Radeberg: Glätte legt Autobahnzubringer lahm

Niedergurig3Einen heftigen Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Kleinwagen gab es am Montagmorgen auf der B156 zwischen Bautzen-Ost und Niedergurig.

Quelle: weitere Infos und Bilder: http://www.blaulicht-paparazzo.de

Info der PD Görlitz dazu:

Glatte Straßen überraschen Autofahrer

Landkreise Bautzen und Görlitz

06.01.2014



Am Montagmorgen haben glatte Straßen zahlreiche Kraftfahrer in den Landkreisen Bautzen und Görlitz „überrascht“. Überfrierende Nässe hatte die Fahrbahn über Nacht mancherorts in Rutschbahnen verwandelt. Einige Autofahrer waren auf die Gefahr nicht ausreichend eingestellt. Die Folge waren zahlreiche Unfälle, die sich besonders in den Morgenstunden ereigneten. Allein zwischen 06:00 Uhr und 08:30 Uhr gingen 32 Unfallmeldungen über den Notruf bei der Polizei ein. Das sind in etwa so viele, wie in unserer Region an „normalen“ Tagen im ganzen Tagesverlauf geschehen. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden, acht Menschen wurden leicht verletzt.

Auch Lkw kamen im hügeligen Bergland auf den spiegelglatten Straßen nur schwer voran. An den neuralgischen Stellen, beispielsweise der B 96 am Wurbiser Berg, der S 148 am Kottmarsdorfer Berg oder der S 95 zwischen Leppersdorf und Radeberg, blieben Lkw liegen oder stellten sich quer.

Auch wenn die derzeit milden Tagestemperaturen eher an Frühling als an Winter erinnern, so können die Nachtwerte die Straßen doch immer wieder tückisch glatt werden lassen. Um Unfälle zu vermeiden, sollten Autofahrer ein paar einfache Grundregeln beachten:

  • Planen Sie mehr Zeit für ihre Wege ein.
  • Fahren Sie langsam und vorsichtig.
  • Halten Sie ausreichend Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug.

Die Polizei wünscht Ihnen eine sichere und gute Fahrt, kommen sie sicher an Ihr Ziel. (tk)






%d Bloggern gefällt das: