Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 12.01.2014

Polizei09

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/ Weißwasser /Zittau-Oberland

Verkehrsunfall

Weißwasser, Hermann-Moritz-Jacobi-Straße / Sachsendamm

11. Januar 2014, 18:10 Uhr

Der Fahrer (39) eines VW Polo befuhr die Jacobistraße aus Richtung Bautzener Straße mit der Absicht, in den Kreisverkehr am Sachsendamm einzufahren. Dabei beachtete er die aus Richtung Sachsendamm kommende Golf-Fahrerin (28), welche sich bereits im Kreisverkehr befand, nicht und stieß mit ihr zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Unfallflucht

Krauschwitz, Grubenweg

10. Januar 2014, 15:45 Uhr

Eine 51-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem blauen Opel Astra den Grubenweg von der Bautzener Straße kommend in Richtung Krauschwitzer Weg in Gablenz. Hier kam es zum Zusammenstoß der linken Fahrzeugspiegel mit einem entgegenkommenden roten BMW. Die Spiegel beider Fahrzeuge klappten ein und der am Opel Astra wurde beschädigt. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung verließ der BMW-Fahrer die Unfallstelle, ohne dass ein Datenaustausch erfolgte. Am Opel entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Das Kennzeichen des BMW wurde jedoch erkannt und festgehalten. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Ohne Fahrerlaubnis gefahren

Weißwasser, Juri-Gagarin-Straße

11. Januar 2014, 12:00 Uhr

Ein 26-Jähriger, der mit einem Kleintransporter Renault Trafic in Weißwasser unterwegs war wurde durch Polizeibeamte angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung der mitgeführten Dokumente wurden festgestellt, dass der Fahrer wegen eines Verkehrsdeliktes seinen Führerschein bereits abgegeben musste. Wegen Nichteinhaltung des Fahrverbotes erwartet ihn nun eine Strafanzeige.

Mehrere Kellereinbrüche in Zittau

Zittau, Rathausplatz

8. Januar 2014, 16:00 Uhr bis 11. Januar 2014, 10:30 Uhr

Durch Aufhebeln der Haustür gelangten Unbekannte in die unverschlossenen Kellerräume eines Mehrfamilienhauses, hebelten dort eine Kellerbox auf und entwendeten ein Mountainbike der Marke Focus, Farbe mattschwarz. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro, der Stehlschaden etwa 800 Euro.

Zittau, Eckartsberger Straße

5. Januar 2014, 10:00 Uhr bis 11. Januar 2014, 14:00 Uhr

Unbekannte drückten die Haustür eines Mehrfamilienhauses auf und begaben sich in die Kellerräume. Dort brachen sie das Vorhängeschloss eines Kellerraumes auf und entwendeten ein hochwertiges Mountainbike der Marke Hardtrail. Der entstandene Sachschaden ist gering, der Stehlschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/ Hoyerswerda /Kamenz

Zigarettenautomat aufgebrochen

Bautzen, Burglehn

11. Januar 2014, 20:50 Uhr

Durch unbekannten Täter wurde im Vorraum einer Gaststätte der Zigarettenautomat aufgebrochen und die darin befindliche Kassette, in welcher sich ein noch unbekannter Geldbetrag befand, entwendet. Zigaretten wurden nicht entwendet. Es entstand ein Sachschaden am Automaten von etwa 150 Euro.

Verbotenen Gegenstand beschlagnahmt

Bautzen, Hauensteingasse

12. Januar 2014, 1:30 Uhr

Bei der verdachtsunabhängigen Kontrolle eines 26-jährigen Mannes wurde festgestellt, dass er ein Wurfmesser mit einer beidseitig angeschliffenen Klinge bei sich führte. Das Messer wurde wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Waffengesetz beschlagnahmt und eine entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet.

Trunkenheitsfahrt

Bühlau, Hauptstraße

12. Januar 2014, 2:30 Uhr

Durch Beamte des Polizeireviers Bautzen wurde bei der Kontrolle eines 27-jährigen Fahrers eines Seat Altea festgestellt, dass dieser unter erheblicher Alkoholeinwirkung stand. Es wurde bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 3,18 Promille gemessen. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein in Verwahrung genommen.

Wohnungseinbruch

Hoyerswerda, Sputnikstraße

11. Januar 2014, 15:00 Uhr bis 20:15 Uhr

In der Zeit vom späten Nachmittag bis zum Abend des vergangenen Sonnabends stiegen bislang unbekannte Täter über ein angekipptes Fenster in eine Parterrewohnung ein und durchwühlten mehrere Schränke. Dabei entwendeten sie einen Laptop und eine Brieftasche. Der eingetretene Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Trunkenheit im Verkehr

Hoyerswerda, Ludwig-van-Beethoven-Straße

12. Januar 2014, 00:00 Uhr

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag fiel den Beamten ein 29-jähriger Radfahrer auf der Ludwig-van-Beethoven-Straße in Hoyerswerda auf, welcher ohne Beleuchtungseinrichtung unterwegs war. Bei einer Kontrolle dieser Person wurde Alkoholgeruch in dessen Atemluft festgestellt. Ein daraufhin bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Hund totgebissen

Hoyerswerda, Lise-Meitner-Straße, Tierpension

10. Januar 2014, 20:00 Uhr bis 11. Januar 2014, 10:00 Uhr

Am Samstagmorgen fand die Betreiberin der Tierpension in der Lise-Meitner-Straße in Hoyerswerda ihren Hund, welcher im Außengehege war, leblos vor. Ein vor Ort anwesender Tierarzt geht aufgrund der massiven Verletzungen des Tieres von einem Wolfsangriff aus. Das zuständige Wolfsbüro wurde über den Vorfall informiert und unternimmt weitere Untersuchungen.



Lautsprecher aus Keller entwendet

Kamenz, Jesauer Straße

4. Januar 2014, 14:00 Uhr bis 11. Januar 2014, 14:00 Uhr

Nachdem sie einen Metallbügel der fest in der Kellerwand verankert war, herausgerissen hatten, öffneten Unbekannte die Kellertür des Geschädigten. Aus dem Keller wurde eine Lautsprecherbox entwendet. Der Wert der Box wurde mit 250 Euro angegeben.

Fahrrad am Bahnhof entwendet

Radeberg, Bahnhof

8. Januar 2014, 5:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Durch Unbekannte wurde ein vor dem Bahnhof in Radeberg ordnungsgemäß

gesichert abgestelltes Fahrrad entwendet. Es handelt sich dabei um ein Herren-Crossbike der Marke Focus in der Farbe matt/weiß. Der Wert des Fahrrads wurde mit 150 Euro beziffert

Unfallverursacher gesucht Zeugenaufruf

Brauna, Königsbrücker Straße

11. Januar 2014, 13:15 Uhr

Auf der S100 von Neukirch nach Brauna kam es in einer leichten Kurve nahe dem Abzweig nach Rohrbach zu einem Unfall, als ein unbekannter schwarzer Pkw, vermutlich ein VW Touran zu weit in Richtung der Fahrbahnmitte gefahren sein soll. Es kam zu einer Berührung der Außenspiegel mit einem sich im Gegenverkehr befindenden grauen Seat Alhambra. Durch umherfliegende Spiegelteile wurde zudem ein Mitsubishi beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Bürger, die Hinweise zum Unfall oder zum Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kamenz (Tel. 03578-3520) zu melden.
Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 12. Januar 2014, 5:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Zittau-Oberland

4

1

Polizeirevier Görlitz

4

1

Polizeirevier Weißwasser

2

Polizeirevier Bautzen

3

Polizeirevier Kamenz

4

Polizeirevier Hoyerswerda

1

Autobahnpolizeirevier

2

gesamt

20

2

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: