TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Krabi Thailand – Event Clip

2013_CliffDiving_ThaiEvent

Artem Silchenko gewinnt auch den finalen Wettkampf der Red Bull Cliff Diving World Series in Thailand

Der 29-Jährige verwirklicht heute das, was er sich in den vergangenen Monaten hart erarbeitet hat – er holt sich in einem spannenden Finale in der thailändischen Provinz Krabi die Krone vom dreifachen

Meister Gary Hunt aus England und bekommt den Titel des Red Bull Cliff Diving World Series Champions 2013 verliehen. Als Krönung des Tages zeigt Silchenko in einem unglaublichen Finale mit

acht Sprüngen Bestform und gewinnt den letzten Stopp in beeindruckender Manier vor dem Amerikaner Steven LoBue und Orlando Duque aus Kolumbien.

Thailands idyllische Inseln waren Schauplatz für den letzten von sieben Wettkämpfen und eine perfekte Kulisse für das große Finale. Die Athleten waren gefordert, ihre schwierigsten Manöver aus beinahe dreifacher Olympischer Höhe sowohl direkt von den Klippen als auch von der Plattform in die Andamensee zu zeigen.



Quelle: quattro media

 

 






%d Bloggern gefällt das: