Polizei Direktion Dresden: Informationen 09.01.2014

Polizei11Landeshauptstadt Dresden

Autodieb entkam

Zeit:       08.01.2014, 22.25 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen/Friedrichstadt

Den „richtigen Riecher“ bewies gestern Abend eine Streifgenwagenbesatzung in Dresden. Der letzte Erfolg blieb ihnen leider verwehrt.

Die Polizeibeamten bemerkten während einer Streifenfahrt einen verdächtigen Skoda Octavia auf der Berliner Straße. Der Fahrer des Skoda machte zunächst Anstalten, in eine Parklücke zu fahren. Als er den Funkstreifenwagen bemerkte, trat der Mann auf das Gaspedal und fuhr davon. Die Polizisten wendeten daraufhin und nahmen die Verfolgung auf. Sie folgten dem Flüchtenden über die Behringstraße bis zur Altonaer Straße. Dort verloren sie den Skoda aus den Augen. Etwas später konnten sie das Fahrzeug an der Semmelweisstraße wieder ausfindig machen. Es stand am Straßenrand, der Fahrer war zu Fuß entkommen.

Bei der Überprüfung des Skoda stellte sich heraus, dass der fünf Jahre alte Wagen von der Zwickauer Straße gestohlen worden war. Das Türschloss war aufgebrochen und die Zündung kurzgeschlossen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Balkonbrand

Zeit:       08.01.2014, gegen 05.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Gestern früh kam es zu einem Balkonbrand bei einem Wohnhaus an der Hainsberger Straße.

Aus bislang ungeklärter Ursache war eine Holzbank auf dem Balkon in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte den Brand. Personen wurden nicht verletzt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)
Schaufensterscheibe eingeschlagen

Zeit:       09.01.2013, 03.50 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Pieschen

In der vergangenen Nacht schlugen Unbekannte ein Loch in die Schaufensterscheibe eines Geschäftes an der Oschatzer Straße. Anschließend angelten sie sich aus der Auslage mehrere Messer. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Ganz in der Nähe stellten die Polizeibeamten einen Einbruchsversuch fest. An der Leipziger Straße hatten Unbekannte versucht, in ein Geschäft einzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der Eingangstür. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 500 Euro. (ml)

Einbruch in Werkstatt

Zeit:       08.01.2014, 16.10 Uhr bis 09.01.2014, 06.45 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

In der vergangenen Nacht brachen Unbekannte in eine Werkstatt an der Bautzner Landstraße ein. Nachdem die Täter die Zugangstür aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Räume und stahlen verschiedene Werkzeuge sowie rund 300 Liter Dieselkraftstoff. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 1.000 Euro. Zu dem entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden von rund 500 Euro. (ml)

VW Touran gestohlen

Zeit:       08.01.2014, 14.00 Uhr bis 09.01.2014, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Unbekannte haben einen roten VW Touran von der Braunsdorfer Straße gestohlen. Der Wert des sechs Jahre alten Wagens wurde mit rund 15.000 Euro angegeben. (ml)

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:       08.01.2014, 17.30 Uhr bis 09.01.2014, 08.15 Uhr
Ort:        Dresden-Radeberger Vorstadt

In der vergangenen Nacht stahlen Unbekannte einen silbergrauen Skoda Octavia von der Hohnsteiner Straße. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Fahrzeuges beträgt etwa 7.000 Euro. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit:       07.01.2014, 18.00 Uhr bis 08.01.2014, 12.30 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zum Mittwoch zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines BMW an der Gothaer Straße. Anschließend drangen die in das Fahrzeug ein und stahlen ein integriertes Navigationssystem. Zum Schaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 08.01.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 47 Verkehrsunfälle mit zwei verletzten Personen.

Radfahrerin schwer gestürzt – Polizei sucht Zeugen

Zeit:       09.01.2014, 07.35 Uhr
Ort:        Dresden-Tolkewitz

Heute Morgen ist eine Fahrradfahrerin (50) bei einem Unfall auf der Tolkewitzer Straße schwer verletzt worden.

Die Frau war in Richtung Stadtzentrum unterwegs und wollte in Höhe des Wasserwerkes offenbar von der Fahrbahn auf den Gehweg wechseln. Dabei kam sie jedoch zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Frau kam zur stationären Behandlung in ein Dresdner Krankenhaus.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Radfahrerin machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(ml)

Landkreis Meißen

Einbruch in Büro

Zeit:       07.01.2014, 17.45 Uhr bis 08.01.2014, 08.30 Uhr
Ort:        Coswig

An der Hauptstraße entfernten Unbekannte zunächst ein Fenstergitter und drangen anschließend gewaltsam über das Fenster in die Büroräume ein.

Die Einbrecher durchsuchten das Mobiliar und stahlen nach erster Übersicht ein Mobiltelefon sowie Bargeld. Der Diebstahlsschaden wurde auf rund 440 Euro, der Sachschaden auf rund 300 Euro beziffert. (ju)

VW und Seat gestohlen

Zeit:       07.01.2014, 17.30 Uhr bis 08.01.2014, 06.50 Uhr
Ort:        Riesa

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte einen schwarzen VW Touran von der Stralsunder Straße. Der Zeitwert des neun Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 7.500 Euro beziffert.

An der Plauener Straße hatten es Autodiebe auf einen grauen Seat Leon abgesehen. Sie stahlen den zehn Jahre alten Wagen. Angaben zum Zeitwert liegen nicht vor. (ju)

Mülltonnenbrand – Zeugenaufruf

Zeit:       08.01.2014, 17.20 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Abend kam es zum Brand von Mülltonnen neben dem Kino an der Hauptstraße.



Unbekannte setzten am Mülltonnenstandort neben dem Kino an der Elbgalerie vermutlich Papier in Brand. Durch das Feuer wurden sowohl die Kunststoffmülltonnen als auch das Dach des Unterstandes in Mitleidenschaft gezogen. Zudem kam es zu erheblichen Verrußungen an der Fassade des Kinogebäudes. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Brand Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Riesa oder in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.
(ju)

Unter Alkoholeinfluss…

Zeit:       08.01.2014, 20.00 Uhr
Ort:        Thiendorf, OT Lötzschen

…war gestern ein 42-Jähriger mit einem BMW unterwegs.

Beamte des Polizeireviers Großenhain stoppten den BMW gestern Abend auf der Straße Am Kettenbach. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer (42) erbrachte ein Ergebnis über 0,5 Promille. Letztlich ergab ein gerichtsverwertbarer Test im Polizeirevier eine Atemalkoholkonzentration von 0,7 Promille. Die Beamten fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Der 42-Jährige muss nun mit einem Fahrverbot, einem Bußgeld und Punkten im Verkehrszentralregister rechnen. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       07.01.2014, 16.30 Uhr bis 08.01.2014, 06.45 Uhr
Ort:        Pirna, OT Bonnewitz

Auf einer Baustelle an der Radeberger Straße sind Unbekannte in vier Container eingebrochen.

Nach einem ersten Überblick haben sie aus den Baucontainern unter anderem zwei Verdichter, zwei Staubsauger sowie diverse Kabel gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (ml)

Rollerfahrer hatte 2,32 Promille

Zeit:       08.01.2014, 16.30 Uhr
Ort:        Liebstadt, OT Berthelsdorf

Gestern Nachmittag wurden Beamte des Polizeireviers Prina auf die Ortsverbindungsstraße zwischen Berthelsdorf und Liebstadt gerufen. Ein Rollerfahrer war von der Strecke abgekommen und im Straßengraben gelandet.

Andere Autofahrer kamen dem Mann zu Hilfe und verständigten die Polizei. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Rollerfahrer den Sturz ohne Verletzungen überstanden hatte. Weniger erfreulich war die Tatsache, dass der Mann unter erheblichen Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 2,32 Promille. Zudem war der Roller nicht versichert.

Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann wegen Trunkenheit im Verkehr sowie des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (ml)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:       07.01.2014, 22.30 Uhr bis 08.01.2014, 05.55 Uhr
Ort:        Kreischa, OT Sobrigau

In der Nacht zum Mittwoch brachen unbekannte in eine Bäckerei an der Straße Lockwitzgrund ein.

Nachdem die Täter ein Fenster im Erdgeschoss aufhebelten hatten, drangen sie in die Räume ein und durchsuchten diese. Letztlich stahlen sie eine Geldkassette mit rund 250 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 150 Euro beziffert. (ml)

Diesel abgezapft

Zeit:       08.01.2014, 17.0 Uhr festgestellt
Ort:        Kreischa

Unbekannte brachen den Tankdeckel eines Lkw auf einem Firmengelände am Fiebigweg auf und zapften rund 350 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Wert des gestohlenen Diesels beträgt etwa 450 Euro. Am Lkw entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. (ml)

Fahrradfahrer schwer verletzt

Zeit:       08.01.2014, 06.15 Uhr
Ort:        Hermsdorf

Gestern Morgen ist ein Fahrradfahrer (58) bei einem Verkehrsunfall auf der Nassauer Straße schwer verletzt worden.

Der 58-Jährige war mit seinem Rad auf der Nassauer Straße unterwegs. In Höhe des Gimmlitztalweges wurde der Mann von einem Renault Megane erfasst. Der Fahrer (56) des Renault kam aus einer Grundstücksausfahrt und wollte in Richtung Gimmlitztalweg fahren.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Fahrradfahrer schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wird der Verunglückte stationär behandelt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (ml)

Pkw gegen Leitplanke – Polizei sucht Unfallzeugen

Zeit:       08.01.2014, 22.00 Uhr bis 09.01.2014, 07.30 Uhr
Ort:        Altenberg

In der vergangenen Nacht beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug eine Leitplanke entlang der B 170. Der Verursacher verließ anschließend unerlaubt den Unfallort.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war das Fahrzeug auf der B 170 aus Waldbärenburg kommend in Richtung Altenberg unterwegs. Etwa 1.000 Meter vor dem Abzweig Schellerhauer Weg kam das Auto ins Schleudern und stieß gegen die Leitplanke der Gegenfahrbahn. Dabei wurde die silberfarbene Stoßstange des Fahrzeuges abgerissen. Der Verursacher nahm noch das vordere Kennzeichen an sich und flüchtete von der Unfallstelle. An der Leitplanke entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und fragt:

Wer kann den Unfallzeitpunkt näher eingrenzen? Wer kann Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Wem ist ein Fahrzeug aufgefallen, an dem nach einem Unfall die vordere Stoßstange fehlt? Hinweise werden im Polizeistandort Altenberg oder in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (ju)

Einbrüche in Agrargenossenschaften

Zeit:       09.01.2014, 02.25 Uhr festgestellt
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Unbekannte Täter hebelten in der Nacht zum Donnerstag die Eingangstür zum Bürokomplex eines Betriebes an der Porschendorfer Straße auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Derzeit ist noch nicht bekannt, was aus dem Bürokomplex entwendet wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Heute Morgen wurde ein weiterer Einbruch in das Bürogebäude eines Betriebes in Dobra an der Alten Straße angezeigt. Die Unbekannten hatten ein Fenstergitter herausgerissen und waren anschließend über das Fenster in die Räume gelangt. Im Objekt hebelten sie mehrere Türen auf und stahlen einen Tresor mit rund 200 Euro Bargeld.

Die Polizei fragt: Wer hat in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Betriebsgebäude bemerkt? Hinweise werden im Polizeirevier Sebnitz oder in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.
(ju)

Unfall beim Ausparken

Zeit:       08.01.2014, 10.00 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa.

Gestern Morgen fuhr am Markt eine 69-Jährige mit ihren Skoda Fabia rückwärts aus einer Parklücke. Dabei hatte sie offenbar einen hinter ihrem Auto befindlichen Mercedes Springer (Fahrer 39) übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. (ju)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: