreifen der Autobahn an und alle Insassen verließen unversehrt den Pkw. Schließlich geriet der BMW vollständig in Brand. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei waren überrascht, als es plötzlich zu mehrfarbigen Verpuffungen kam. Im Kofferraum des Pkw befand sich eine 100-Schuss-Silvesterbatterie, die durch das Feuer gezündet wurde. Personen kamen nicht zu Schaden. Am BMW entstand Totalschaden (ca.
10.000,- Euro). Der Fahrverkehr auf der BAB 4 musste kurzzeitig gesperrt werden.

22-jähriger Mann beraubt

Zeit: 18.01.2014, gegen 04.30 Uhr
Ort: Dresden, Dammweg

Der 22-jährige Geschädigte befand sich nach einer Kneipentour auf dem Weg zum Bahnhof Dresden-Neustadt, als sich ihm plötzlich drei unbekannte Männer
in den Weg stellten. Sie bedrohten ihr Opfer mit einem Messer und forderten Geld. Bei einem nun folgenden Handgemenge verlor der Geschädigte sein Portmonee. Die Räuber nahmen es an sich und flüchteten. In der Geldbörse des 22-Jährigen befanden sich neben persönlichen Dokumenten auch ca. 20,- Euro Bargeld. Trotz der Rangelei blieb er unverletzt. Der Geschädigte zeigte den Vorfall erst gegen 08.00 Uhr auf einem Polizeirevier an.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 17. und 18. Januar 2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 74 Verkehrsunfälle mit 10 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Einbruch in Schreibwarengeschäft

Zeit: 17.01.2014 zum 18.01.2014
Ort: 01561 Schönfeld

Unbekannte Diebe verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Schreibwarenladen (incl. Lottoladen, Poststelle) in Schönfeld. Aus den Auslagen stahlen sie Zigaretten und Postwertzeichen im Gesamtwert von ca. 5.000,- Euro. Der entstandene Sachschaden ist eher gering. Landkreis Sächsische Schweiz-



Osterzgebirge

Kleintransporter gestohlen

Zeit: 17.01.2014, 01.00 Uhr bis 06.00 Uhr
Ort: Wilsdruff

Unbekannte Täter entwendeten von einem Parkplatz nahe der Feuerwehr in Wilsdruff einen gesichert abgestellten Kleintransporter Mercedes (Pritschenfahrzeug mit Doppelkabine). Das 2007 erstmalig zugelassene Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 10.000,- Euro.

Einbruch in Therapiezentrum

Zeit: 16.01.2014 zum 17.01.2014
Ort: Heidenau

Einbrecher hebelten die Eingangstür eines Therapiezentrums in Heidenau auf und drangen in das Gebäude ein. Hier brachen sie mehrere Schränke auf und stahlen vorgefundenes Bargeld in Höhe von insgesamt ca. 2.000,- Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,- Euro.

Einbruch in Computergeschäft

Zeit: 18.01.2014 zum 19.01.2014
Ort: Heidenau

Unbekannte Täter zerstörten eine Fensterscheibe zu einem Computergeschäft in Heidenau und drangen in die Räumlichkeiten ein. Hier entwendeten sie Computertechnik im Gesamtwert von ca. 3.000,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde mit ca. 300,- Euro beziffert.

Quelle: PD Dresden

 






%d Bloggern gefällt das: