Eispiraten gehen mit Selbstvertrauen ins Derby

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

Freitag Sachsenderby gegen Dresden – Sonntag Auswärtsspiel in Landshut

Die Eispiraten Crimmitschau gehen mit neuem Selbstvertrauen in das bevorstehende Sachsenderby am Freitag (10.01.2014 – 20:00 Uhr) gegen Dresden. Mit dem 5 zu 2 Sieg über Ravensburg im Rücken, wollen die Westsachsen weiter erfolgreich aufspielen und den 2. Heimsieg in Folge sowie den 6. Heimerfolg innerhalb der letzten 6 Wochen feiern. Am Sonntag (12.01.2014 – 17:00 Uhr) treffen die Crimmitschauer dann auf den EV Landshut, der als Gastgeber erneut ein schwerer Gegner für die Eispiraten sein wird. Zu beachten ist die neue Anspielzeit. Das zunächst für 18:00 Uhr angesetzte Punktspiel in der Eishalle am Gutenbergweg findet eine Stunde eher als geplant statt und beginnt damit bereits 17:00 Uhr.

Aufgeheizte Stimmung, viele Emotionen und Hochspannung bis zur letzten Sekunde, das sind die Zutaten für ein Sachsenderby, zu welchem die Eispiraten ihre Fans am Freitag (10.01.2014 – 20:00 Uhr, Stadionöffnung 18:00 Uhr) in das Kunsteisstadion Crimmitschau einladen. Die Hausherren gehen mit dem Rückenwind des Sieges über Ravensburg in die Partie gegen Dresden und wollen weiterhin erfolgreich bleiben. Ziel ist der 2. Heimsieg in Folge vor heimischen Fans. Mit den Dresdner Eislöwen empfangen die Crimmitschauer aber alles andere als einen „Lieblingsgegner“ in dieser Saison im Sahnpark. In bislang 3 Duellen zwischen beiden Teams gingen die Punkte jedes Mal an die Dresdner, die diese Serie natürlich noch ausbauen wollen. Dennoch läuft der Motor bei der Mannschaft aus Elbflorenz offenbar nicht mehr ganz so rund. Nach einer beeindruckenden 12 Spiele Siegesserie gab es zuletzt nur 2 Siege aus den letzen 8 Punktspielen. Im Sachsenderby in Crimmitschau sollen dabei keine Punkte mehr hinzukommen. Die Hausherren wollen, wie gegen Ravensburg, aus einer soliden Defensive aggressiv nach vorn spielen und Dresden mit der eigenen Offensivstärke unter Druck setzten. Während bei den Gästen aus der sächsischen Landeshauptstadt vor allem die beiden finnischen Angreifer Tomi Pöllänen und Sami Kaartinen für reichlich Wirbel sorgen, wollen die Eispiraten mit ihrem kanadischen Trio Max Campbell, Harrison Reed und Scott Pitt die Reihen des Gegners gehörig durcheinander würfeln. Auch auf den Rängen wird es sicher wieder zu einem lautstarken Duell beider Fanlager kommen, wobei die Eispiraten auf möglichst viele ihrer Anhänger bauen können, die den Sahnpark klar als Piratenland akustisch verteidigen.

Am Sonntag (12.01.2014 – 17:00 Uhr) reisen die Eispiraten zum derzeitigen Tabellenführer aus Landshut. Die Gastgeber verfügen über eine offensivstarke Mannschaft, die jederzeit ein Spiel entscheiden kann. Daher wird die Eispiraten Defensive vor eine besondere Herausforderung gestellt, um möglichst keine Gegentreffer hinnehmen zu müssen. Gelingt es den Gästen aus Westsachsen das Spiel über lange Zeit offen zu halten, so kann womöglich am Ende eine Einzelaktion über Sieg oder Niederlage entscheiden. Kreativität wird vor allem vom Eispiraten-Sturm gefragt sein, treffen die Angreifer im Tor des EV Landshut auf einen harten Brocken. EVL Keeper Brian Stewart brachte schon im letzten Aufeinandertreffen die Offensive mit teils guten Saves zur Verzweiflung. Dass die Crimmitschauer Abteilung „Angriff“ dennoch mit Spielwitz zum Erfolg kommen kann, hat sie bereits unter Beweis gestellt. Kommen alle guten Dinge an diesem Tag für die Eispiraten zusammen, so können die Westsachsen vielleicht mit Punkten liebäugeln. In der Eishalle am Landshuter Gutenbergweg wird dieses Vorhaben aber alles andere als leicht gegen den klaren Favoriten und Tabellenführer.

Besonderes Puckwerfen zum Derby gegen Dresden



Eispiraten-Sponsor mobilcom-debitel stiftet attraktiven Hauptreis

Die Fans der Eispiraten Crimmitschau erwartet zum Heimspiel am 10.01.2014 gegen Dresden ein besonderes Puckwerfen. Das beliebte Pausenspiel, was wie gewohnt in der 2. Unterbrechung der Partie durchgeführt wird, lockt dann mit einem attraktiven Preis zur Teilnahme. Den Sieger erwartet als Hauptpreis ein hochwertiger „beats solo HD“ Kopfhörer im Wert von knapp 200 €, welches durch den Sponsor mobilcom-debitel gestiftet wird.
Die High End Kopfhörer dürften bei vielen Fans großes Interesse wecken. Nicht nur der einmalige klare Sound und das edle Design lassen kaum Wünsche offen. Auch der reguläre Kaufpreis von knapp 200 € zeigt den hohen Wert des „HiFi Zubehörs“. Vor allem für den Genuss der eigenen Musiksammlung auf dem Handy sind die Kopfhörer ein ultimatives Extra, welches es beim Puckwerfen zum Sachsenderby gegen Dresden zu gewinnen gibt.
Die Pucks zur Teilnahme sind für einen Preis von 1,00 Euro am Fankiosk „Red Pearl“ am Haupteingang des Stadions erhältlich. Alle Teilnehmer werden in der 2. Drittelpause vom Stadionsprecher aufgefordert, ihre mit einer Nummer versehene Scheibe in Richtung Eisfläche zu befördern. Dabei gilt es, möglichst nah an den Bullypunkt in der Spielfeldmitte zu kommen. Wessen Scheibe am nächsten zum Bullypunkt liegenbleibt, erhält den Hauptpreis, den „beats solo HD“ Kopfhörer, gesponsert von unserem Partner mobilcom-debitel.
Die Eispiraten Crimmitschau hoffen auf eine rege Teilnahme und bedanken sich zugleich nochmals bei ihrem Sponsor mobilcom-debitel für das Stiften des tollen Preises.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau

 

 






%d Bloggern gefällt das: