Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichen Ausgang

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

Ort: B87 zwischen Doberschütz und Mockrehna
Zeit: 10.01.2014, gegen 08:30 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam ein Kleintransporter Renault Kangoo nach rechts von der Straße ab. Der 23-jährige Fahrer versuchte noch gegenzusteuern und geriet dabei in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem LKW „Mitsubishi“ (6,5 Tonnen schwer) zusammenstieß. In der Folge wurde der Kleintransporter in zwei Teile zerrissen und der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert. Er war auf der Stelle tot. Der LKW kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und „legte“ sich im Graben auf den geteilten Kleintransporter. Der LKW hatte Stahlträger geladen, die nach dem Unfall verrutschten. Der LKW Fahrer (57) wurde in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste mit schwerer Technik aus dem Wrack befreit werden. Er wurde schwerverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die B 87 musste für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt werden. Polizei, Feuerwehr, Rechtsmedizin, Dekra, Staatsanwaltschaft, Rettungswesen sind noch vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 60.000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen. (Vo)



Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: