Autobahn wurde zur Milchstraße

Polizei14Autobahn wurde zur Milchstraße

Zeit:       13.01.2014, 23.35 Uhr
Ort:        BAB 13, Berlin Richtung Dresden

In der vergangenen Nacht war der Fahrer (52) eines Milchtransporters auf der Bundesautobahn 13 von Berlin in Richtung Dresden unterwegs. In Höhe Radeburg kam der Lkw-Fahrer infolge eines Sekundenschlafes mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke.

Daraufhin kippte der Anhänger um und rund 15.000 Liter Milch ergossen sich über die Fahrbahn. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen über 56.000 Euro.



Im Zuge der Unfallaufnahme sowie der Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn für eine Stunde voll gesperrt werden. (ml)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: