Mittwoch, August 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. Januar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.01.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.01.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenEinbruch in BlumengeschäftPlauen – (js) Zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen sind Unbekannte gewaltsam in ein Blumengeschäft auf der Neundorfer Straße eingedrungen. Sie haben an der Rückseite des Hauses das Gitter eines Fensters aufgebogen und die Scheibe eingeschlagen. Aus einer Kaffeekasse erbeuteten die Täter 10 Euro und aus einer Spendenkasse für Tiere rund 100 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Einbruch in KindergartenPlauen – (js) Über die Feuerleiter sind Unbekannte in der 3. Etage durch Aufhebeln eines Fensters in das Gebäude eines Kindergartens auf der Schminckestraße eingedrungen. Die Täter haben sämtliche Räume durchwühlt und für Unordnung gesorgt. Aus z
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.01.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.01.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Erzgebirgskreis Revierbereich Marienberg Olbernhau – Zusammenstoß beim Einparken(As) Ein Kleintransporter Mercedes Citan (Fahrerin: 43) streifte am Dienstag, gegen 12.10 Uhr, beim Einparken einen auf dem Markt abgestellten Suzuki Ignis. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Gesamtschaden beziffert sich auf ca. 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.Revierbereich StollbergNeukirchen - Renault-Transporter verschwunden(He) In der Nacht zum Dienstag ist von der Stollberger Straße ein Renault Traffic verschwunden. Der weiße Transporter ist zwei Jahre alt und hat einen Zeitwert von rund 15.000 Euro. Die Polizei hat die Fahndung nach dem Fahrzeug ausgelöst. Die "Soko Kfz" beim sächsischen Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Quelle: PD
Opernpremiere & Roberto Blanco als Komödiant!

Opernpremiere & Roberto Blanco als Komödiant!

Bad Elster, Kultur, Musik, Orte, Sachsen
Bad Elster/CVG. Ein Vorstandsposten der Deutschen Bahn wird zur großen Debatte und der Fahrplan der „GROKO“ kommt nicht so richtig in Fahrt. In Bad Elster hingegen kümmert man sich Zug und Zug um einen stimmigen Kulturkalender, hier daher unser Kulturankünfte für die Woche vom 20. bis zum 26. Januar:Große Stimmen laden am Dienstag, den 21. Januar um 19.30 Uhr in das alte Russland ein. Die Wolga Kosaken präsentieren dann in der KunstWandelhalle Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche und Volkslieder, und Balalaikaklänge, die das Temperament und die Melancholie der wahren „Russische Seele“ offenbaren. Lieder wie „Abendglocken“, „Eintönig erklingt das Glöckchen“, „Steppe ringsumher“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ werden einen wunderschönen Abend garantieren. Die Leitung liegt sei
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.01.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.01.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
„In großen Lettern“Ort: Leipzig-Leutzsch, Georg-Schwarz-Straße/Hupfeldstraße Zeit: 13.01.2014, 19:38 Uhr… verewigten sich zwei „Schmierfinken“ an dem Haltepunkt des Bahnhofes Leutzsch einschließlich der Wartehäuschen, Strommasten, Müllkörbe und Aufzüge sowie des Haltestellenunterstandes der LVB mit schwarzem und rosafarbenem Permanent-Marker. Was diese nicht wussten, sie wurden von einem 26-Jährigen dabei beobachtet, der unverzüglich die Gesetzeshüter informierte. Als diese wenig später an der Brücke oberhalb des Haltepunktes Leutzsch eintrafen, verwies der Mann auf die gegenüberliegende Straßenseite, an der die Straßenbahn der Linie 7 hielt. In diese waren die beiden „Künstler“ (m: 14; m: 15) bereits einstiegen, die in Richtung Zentrum davonfahren wollten. Unverzüglich setzten
Versuchter Raub – Zeugen gesucht Plauen, OT Südvorstadt

Versuchter Raub – Zeugen gesucht Plauen, OT Südvorstadt

Raub
Ein 17-Jähriger ist am Montagvormittag auf der Oelsnitzer Straße von zwei Männern von seinem Fahrrad gerissen worden. Anschließend forderten die Unbekannten die Herausgabe von Handy, Geld und des Rucksackes. Durch Schläge ins Gesicht des Jugendlichen verliehen sie ihren Forderungen gewaltsam Nachdruck. Aufgrund des Hupens eines vorbeifahrenden Autos ließen die Täter von ihrem Opfer ab und entfernten sich ohne Beute zu Fuß in Richtung Stadtzentrum. Das Geschehen trug sich gegen 11:10 Uhr im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Bickelstraße zu. Der Geschädigte musste sich mit Gesichtsverletzungen in ärztliche Behandlung begeben. Die Täter sollen etwa 17 Jahre alt und 1,80 Meter groß gewesen sein. Einer hatte hellblondes kurzes Haar und trug eine schwarz/beige Jacke. Der andere soll kurze und
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 14.01.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 14.01.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Noch eine Rechnung offen… S 127, zwischen Krauschwitz, OT Klein Priebus und Rothenburg/O.L., OT Steinbach 14.01.2014, 03:21 UhrEine gemeinsame Streife der Verbundgruppe von Zoll und Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf hat am Dienstagmorgen bei Klein Priebus einen 27-Jährigen vorläufig festgenommen. Er wurde per Vollstreckungshaftbefehl gesucht und hatte noch eine Rechnung offen.Die Beamten waren auf der S 127 zwischen Rothenburg und Krauschwitz auf den Kia des Mannes aufmerksam geworden, weil der mit dänischen Kennzeichen unterwegs war. Sie stoppten das Fahrzeug an einer Zufahrt zum Truppenübungsplatz Nochten. Bei der Kontrolle des Fahrers stellte die Streife schnell fest, dass ein Vollstreckungshaftbefehl gegen den 27-Jährigen existierte. Doch damit nicht genug: auch bei der K
Nach brutalem Raubüberfall DRINGEND Zeugen gesucht!

Nach brutalem Raubüberfall DRINGEND Zeugen gesucht!

PD Leipzig, Raub
Ort: 04552 Borna, Neue Platekaer Straße 16 Zeit: 13.01.2014; 07:30 UhrWer konnte am 13.01.2014, in der Zeit von 07:20 Uhr bis 08:00 Uhr, einen dunkel gekleideten Mann von 1,80 Meter Größe beobachten, der das Mehrfamilienhaus in der Neue Platekaer Straße 16 betrat oder verließ bzw. sich in dessen Nähe aufhielt. Möglicherweise trug der Mann ein schwarz-weißes Tuch um den Hals bzw. in der Hand oder hatte dieses bereits vor sein Gesicht  gebunden. Hinweise auf den Unbekannten nimmt die Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 entgegen. Der Unbekannte steht im Verdacht, am besagten Tag, gegen 07:30 Uhr, im Eingangsbereich des genannten Mehrfamilienhauses an der Wohnung eines 53- Jährigen geklingelt und diesen, nachdem er eingelassen wurde, in seiner Wohnung ges
Polizei Direktion Dresden: Informationen  14.01.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 14.01.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenLadendieb festgenommenZeit:       13.01.2014, 18.30 Uhr Ort:        Dresden-Leipziger VorstadtGestern Abend nahmen Dresdner Polizeibeamte einen Ladendieb (27) vorläufig fest.Der junge Mann hatte gemeinsam mit einem Komplizen einige Lebensmittel in einem Einkaufsmarkt an der Rudolf-Leonhard-Straße gestohlen. Der 27-Jährige steckte die Sachen in einen Rucksack, sein Begleiter verstaute die gestohlene Ware in der Jacke.Ein Ladendetektiv (36) hatte den Vorfall jedoch beobachtet und sprach die Langfinger an. Daraufhin schlugen die beiden auf den 36-Jährigen ein und konnten flüchten. Dennoch gelang es dem Detektiv, den Rucksack des 27-Jährigen sicherzustellen. Wenig später kehrte der junge Mann in das Geschäft zurück, um seinen Rucksack zu holen. Kur
Autobahn wurde zur Milchstraße

Autobahn wurde zur Milchstraße

PD Dresden, Unfall
Autobahn wurde zur Milchstraße Zeit:       13.01.2014, 23.35 Uhr Ort:        BAB 13, Berlin Richtung DresdenIn der vergangenen Nacht war der Fahrer (52) eines Milchtransporters auf der Bundesautobahn 13 von Berlin in Richtung Dresden unterwegs. In Höhe Radeburg kam der Lkw-Fahrer infolge eines Sekundenschlafes mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke.Daraufhin kippte der Anhänger um und rund 15.000 Liter Milch ergossen sich über die Fahrbahn. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen über 56.000 Euro.Im Zuge der Unfallaufnahme sowie der Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn für eine Stunde voll gesperrt werden. (ml) Quelle: PD Dresden
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.01.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.01.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Einbrüche 1. Büro Ort: Leipzig-Südvorstadt, Arthur-Hoffmann-Straße Zeit: 10.01.2014, 19:30 Uhr bis 13.01.2014, 09:00 Uhr Durch Ziehen des Kantenriegels der Doppelflügeltür gelangte ein Unbekannter ins Büro. Er öffnete sämtliche Schränke und verschwand schließlich mit zwei Laptops, einem Handy und wenig Barem aus einer Kasse. Es entstand Schaden in Höhe einer vierstelligen Summe. Die Inhaberin (34) erstattete Anzeige. 2. Geschäft Ort: Leipzig-Mitte, Barfußgäßchen Zeit: 11.01.2014, 16:00 Uhr bis 12.01.2014, 06:00 Uhr Ein Einbrecher machte sich an einem Fenster zu schaffen, hebelte es auf und drang ins Geschäft ein. Nach dem Durchsuchen aller Räumlichkeiten konnte er unerkannt mit einem dreistelligen Betrag aus einer Geldkassette flüchten. Der Inhaber (51) rief
Martin Ullmann verlässt FSV Zwickau

Martin Ullmann verlässt FSV Zwickau

FSV Zwickau, Fußball, Sport, Zwickau
Der FSV Zwickau ist in dieser Woche der Bitte von Martin Ullmann um Vertragsauflösung nachgekommen. Ullmann möchte sich ab sofort ausschließlich auf seine im Frühjahr anstehende Abschlussprüfung konzentrieren und steht dem FSV Zwickau somit nicht mehr zur Verfügung. Der FSV wünscht Martin Ullmann für seinen weiteren Weg, sowohl beruflich als auch sportlich, alles Gute. Quelle: FSV Zwickau
TV Beitrag: Wohntrends 2014: Tradition trifft auf Fortschritt

TV Beitrag: Wohntrends 2014: Tradition trifft auf Fortschritt

Deutschland, Hit-TV.eu Hauptkanal, Sonstiges, TV / Video, Verbrauchertipp, Wohnen
Der Trend bei Wohn- und Objekttextilien wagt einen Blick in die Zukunft, schaut aber auch zuru¨ck in die Vergangenheit: Die beiden großen Themenblo¨cke „Progress!/Revive!“ befassen sich eingehend mit der Erforschung von Fortschritt und gleichzeitig der Erneuerung des textilen Interior Designs. Die Heimtextil in Frankfurt zeigt, wie diese Trends 2014 in unsere Schlaf-­, Wohn-­ und Badezimmer Einzug finden.Quelle: Mhoch4
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.01.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.01.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – Laubenbrand (As) Eine alte, leer stehende Laube (ca. 5 m x ca. 3 m) in der Bornaer Straße fing Montagabend, gegen 20 Uhr, Feuer. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist gering. Die Brandursache ist noch unklar. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. OT Furth – VW fing Feuer (As) Durch einen technischen Defekt fing am Montagabend, kurz nach 20 Uhr, ein VW Polo plötzlich Feuer. Der Fahrer (nähere Angaben liegen nicht vor) hielt mit seinem Pkw auf der Blankenburgstraße in Höhe eines Autohauses an und rief die Feuerwehr. Die Kameraden konnten das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Landkreis Mittelsachsen Revierbereich DöbelnHartha – SR 2 verschwunden(SP) Am Montag, gegen 16
Chemnitz  OT Sonnenberg – Geld ergaunert/Polizei warnt vor falschen Kriminalisten

Chemnitz OT Sonnenberg – Geld ergaunert/Polizei warnt vor falschen Kriminalisten

Betrug, PD Chemnitz
(As) Eine 84-Jährige erhielt am Montagmittag, kurz nach 12 Uhr, einen Anruf. Es meldete sich ein Mann, der sich als Beamter der Kriminalpolizei vorstellte und der Seniorin mitteilte, dass in ihre Wohnung in der Körnerstraße eingebrochen worden sei. Die Frau hatte noch den Hörer in der Hand, als es an ihrer Wohnungstür klingelte. In dem Moment wurde das Telefongespräch beendet. Sie öffnete und vor ihr stand ein Mann, der ihr vorgaukelte von der Kriminalpolizei zu sein. Er betrat die Wohnung und erzählte der Seniorin, es sei mit einem Nachschlüssel bei ihr eingebrochen worden. Sie wurde aufgefordert nachzuschauen, ob ihre Wertsachen noch an Ort und Stelle sind. Während die 84-Jährige im Beisein des angeblichen Kriminalisten nach Schmuck und Geld schaute, hatte sich der Unbekannte Latexhand
Altersvorsorge richtig planen Strategien für einen finanziell gesicherten Ruhestand

Altersvorsorge richtig planen Strategien für einen finanziell gesicherten Ruhestand

Sonstiges, Verbrauchertipp
Ruhestand ohne finanzielle Sorgen – dieser Wunsch lässt sich nur mit Hilfe zusätzlicher Vorsorge erfüllen. Wer im Rentenalter bei seinem persönlichen Lebensstandard keine Abstriche machen will, sollte frühzeitig damit beginnen und seine Anlagestrategie passend zu seinen Ressourcen planen. Doch bei der Vielzahl an Vorsorgeprodukten ist es oftmals schwierig, den Überblick zu behalten und die individuell richtige Auswahl zu treffen.Anhand von wichtigen Basisinformationen, nützlichen Tipps und Berechnungsbeispielen weist der neue Ratgeber „Altersvorsorge richtig planen“ den richtigen Weg zu einer soliden Vorsorge. Informationen zum System der gesetzlichen Rente und Hinweise zu Chancen und Risiken einzelner Finanzprodukte sind darin ebenso enthalten wie Details zu Fördermöglichkeiten
Revierbereich Marienberg   Olbernhau – Polizei sucht mutmaßlichen Fahrraddieb/Wer kennt den Mann?

Revierbereich Marienberg Olbernhau – Polizei sucht mutmaßlichen Fahrraddieb/Wer kennt den Mann?

Diebstahl, PD Chemnitz
 Am 5. September 2013 entwendete vermutlich derselbe Täter in Olbernhau zwei Fahrräder. Ein Mountainbike der Marke Bulls für rund 400 Euro verschwand am Vormittag, gegen 10.40 Uhr, von einem Fahrradständer des Gymnasiums im Tempelweg. Das andere Rad, ein Mountainbike „Focus“ im Wert von rund 600 Euro, wurde gegen 11.15 Uhr von einem Firmengelände in der Brandauer Straße gestohlen. In beiden Fällen wurde der Diebstahl von Überwachungskameras gefilmt. Die veröffentlichten Fotos stammen vom Diebstahl in der Brandauer StraßeDas Polizeirevier Marienberg bittet unter Tel. 03735 606-0 um Hinweise.Wer kennt den Mann?Wer kann Hinweise zu seiner Identität und seinem Aufenthaltsort geben?Wem sind durch den abgebildeten Mann die Fahrräder oder Teile zum Kauf angeboten worden?Quel
Gesuchte Rumänen in Sachsen verhaftet

Gesuchte Rumänen in Sachsen verhaftet

Bundespolizei
Bundesautobahn 17/ Pirna (ots) - Am 09. Januar 2014 stellten die Fahnder vom Bundespolizeirevier Breitenau einen Rumänen (44 Jahre) fest, der bereits im Fahndungsregister der Polizei stand. Der Gesuchte konnte bei einer Personenkontrolle auf der Bundesautobahn 17 in einem Reisebus gestellt werden.   Gegen den Rumänen lag bereits ein Vollstreckungshaftbefehl des Amtsgerichts Straubing vor. Weiterhin nutzte er in der Vergangenheit immer wieder andere Personalien, um seine wahre Identität bei Personenkontrollen zu verschleiern.   In der Vergangenheit verübte er in München eine Vielzahl von Wohnungseinbrüchen. Das Landgericht in München legte für den Mann eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten fest. Nach seiner Haft wurde er nach Rumänien abgeschoben, und die
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.01.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.01.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Pkw macht sich selbstständig Pausa – (hje) Eine hochschwangere Frau wollte am Montagabend ihren Pkw auf der August-Bebel-Straße in Pausa in eine Garage fahren und hielt davor an. Sie stieg aus, um das Garagentor zu öffnen und vergaß jedoch, den Pkw zu sichern. Der Pkw rollte rückwärts bergab über die Straße gegen ein gegenüberliegendes Garagentor. Als sie dies bemerkte, versuchte sie, dem Pkw nachzueilen und stürzte dabei. Aufgrund des Sturzes im hochschwangeren Zustand wurde sie zum Helios Vogtlandklinikum Plauen zur Untersuchung gebracht. Der Unfallsachschaden beträgt 11.000 Euro. Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau Baucontainer aufgebrochen Limbach-Oberfrohna - (hje) Aus einem Baucontainer in Limbach-Oberfrohna haben Unbekannte u. a.