Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.01.2014

Polizei09

Polizei ermittelt gegen „Schmierfinken“

Wilkau-Haßlau – (jm) Die Ermittlungen wegen zahlreicher Schmierereien an Fassaden im Stadtgebiet haben nun eine positive Wende erfahren. Inzwischen konnte die Polizei insgesamt fünf mutmaßliche Täter im Alter zwischen 13 und 25 Jahren feststellen. Ihnen werden bislang elf Schmierereien unter anderem an Gebäuden und Fahrzeugen vorgeworfen. Dabei sind Schäden von schätzungsweise 6.000 Euro entstanden. Den entscheidenden Hinweis auf die Gruppe bekamen die Beamten Anfang Januar von einem Zeugen. Er erwischte einen der Tatverdächtigen mit einem schwarzen Folienstift beim Bemalen von Sitzen in einem Linienbus.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Anwohner findet Leiche

Adorf – (jm) Nach dem Fund einer Leiche an der Oelsnitzer Straße geht die Polizei inzwischen davon aus, dass es sich um den seit November 2013 vermissten Dieter Leistner (56) handelt (Medieninformation 673/2013). Der Mann ist womöglich erfroren. Allerdings sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen. Am Dienstag hatte ein Anwohner den unscheinbaren Leichnam auf einer Wiese entdeckt.

Autoscheibe geht zu Bruch

Plauen – (jm) In der Altstadt haben Diebe erneut ein Auto aufgebrochen. Bislang ist von den Tätern allerdings nichts bekannt. In der Nacht zu Donnerstag schlugen sie auf der Pfortenstraße eine Scheibe des Wagens ein und stahlen einen gefüllten Rucksack. Wie hoch der Schaden ist, blieb offen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Laptop aus Opel gestohlen

Reichenbach – (js) Einen Laptop der Marke „Acer“ mit Ladekabel und Tragetasche im Wert von 350 Euro ist am Mittwochmorgen aus einem PKW Opel gestohlen worden. Die Tat wurde kurz vor 04:30 Uhr auf der Weststraße verübt, wo der PKW nur für wenige Minuten unverschlossen geparkt war.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Schlangenlinie am frühen Morgen

Zwickau – (jm) Auf der Uhdestraße hat die Polizei am Donnerstagmorgen einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann (53) saß mit 2,42 Promille am Steuer seines Wagens. Gegen den Mann wird ermittelt. Er war einer Streife aufgefallen, weil er in Schlangenlinie fuhr.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau



Geldbörse aus PKW gestohlen

Werdau – (js) In der Tiefgarage auf der Leipziger Straße haben Unbekannte die Seitenscheine eines VW Golf eingeschlagen. Anschließend wurde das Fahrzeug entriegelt und aus dem Handschuhfach eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Verübt worden ist die Tat in der Nacht zu Donnerstag.

PKW prallt gegen Baum

Crinitzberg, OT Bärenwalde – (js) Der Fahrer (70) eines PKW Honda ist am Mittwochvormittag auf der Lichtenauer Straße wegen Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er zog sich dabei leichte Blessuren zu. Der Totalschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 11.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

PKW streift Radfahrerin

Limbach-Oberfrohna – (js) Eine 68-jährige Radfahrerin ist am Mittwochmittag auf der Jägerstraße leicht verletzt worden. Der Fahrer (60) eines PKW Audi hatte die Frau an der Einmündung zur Lindenaustraße mit zu geringem Seitenabstand überholt. Nach einer seitlichen Berührung kam die Frau zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Unfall hat sich gegen 11:30 Uhr ereignet. Die Polizei wurde jedoch erst einige Stunden später davon informiert und sucht nun Zeugen zum Geschehen.
Hinweise bitte an das Revier in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Opelfahrerin unter Drogeneinfluss

Lichtenstein – (js) Die Fahrerin (27) eines PKW Opel ist in der Nacht zu Donnerstag auf der Glauchauer Straße von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Ein Drogentest erbrachte ein positives Ergebnis. Die Untersuchung der Blutprobe wird nun Aufschluss über Art und Menge der konsumierten Betäubungsmittel erbringen.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: