Polizei Direktion Dresden: Informationen 12.01.2014

Polizei24

Landeshauptstadt Dresden

KFZ-Diebstähle

Zeit: 09.01.2014, 17.30 Uhr bis 10.01.2014, 06.15 Uhr
Ort: Dresden-Loschwitz

Von der Sierkstraße stahlen Unbekannte einen dunkelgrauen Skoda Octavia. Der Wert des acht Jahre alten Fahrzeuges wurde noch nicht beziffert.

Zeit: 10.01.2014, 09.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Ort: Dresden-Löbtau

Ein Kleintransporter Opel Vivaro wurde durch unbekannte Diebe auf der Poststraße gestohlen. Das blaue Fahrzeug war fünf Jahre alt. Der entstandene
Schaden wurde noch nicht beziffert.

PKW aufgebrochen

Zeit: 09.01.2014, 21.30 Uhr bis 10.01.2014 05.30 Uhr
Ort: Dresden-Tolkewitz

In einer Tiefgarage auf der Crottendorfer Straße schlugen Unbekannte die Scheibe an einem parkendem PKW VW ein. Aus dem Fahrzeug stahlen sie einen Pilotenkoffer mit diversen Unterlagen, einem Laptop und einem mobilen Navigationsgerät. Außerdem entwendeten sie eine Kanallampe und ein Gaswarngerät. Der entstandene Stehlschaden wurde mit ca. 4.000,- Euro angegeben.

Zeit: 10.01.2014, 21.00 Uhr bis 11.01.2014, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte Diebe schlugen auf der Bauhofstraße an einem geparkten PKW Hyundai die Seitenscheibe ein und durchsuchten nachfolgend das Fahrzeug.
Sie entwendeten einen Koffer mit Damenbekleidung und einen Computermonitor. Es entstand ein Schaden von ca. 550,- Euro.

Wohnungseinbruch

Zeit: 11.01.2014, 16.30 Uhr bis 19.15 Uhr
Ort: Dresden-Kaditz

Unbekannte Einbrecher drangen gewaltsam im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses auf der Kötzschenbroder Straße in zwei Wohnungen ein. Sie durchsuchten die Wohnungen und stahlen daraus unter anderem einen Laptop mit externer Festplatte sowie Bargeld. Der entstandene Schaden beläuft sich auf insgesamt ca. 1.400,- Euro.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 10.01.2014 Stadtgebiet Dresden insgesamt 49 Verkehrsunfälle mit drei verletzten Personen. Am Samstag, dem 11.01.2014 wurden 24 Verkehrsunfälle mit einer verletzten Person aufgenommen.

Landkreis Meißen

Einbruch in Kleintransporter

Zeit: 09.01.2014, 21.00 Uhr bis 10.01.2014, 06.50 Uhr
Ort: Coswig



Einen auf dem Parkplatz Eschenweg abgestellten Kleintransporter VW T4 brachen unbekannte Diebe auf. Sie durchsuchten das Fahrzeug und stahlen aus dem Handschuhfach diverse CD’s sowie drei Schlüsselbunde. Der entstandene Schaden wird noch ermittelt.

Einbruch in PKW

Zeit: 10.01.2014, 23.00 Uhr bis 11.01.2014, 09.30 Uhr
Ort: Coswig

In einer Tiefgarage auf der Romerstraße schlugen Unbekannte die Scheibe eines geparkten PKW BMW ein. Nachdem sie das Fahrzeug durchsucht hatten, stahlen sie einen Rucksack mit einem Laptop. Es entstand ein Schaden von ca. 1.700,- Euro.

Versuchter PKW-Diebstahl

Zeit: 10.01.2014, 22.00 Uhr bis 11.01.2014, 12.45 Uhr
Ort: Riesa

Gleich zwei versuchte Diebstähle von Kfz musste die Polizei in Riesa bearbeiten. Auf der Bahnhofstraße wurde versucht einen PKW Audi A4 zu stehlen. Das Fahrzeug wurde aufgebrochen, allerdings gelang es nicht den Audi zu starten. Auf dem Hans-Waloschek-Weg sollte ein PKW Audi A3 gestohlen werden. Auch hier gelang es nicht den Audi in Gang zu setzen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 1.300,- Euro geschätzt.
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Dreister Dieb

Zeit: 10.01.2014, 07.00 Uhr bis 07:30 Uhr
Ort: Pirna, Obere Burgstraße

Durch ein geöffnetes Fenster drang ein unbekannter Dieb in eine Erdgeschoßwohnung ein. Er stahl aus einem Schrank eine Geldkassette mit mehreren hundert Euro. Als der Dieb das Wohnzimmer betrat, wurde er vom 79-jährigen Geschädigten überrascht und flüchtete in unbekannte Richtung.

Verkehrsunfall

Zeit: 11.01.2014, 10.38 Uhr
Ort: Pirna, Glashüttenstraße/Gebrüder-Lein-Straße

Ein 59-jähriger Fahrer eines Toyota befuhr die Gebrüder-Lein-Straße und wollte an der Kreuzung Glashüttenstraße nach links abbiegen. Er hielt sein Fahrzeug an. Beim Anfahren übersah er einen von rechts kommenden PKW VW und stieß mit diesem zusammen. Durch den Anprall fuhr der VW gegen einen Zaun auf der linken Fahrbahnseite. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen sowie am Zaun wurde auf ca. 15.000,- Euro geschätzt.

Missglücktes Überholmanöver

Zeit: 10.01.2014, 16.35 Uhr
Ort: Langenwolmsdorf – Heeselicht, Staatsstraße 161

Ein 58-jähriger VW-Fahrer befuhr die Staatsstraße 161 in Richtung Heeselicht. Er beabsichtigte einen vor ihn fahrenden LKW Sattelzug Mercedes zu überholen. Während des Überholvorganges erkannte er ein entgegen kommendes Fahrzeug. Er brach den Überholvorgang ab und wollte hinter dem LKW wieder einscheren. Dabei stieß er gegen die hintere linke Ecke des Aufliegers. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.100,- Euro.

Quelle: PD Dresden

 

 






%d Bloggern gefällt das: