Gemeinsame Fahndungsgruppe stellt Fahrzeugdiebe auf frischer Tat

Polizei02

BAB 4, Klotzsche-Weißenberg

16. Januar 2014, 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kräfte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen waren im Rahmen der Bekämpfung der Kfz-Kriminalität auf der A4 eingesetzt.

Auf der Suche nach einem verdächtigen Fahrzeug kamen sie in Dresden-Klotzsche dazu, als eine Gruppe von Fahrzeugdieben sich an zwei Audi zu schaffen machte. Während ein Täter noch mit dem Fahrzeug gestellt und festgenommen werden konnte,  glückte es einem zweiten Mann zunächst mit einem zweiten gestohlenen Audi zu flüchten. Kurze Zeit später wurde auch dieses Fahrzeug sichergestellt.

Die folgenden Fahndungsmaßnahmen nach den Mittätern wurden durch den Einsatz eines Polizeihubschraubers unterstützt und gemeinsam mit Kräften der Bundespolizei und des Autobahnpolizeireviers durchgeführt.



Dadurch gelang in der Folge im Bereich Weißenberg auch noch die Festnahme zweier weiterer Personen der fünfköpfigen Diebesbande, die an diesem Abend auf Beutezug war.

Alle Tatverdächtigen wurden der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Dresden übergeben. Die Sonderkommission „Kfz“ des LKA übernahm die Ermittlungen zu den Details des Tatherganges.

 Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: