Polizei Direktion Leipzig: Informationen 09.01.2014

Polizei11

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

„Mutige Jungs“

Ort: 04357 Leipzig, Essener Straße / Mockauer Straße
Zeit: 09.01.2014; 00:30 Uhr – 00:35 Uhr

Fünf Männer brauchte es, um einer Frau (23) das Mobiltelefon wegzunehmen. An der Straßenbahnhaltestelle Mockauer Post verwickelten zwei der Männer (Alter zwischen 19 – 25 Jahren) die 23-Jährige in ein Gespräch und fragten nach Zeit und Weg. Noch während sie miteinander sprachen, kamen drei weitere Männer hinzu und fingen mit den Fragenden einen „Streit“ an, dabei erhielt die Frau einen Schlag auf den Kopf. Unmittelbar danach wurde sie von einem der vermeintlich Streitenden festgehalten und mit einem Messer bedroht. Von der Wendung der Situation überrascht, versuchte die Frau das Messer abzuwehren, wobei sie einen oberflächlichen Schnitt an der Innenhand erlitt. In der Zwischenzeit zog ein anderer der Frau das Samsung Galaxy Note II aus der Tasche und fragte nach Bargeld. Als sie erklärte, nichts bei sich zu haben, ließen die fünf „Helden“ von ihr ab und liefen in Richtung Taxihaltestelle. Dort stiegen sie in ein Großraumtaxi ein und fuhren in Richtung Leipzig-Thekla davon. Die Kriminalpolizei ermittelt. (MB)

Zigarettenautomat zerstört

Ort: 04107 Leipzig, Karl-Liebknecht-Straße
Zeit: 09.01.2014; 01:07 Uhr

Sie hörten einen Knall und sahen eine Rauchwolke. Als sich diese gelegt hatte, sahen sie einen Mann, der einen in der Nähe aufgestellten Zigarettenautomaten mit einem „Böller“ aufgebrochen hatte und sich auf das Fahrrad schwang, um zu flüchten. Zwar lief einer der Tatzeugen der schlanken ca. 185 cm großen Gestalt nach, konnte aber den ca. 18 – 20 Jahre alten Mann nicht mehr einholen. Allerdings verlor dieser mit Kapuzenjacke, dunkelgrüner Jacke und schwarzer Mütze bekleidete Mann die Kasse des Zigarettenautomaten und flüchtete auf einem alten dunklen Mountainbike (26 Zoll) ohne Beute unerkannt. Der Verfolger fand die Bargeldkassette und übergab diese an die eintreffenden Gesetzeshüter, samt Inhalt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB)

Mit Laptop, Digitalkameras, Briefmarken …

Ort: Leipzig-Eutritzsch, Delitzscher Straße
Zeit: 07.01.2014, 21:30 Uhr bis 08.01.2014, 05:30 Uhr

… Geld, diversen Schlüsseln und Dokumenten verschwanden unbekannte Täter, die während der Nachtstunden in eine sozial-medizinische Einrichtung eingedrungen waren. Sie hatten mehrere Türen aufgehebelt, alle Räumlichkeiten, Schränke und Behältnisse durchsucht und flüchteten dann durch den Keller des Gebäudes. Der Leiter (47) dieser Einrichtung erstattete Anzeige. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Firmen durchsucht, Pkw gestohlen

Ort: Leipzig-Leutzsch, Ludwig-Hupfeld-Straße
Zeit: 07.01.2014, 17:00 Uhr bis 08.01.2014, 08:00 Uhr

Ein unbekannter Täter hatte zunächst versucht, eine Fensterscheibe zu einer Firma einzuschlagen. Dies misslang. Leider ließ er sich nicht entmutigen und „zog“ zu einem anderen Firmengebäude weiter. Dort zerstörte er eine Fensterscheibe und stieg ein. Er durchwühlte alles und stahl neben einem Laptop sowie einem Navigationsgerät den Originalschlüssel zu einem Pkw VW Caddy, mit dem er nach weiteren Einbrüchen und Diebstählen in zwei Firmen flüchtete. Die jeweiligen Inhaber bzw. Geschäftsführer erstatteten Anzeige. Während die Höhe des Diebstahlschadens ca. 15.000 Euro beträgt, wurde die des Sachschadens auf etwa 1.000 Euro beziffert. Polizeibeamte fahnden jetzt nach dem weißen Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen L-V 3008. (Hö)

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Leipzig-Wiederitzsch
Zeit: 08.01.2014, zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr

Ein ungebetener Gast drang über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein, durchsuchte alles. Anschließend verschwand er mit diversem Schmuck. Der Geschädigte (73) rief die Polizei. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. (Hö)

Brandschrift



Ort: Leipzig-Volkmarsdorf, Wurzner Straße
Zeit: 08.01.2014, 06:30 Uhr

Im Rahmen ihrer morgendlichen Runde bemerkte eine Zustellerin (45) den in Flammen stehenden Inhalt eines Hausbriefkastens. Hierüber informierte sie zwar die zugehörige Mieterin (57), musste sich aber letztlich doch selbst darum kümmern, denn ein  Schlüssel war nicht zur Hand. Sie entnahm die brennende Zeitung, löschte diese und warf sie in die vor dem Haus stehende, leere Papiermülltonne. Offenbar glomm das Papier aber noch, wodurch dem Tonnenboden anschließend mehr als warm wurde. Aufgrund anzunehmender Fahrlässigkeit drohen der Zeitungszustellerin keine strafrechtlichen Konsequenzen; anders sieht es für den Unbekannten aus, der die Zeitung in Brand steckte und den Briefkasten beschädigte. Oder trägt gar der Inhalt des Druckerzeugnisses Schuld? (Loe)

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: 04178 Leipzig, OT Böhlitz-Ehrenberg
Zeit: 08.01.2014 07:00 – 19:45 Uhr

In der Zeit von 07:00 Uhr bis 19:45 Uhr drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus und durchsuchten die Räumlichkeiten. Der Stehlschaden beläuft sich im dreistelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden steht noch aus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Sto)

Einbruch in Sportgeschäft und Büro

Ort: 04416 Markkleebreg
Zeit: 07.01.2014 16:00 Uhr – 08.01.2014 07:00 Uhr

Ein unbekannter Täter wirft mittels Boje die Scheibe eines Sportgeschäftes ein. Anschließend dringt er in den Laden ein und entwendet aus diesem mehrere Bekleidungsstücke. Unter den entwendeten Bekleidungsstücken befindet sich unter anderen eine hochwertige weiße Seglerjacke. Außerdem hebelte er von einer angrenzenden Firma das Fenster auf und drang in ein Büro ein. Er durchsuchte die Räumlichkeiten und entwendete mehrere Laptops. Der Stehlschaden beläuft sich insgesamt auf einen vierstelligen Betrag. Es wurde ein Sachschaden in Höhe einer vierstelligen Summe verursacht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Sto)

Flammende Liebesbriefe

Ort: Grimma, In den Gerichtswiesen
Zeit: 09.01.2013, 0:25 Uhr

Hat hier etwa jemand aufgrund enttäuschter Gefühle flammende Liebesbriefe entsorgt? Wohl eher nicht. Ein bisher Unbekannter entzündete den Inhalt einer Papiermülltonne, welche außerhalb des umschlossenen Müllplatzes auf Abholung harrte. Die Tonne brannte komplett ab, weshalb die Polizei die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen hat. (Loe)

Landkreis Nordsachsen

Einbruch in Doppelhaus

Ort: Bad Düben
Zeit: 08.01.2014, zwischen 16:00 Uhr und 20:15 Uhr

Ein unbekannter Täter nutzte die Abwesenheit der Eigentümer aus und suchte ein Doppelhaus heim. In einem Fall hebelte er ein Fenster auf, im anderen Fall eine Terrassentür. Er durchsuchte dann alles und stahl diversen Schmuck, Uhren und Münzen. Die Geschädigten meldeten sich dann bei der Polizei. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: