Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 06.01.2014

Polizei23

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Verkehrsunsichere Lkw

BAB 4, Görlitz – Dresden, Parkplatz Am Eichelberg

05.01.2014, 08:15 Uhr

Am Sonntagmorgen hat eine Streife des Autobahnpolizeireviers Bautzen am Parkplatz Eichelberg bei Ottendorf-Okrilla einen Lkw kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass die Bremsscheiben an der Vorderachse sowohl rechts, als auch links gerissen waren. Die Weiterfahrt wurde dem Berufskraftfahrer untersagt.

BAB 4, Dresden – Görlitz, Parkplatz Rödertal

04.01.2014, 08:55 Uhr

Auch am Parkplatz Rödertal stoppten Verkehrspolizisten einen unsicheren Sattelzug. Auch hier waren Bremsscheiben am Auflieger gleich mehrfach gerissen. Dem 47-jährigen Fahrer untersagten die Polizisten die Weiterfahrt.

In beiden Fällen wird auf die Fahrer und auch die Halter der Lkw eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Bußgeld zukommen. (tk)

Sonn- und Feiertagsfahrverbot missachtet

BAB 4, Dresden – Görlitz

05.01.2014, 06:50 Uhr – 19:30 Uhr

Gleich fünf Lkw waren am Sonntag auf der BAB 4 zwischen Dresden und Görlitz im Tagesverlauf unterwegs, obwohl deren Fahrer eigentlich das Sonntagsfahrverbot hätten beachten müssen. Diese Regelung betrifft grundsätzlich alle Nutzfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen und/oder mit einem Anhänger. Auf die Fahrer kommen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige ein Bußgeld von 75 Euro sowie ein Punkt in der Flensburger Kartei zu. Übrigens: auch als Lkw zugelassene Kleintransporter oder gar Pkw fallen unter diese Regelung, wenn sie einen Anhänger mitführen. (tk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Diebstahl von Maschendrahtzaun

Burkau, Bischofswerdaer Straße

06.01.2014 polizeilich bekannt

In Burkau haben Diebe an der Tauerwaldstraße in den vergangenen Tagen zwei ehemalige Bunker aufgebrochen. Hier fanden sie 40 Rollen vollverzinkten Wildzaun und nahmen die Drahtrollen mit. Den Wert der Beute bezifferte der Eigentümer mit etwa 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lb)

VW entwendet

Bischofswerda, Am Hof

05.01.2014, 15:00 Uhr – 06.01.2014, 07:45 Uhr

Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen haben Unbekannte in Bischofswerda einen blauen VW Touran gestohlen. Das vier Jahre alte Auto mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-BR 201 stand in der Straße Am Hof. Den Zweitwert des Volkswagens bezifferte sein Eigentümer mit etwa 8.000 Euro. Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Touran. (tk)

Radio gestohlen – Fall 1

Schirgiswalde-Kirschau, Bahnhofstraße

05.01.2014, 20:00 Uhr polizeilich bekannt

Im Zuge des vergangenen Wochenendes sind Unbekannte in Schirgiswalde-Kirschau in einen parkenden VW Polo eingebrochen. Das Auto stand in der Bahnhofstraße. Die Täter hatten es auf das Radio abgesehen.  Mit dem Rundfunkempfänger im Wert von etwa 150 Euro verschwanden sie unerkannt. Den Schaden an seinem Auto bezifferte der Eigentümer mit ca. 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Fahrzeugteile an vier Lkw entwendet

Ottendorf-Okrilla, Am Hügel

06.01.2014, 02:00 Uhr – 05:30 Uhr

In Ottendorf-Okrilla wurden in den frühen Montagmorgenstunden auf einem Parkplatz an vier Lkw diverse Fahrzeugteile abgebaut und gestohlen. Scheinwerfer, Scheinwerfersteuerungen und Chrome-Schürzen wechselten illegal den Besitzer. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 32.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lb)

Audi A 6 entwendet

Großröhrsdorf, Lutherstraße

05.01.2014, 23:30 Uhr – 06.01.2014, 07:30 Uhr

In den Nachtstunden von Sonntag auf Montag wurde in Großröhrsdorf in der Lutherstraße ein Audi S6 von einem Grundstück entwendet. Dabei handelte es sich um einen silberfarbenen Audi A 6 (Baujahr 2005) mit den amtlichen Kennzeichen KM-ST 370. Der Wert des Fahrzeuges wurde durch den Halter auf ca. 12.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Audi. (lb)

Originalschlüssel entwendet

Hoyerswerda, Maria-Grollmuß-Straße

05.01.2014, 13:45 Uhr – 21:50 Uhr

In Hoyerswerda verschafften sich unbekannte Täter in den Nachmittags- bzw. Abendstunden  des Sonntags Zutritt in die Kellerräume eines Hauses in der Maria-Grollmuß-Straße. Dort brachen sie drei Umkleidespinde auf und entwendeten daraus einen Autoschlüssel. Mit diesem öffneten sie das Fahrzeug auf einem Parkplatz und entwendeten zwei Wohnhausschlüssel. Ob aus den Häusern etwas entwendet wurde, ist der Polizei derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt. (lb)

Mazda gestohlen

Hoyerswerda, Heinrich-Zille-Straße

05.01.2014, 18:30 Uhr – 06.01.2014, 08:00 Uhr

in der Nacht zu Montag haben Unbekannte in Hoyerswerda einen Mazda 6 gestohlen. Das sechs Jahre alte, schwarze Auto mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-TK 21 stand in der Heinrich-Zille-Straße. Den Zweitwert des Wagens bezifferte sein Eigentümer mit etwa 15.000 Euro. Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Mazda. (tk)

Diebstahl von Campingausrüstung

Bernsdorf, Badeweg

02.01.2014 – 05.01.2014

In Bernsdorf im Badeweg sind Unbekannte in den vergangenen Tagen in einen Bungalow eingebrochen. Daraus entwendeten sie Geschirr, Bettwäsche, Handtücher und eine volle 5 kg Propangasflasche. Die Kriminalpolizei ermittelt. (lb)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Randalierer gefasst

Görlitz, Wilhelmsplatz

05.01.2014, 14:47 Uhr

Zeugen riefen Sonntagnachmittag die Polizei in Görlitz zum Wilhelmsplatz. Ein 17-Jähriger randalierte dort und warf Mülltonnen um. Eine Streife beendete das Treiben. Auf den Jugendlichen kommt eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu. (tk)

Imbiss aufgebrochen

Niesky, OT See, Am Brauweg



05.01.2014, 02:00 Uhr – 12:45 Uhr

Am Sonntagmorgen oder -vormittag haben Unbekannte in See einen Imbiss aufgebrochen und nach Brauchbarem durchsucht. Die Diebe nahmen einige Nahrungsmittel, aber auch Unterhaltungselektronik mit. Den Schaden bezifferte der Betreiber mit etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Radio gestohlen – Fall 2

Seifhennersdorf, Rumburger Straße

04.01.2014, 21:30 Uhr – 05.01.2014, 09:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind Unbekannte in Seifhennersdorf in einen parkenden VW Polo eingebrochen. Das Auto stand in der Rumburger Straße. Die Täter hatten es auf das Radio abgesehen.  Mit dem Rundfunkempfänger im Wert von etwa 50 Euro verschwanden sie unerkannt. Den Schaden an seinem Auto bezifferte der Eigentümer mit ca. 250 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Einbrecher scheiterten

Zittau, Bautzner Straße

06.01.2014, 05:15 Uhr – 06:20 Uhr

Am Montagmorgen haben Unbekannte in Zittau versucht, in ein Geschäft an der Bautzener Straße einzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch an der Hintertür. Den Schaden an dieser bezifferte der Eigentümer des Ladens mit etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Löbau, Karl-Liebknecht-Straße

05.01.2014, 12:50 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland hat am Sonntagmittag in Löbau einen 47-Jährigen aus dem Verkehr gewunken. Der Opel-Fahrer war in der Karl-Liebknecht-Straße unterwegs. Die Polizisten bemerkten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Strafanzeige und Blutentnahme waren die unmittelbare Folge. Seine Fahrerlaubnis konnten die Polizisten dem Fahrer nicht mehr abnehmen, diese war ihm bereits zuvor schon behördlich entzogen worden. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (tk)

Geldbörse aus Handtasche gestohlen – Zeugen gesucht

Löbau, Bahnhofstraße

06.01.2014, 10:20 Uhr

Ein unbekannter Mann hat am Montagvormittag in Löbau einer 94-Jährigen die Geldbörse aus einer Handtasche gestohlen. Die Seniorin hatte ein Geschäft in der Bahnhofstraße verlassen. Ein Mann näherte sich der Frau, griff ihr im Vorbeigehen in die offenstehende Handtasche und stahl ihre Geldbörse. In dieser befand sich ein zweistelliger Bargeldbetrag. Der Dieb flüchtete in die Gartenstraße. Ein Zeuge mittleren Alters verfolgte ihn, verlor den Mann aber aus den Augen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler suchen Zeugen, die Tat beobachtet haben oder Angaben zum Täter und dessen Fluchtweg machen können. Ebenso wird der etwa 50-jährige Zeuge gesucht, der den Dieb noch in die Gartenstraße folgte. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland auch telefonisch unter 03583 62-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

Mountainbike aus Keller entwendet

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße

04.01.2014, 20:00 Uhr – 05.01.2014, 13:00 Uhr

In Weißwasser  verschafften sich unbekannte Täter in den Abend- bzw. Vormittagsstunden  zwischen Samstag und Sonntag Zutritt in die Kellerräume eines Hauses in der Karl-Liebknecht-Straße. Dort entwendeten sie aus dem verschlossenen Keller ein schwarzes Mountainbike der Marke Merida Matts. Der Wert des Fahrrades wurde mit ca. 1.000,-€ beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (lb)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 06.01.2014, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

3

Polizeirevier Görlitz

4

Polizeirevier Zittau-Oberland

Polizeirevier Kamenz

1

Polizeirevier Hoyerswerda

1

Polizeirevier Weißwasser

BAB 4

1

gesamt

10

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: