Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 07.01.2014

PKW landet nach Verfolgungsjagd im Wald bei Werdau

Zwei gestohlene Autos und Werkzeuge entdeckt

 

Kamenz, Neschwitzer Straße

06.01.2014

Die Kriminalpolizei hat in Kamenz am Montag im Zuge von Ermittlungen zu anderen Straftaten ein Lager mit Teilen gestohlener Fahrzeuge entdeckt. Die Fahnder waren an der Neschwitzer Straße auf einem Betriebsgelände am Werk. Auf dem Grundstück wurde ein 26-Jähriger angetroffen. In seinem Kleintransporter fanden die Polizisten verschiedene Werkzeuge, die im Mai 2012 im Raum Kamenz gestohlen wurden. Auch ein Opel und ein VW T4 standen dort. Diese beiden Autos waren in den Jahren 2011 und 2012 in Dresden gestohlen worden. Die Kriminalpolizisten nahmen den 26-Jährigen vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz zusammen mit der Soko Kfz. (tk)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Überladener Lkw

B 178, Gemeinde Weißenberg, Abzweig Nostitz

06.01.2014, 15:20 Uhr

Eine Streife des Verkehrsüberwachungsdienstes der Polizeidirektion hat am Montagnachmittag bei Weißenberg einen überladenen Holztransporter gestoppt. Der Lkw hatte etwa acht Tonnen zu viel an Bord. Gegen den 23-jährigen Berufskraftfahrer, aber auch gegen den Verlader der Stämme leiteten die Polizisten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Zudem wird auf das Unternehmen eine Strafe von etwa 1.000 Euro aus einem sogenannten Verfallsverfahren zukommen, da sie sich durch das Überladen einen unlauteren Wettbewerbsvorteil verschafft haben. (tk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Zündler auf Schulhof

Bautzen, Schilleranlagen, Gelände des Schillergymnasiums

04.01.2014 – 06.01.2014, 13:10 Uhr polizeilich bekannt

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende auf dem Schulhof des Schillergymnasiums in Bautzen gezündelt. Sie setzten eine Mülltonne in Brand. Durch das Feuer wurden die Außenfassade und ein Bewegungsmelder beschädigt. Der Sachschaden ist noch nicht umfassend beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Damentrekkingrad entwendet

Kubschütz, Bahnhofstraße

06.01.2014, 12:00 Uhr polizeilich bekannt

Über den Zeitraum der vergangenen Woche wurde in Kubschütz aus einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße ein Fahrrad entwendet. Dabei handelt es sich um ein rot-weißes Damentrekkingrad der Marke Specialized. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (lb)

Kleintransporter gestohlen

Kamenz, Straße der Einheit

06.01.2014, 20:00 Uhr – 07.01.2014, 03:50 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte in Kamenz einen Mercedes Kleintransporter gestohlen. Der weiße Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-TG 60 parkte in der Straße der Einheit. An Bord waren Pakete, die auf ihre Auslieferung warteten. Allein den Zeitwert des Transporters bezifferte der Eigentümer mit etwa 15.000 Euro. Die Soko Kfz hat die weiteren Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Fahrzeug und seiner Ladung. (tk)

Radfahrerin gestürzt und schwer verletzt – Zeugen gesucht

Kamenz, Oststraße

06.01.2014, 11:50 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich Montagmittag in Kamenz ereignet hat. An der Kreuzung Hoyerswerdaer Straße und Oststraße war eine 76-jährige Radfahrerin gestürzt und verletzte sich dabei schwer. Die Frau kam in ein Klinikum.

Am Unfallort leistete eine unbekannte Frau der Gestürzten Erste Hilfe. Die Polizei bittet diese Dame und weitere Zeuge, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich bei der Polizei in Kamenz (Tel.: 03578 352-0) zu melden. (lb)

Mazda-Diebe scheitern

Hoyerswerda, Am Elsterbogen

05.01.2014, 16:00 Uhr – 06.01.2014, 10:45 Uhr

In Hoyerswerda sind in der Nacht zu Montag Kleinwagendiebe gescheitert. Die Unbekannten hatten versucht, Am Elsterbogen einen Mazda 2 zu stehlen. Sie waren in das Auto eingebrochen und hatten das Zündschloss manipuliert. Ein Starten des Motors gelang Ihnen jedoch nicht. Der verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Mercedes gegen Laterne

Bernsdorf, Dresdener Straße

06.01.2014, 07:50 Uhr

Ein 38-jähriger Mercedesfahrer ist am Montagmorgen in Bernsdorf auf der B 97 mit einer Laterne kollidiert. In Höhe des Ortsausgangs kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen den Masten. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro an seinem Auto und der Laterne. Der Mann blieb unverletzt. (lb)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Golffahrer unter Alkoholeinfluss

Gemeinde Waldhufen, OT Jänkendorf, Am Poetenteich

06.01.2014, 16:20 Uhr

Am Montagnachmittag stoppte eine Streife des Polizeireviers Görlitz in Jänkendorf einen VW Golf. Am Steuer saß ein 21-Jähriger. Die Polizisten bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Ein Test ergab einen Wert von 0,52 Promille. Da der junge Mann gegen die 0,5-Promille-Regel verstoßen hat, wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren auf ihn zukommen. Das beinhaltet für einen Erstverstoß ein Bußgeld von 500 Euro, vier Punkte in der Flensburger Kartei und ein einmonatiges Fahrverbot. Die Bußgeldstelle des Landkreises Görlitz wird sich mit dem Fall befassen. (tk)

Teleskoplader entwendet

Reichenbach/O.L., Paulsdorfer Straße

In der Nacht zum 07.01.2014

In der Nacht zu Dienstag wurde in Reichenbach von einem Firmengelände in der Paulsdorfer Straße ein roter Teleskoplader  der Marke Manitou 735 MLT gestohlen. Das Fahrzeug hat keine amtlichen Kennzeichen. Die Maschine stand in einer Scheune. Der Wert des Fahrzeuges ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (lb)

Knaller zerstören zwei Münzfernsprecher

Löbau, Wettiner Platz und Nikolaistraße

06.01.2014, polizeilich bekannt

Unbekannte zerstörten in Löbau auf dem Wettiner Platz und in der Nikolaistraße in der Silvesternacht zwei Münzfernsprecher. Sie zündeten womöglich pyrotechnische Gegenstände in den Automaten. Der Sachschaden wird mit ca. 7.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lb)

Diebstahl von zwei Kennzeichentafeln

Großschönau, Waltersdorfer Straße

03.01.2014, 15:30 Uhr – 06.01.2014, 11:00 Uhr

Unbekannte entwendeten am vergangenen Wochenende in Großschönau von zwei Autos die vorderen Kennzeichentafeln. Die Volkswagen standen auf einem Betriebsgelände an der Waltersdorfer Straße. Es handelt sich um die Zulassungen GR-MC 739 und GR-KT 467. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach den Blechschildern. (lb)



Brand von Abfalltonnen beschädigt Hausfassade und Carport

Bernstadt auf dem Eigen, Friedensring

03.01.2014, 22:00 Uhr

Unbekannte betraten am Freitagabend unberechtigt ein umzäuntes Grundstück in Bernstadt auf dem Eigen im Friedensring und warfen dort einen brennbaren Gegenstand in eine Abfalltonne. Es entstand ein Brand, bei dem zwei weitere Mülltonnen, die Hausfassade und das Carport beschädigt wurden. Der Eigentümer informierte am Montag die Polizei. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (lb)

Mopedfahrer aufgrund Glätte gestürzt und verletzt

Bertsdorf-Hörnitz, Hauptstraße

06.01.2014, 08:26 Uhr

Am Montagmorgen kam in Bertsdorf-Hörnitz ein 36-jähriger Mopedfahrer auf der Hauptstraße aufgrund Straßenglätte ins Rutschen. Er verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Dabei verletzte er sich und wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Am Moped entsteht ein Sachschaden von ca. 200 Euro.      (lb)

Diebstahl eines Seat schlägt fehl

Herrnhut, Goethestraße

In der Nacht zum 07.01.2014

In den Nachtstunden von Montag auf Dienstag versuchten Autodiebe, in Herrnhut in der Goethestraße einen Seat Exeo zu entwenden. Die Unbekannten brachen das Zündschloss heraus. Mit  einem Abschleppseil versuchten sie, das Fahrzeug zu bewegen. Die Täter scheiterten jedoch mit ihrem Vorhaben und hinterließen einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (lb)

Skodafahrerin wird Straßenglätte zum Verhängnis

B 115, zwischen Rietschen und Weißkeißel

06.01.2014, 05:40 Uhr

Am Montagmorgen verlor eine 20-jährige Skoda-Fahrerin auf der B 115 zwischen Rietschen und Weißkeißel in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Es war dort recht glatt. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum und kam im Straßengraben zum Stehen. Die Frau verletzte sich leicht. Der Sachschaden wurde auf etwa 3.000 Euro geschätzt. (lb)

Fahrradfahrerin kommt auf winterglatter Fahrbahn zu Fall

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße

06.01.2014, 09:15 Uhr

Am Montagvormittag kam in Weißwasser in der Karl-Liebknecht-Straße eine 71-jährige Fahrradfahrerin auf winterglatter Fahrbahn zu Fall. Dabei verletzte sie sich und wurde durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. (lb)

 

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 07.01.2014, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

14

4

Polizeirevier Görlitz

10

2

Polizeirevier Zittau-Oberland

13

2

Polizeirevier Kamenz

16

2

Polizeirevier Hoyerswerda

4

Polizeirevier Weißwasser

3

1

BAB 4

2

gesamt

62

11

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: