Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 04.01.2014

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Versuchter Raub

Görlitz, Hotherstraße, Altstadtbrücke

03.01.2014, 16:30 Uhr

 Vier unbekannte Personen bedrohten eine 23-Jährige auf der Altstadtbrücke in Görlitz und forderten die Herausgabe ihres Handys. Sie hatte einen Hund, einen Yorkshire Terrier bei sich, welcher ihr durch eine dieser Personen weggenommen wurde. Die junge Frau wurde festgehalten und es wurde versucht ihre Kleidung zu durchsuchen. Nur durch das beherzte Eingreifen eines unbekannten Bürgers, konnte Schlimmeres verhindert werden. Ihm gelang es die Täter in die Flucht zu schlagen. Hund und Frauchen haben den Angriff körperlich unversehrt überstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht nun den Mann und weitere Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern geben können. Diese melden sich bitte im Polizeirevier Görlitz, Gobbinstraße 5/6, oder telefonisch unter 03581-650524.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Telefonzelle beschädigt

Bautzen, Gesundbrunnenring

03.01.2014, 19:10 Uhr

Vermutlich durch pyrotechnische Erzeugnisse wurde der Münzautomat einer Telefonzelle beschädigt. Der Einschub für die Münzen wurde entwendet. Zur Höhe des Diebstahlschadens liegen noch keine Erkenntnisse  vor, der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

 

 

Garage aufgebrochen

 

Bautzen, Flinzstraße

02.01.2014, 19:00 Uhr – 03.01.2014, 16:00 Uhr

Durch unbekannte Täter wurde eine Garage aufgebrochen. Aus dieser stahlen sie Werkzeuge und 20 Liter Kraftstoff. Neben 200 Euro Sachschaden steht auch ein Diebstahlswert von 200 Euro zu Buche.

VW-Treffen der anderen Art

 

Bautzen Seidauer Straße

03.01.2014, 21:40 Uhr

Der Fahrer eines VW Polo befuhr in Bautzen die Seidauer Straße und kam in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW Passat (18). Glücklicherweise wurde niemand verletzt, es entstand jedoch Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Passat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Eine verletzte Person nach Verkehrsunfall

 

Schmiedefeld, Hauptstraße, B 6

03.01.2014, 09:10 Uhr

Der Fahrer eines VW Polo (m/74) kam aus Richtung Schmiedefeld gefahren und wollte weiter nach Seeligstadt. Zu diesem Zweck musste er die B6 überqueren. Er beachtete ungenügend denn auf der B 6 aus Richtung Bischofswerda kommenden PKW Opel (m/46) und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Opelfahrer wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei diesem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 16.000 Euro.

Kabeldiebstahl

 

Bühlau, Am Bühlbach

03.01.2014, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Aus einer kurzzeitig offen stehenden Garage entwendeten unbekannte Täter drei Starkstromkabel (je 20 Meter lang) und 50 Meter Verlängerungskabel. Der Stehlschaden beträgt ca. 300 Euro.

Diebstahl eines VW Polo misslingt

 

Schirgiswalde, Otto-von-Ottenfeld-Platz

02.01.2014, 17:00 Uhr – 03.01.2014, 06:40 Uhr

Unbekannte Täter beschädigen das Schloss der Fahrertür des VW Polo und verschaffen sich so Zutritt zu dem Fahrzeug. Sie versuchten dieses zu starten, was sie aber nicht schafften. Der Schaden wurde auf ca. 200 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall mit verletzte Person

 

Leppersdorf, Dresdener Straße

03.01.2014, 13:30 Uhr

Eine 57-Jährige Fahrerin eines PKW Renault befuhr in Leppersdorf die Dresdener Straße in Richtung Pulsnitz. An der Fußgängerampel in Leppersdorf erkannte sie das verkehrsbedingte Anhalten des vor ihr fahrenden PKW Ford zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Dessen 52-Jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Pulsnitz, Bischofswerdaer Straße

03.01.2014, 23:45 Uhr

Kurz vor Mitternacht führten Polizeibeamte eine Verkehrskontrolle in Pulsnitz auf der Bischofswerdaer Straße durch. Dabei wurde ein 29-jähriger VW-Fahrer angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle fiel den Polizisten Alkoholgeruch auf und sie führten einen Alkoholtest durch. Dieser erbrachte ein Ergebnis von 1,64 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Führerschein eingezogen. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr.

Verkehrsunfall mit Linienbus

 

Pulsnitz, Fabrikstraße / Wettinstraße

03.01.2014, 14:30 Uhr

 

Der Fahrer eines PKW Nissan (71) befuhr in Pulsnitz die Fabrikstraße und hatte die Absicht nach links auf die Wettinstraße abzubiegen. Aus gegenwärtig ungeklärter Ursache kam es hierbei zu einem Zusammenstoß mit einen Linienbus (m/59). Bei diesem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, es entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

 

 

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Hoyerswerda, Ortsteil Bröthen, Hauptstraße

03.01.2014, 09:30 Uhr – 16:30 Uhr

Die Abwesenheit der Eigentümer nutzten Unbekannte aus und verschafften sich gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus. Es wurden alle Räumlichkeiten durchsucht und verschiedene elektrotechnische Geräte entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 3.000 Euro, der Sachschaden wurde auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und sicherte Spuren.

Betrunkener Fahrradfahrer

Hoyerswerda, Lilienthalstraße

02.01.2014, 23:00 Uhr

Durch eine Streife der Bereitschaftspolizei wurde ein 31-Jähriger Fahrradfahrer angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizisten hatten hier den richtigen „Riecher“ und baten den Mann zum Alkoholtest. Dieser erbrachte ein Ergebnis von 2,04 Promille. Nun ermittelt die Polizei wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Radler.

In Kindertagesstätte eingebrochen

 

Groß Särchen, Koblenzer Straße

02.01.2014, 16:45 Uhr – 03.01.2014, 06:00 Uhr

Durch Einschlagen eines Fensters verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Kindertageseinrichtung. Hier brachen sie eine Geldkassette auf und stahlen einen Laptop. Der Sachschaden beträgt ca. 600 Euro, der Stehlschaden 400 Euro.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Diebstahl von Gasflaschen



Görlitz, Am Hopfenfeld

28.12.2013, 16:00 Uhr – 03.01.2014, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände eines ehemaligen Baumarktes. Hier entwendeten sie 90 Gasflaschen zu je 5 kg Fassungsvermögen. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Einbruch in eine Lagerhalle

Zittau, Chopinstraße

03.01.2014, gegen 06.40 Uhr

Durch Einschlagen eines Fensters verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Lagerhalle. Anschließend wurden verschiedene Werkzeuge wie Stichsägen, Akkuschrauber und eine Handkreissäge entwendet. Zur Höhe des entstandenen Schadens können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden.

LKW-Diebstahl gescheitert

Neugersdorf, Am Friedhof

21.12.2013, 18:00 Uhr – 03.01.2014, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter brachen die Fahrertür eines gesichert abgestellten LKW vom Typ Daimler-Chrysler auf und gelangten so in das Fahrzeug. Sie manipulierten am Zündschloss und versuchten das Fahrzeug zu starten, was aber nicht gelang. Daraufhin wurde das Radio im Wert von ca. 100 Euro entwendet. Der Sachschaden wurde mit ca. 2.500 Euro beziffert.

Einbruch in einen Transporter

 

Ebersbach, Hofeweg

03.01.2014, 17:20 Uhr – 17:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Transporter „Citroen“ ein. Es wurden verschiedene Werkzeuge aus dem Fahrzeug entwendet. Zum Diebstahlschaden liegen gegenwärtig keine Angaben vor, der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro

Jugendtreff „heimgesucht“

 

Zittau, Zur Reißigmühle

02.01.2014 – 03.01.2014

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam, durch Zerstören eines Fensters,  Zutritt zu einem Jugendtreff. Die Räumlichkeiten und Schränke wurden durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde ist bisher nicht bekannt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Auffahrunfälle

 

Weißwasser – Krauschwitz, B 156

03.01.2014, 10:30 Uhr

Der Fahrer (m/69) eines PKW Renault befuhr die B 156 aus Richtung Weißwasser kommend in Richtung Krauschwitz. In Höhe des Umspannwerkes muss er verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende Fahrer (m/45) eines Alfa Romeo erkannte dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.500 Euro, verletzt wurde niemand.

Weißwasser, Bautzener Straße

03.01.2014, 13:25 Uhr

Der Fahrer (m/23) eines PKW Skoda befuhr die Bautzener Straße in Weißwasser in Richtung Boxberg. Er bemerkte zu spät einen verkehrsbedingt haltenden Skoda und fuhr auf diesen auf. Die Höhe des Schadens wurde mit ca. 7.000 Euro angegeben.

 

 

 

 

Einbruch in eine Firma

 

Rietschen, Ortsteil Werda

02.02.2014, 11:30 Uhr – 03.01.2014, 06:15 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gelände einer Firma, indem sie den Zaun beschädigten. Sie entwendeten ein in einer Höhe von ca. 2,50 Meter hängendes Starkstromkabel. Desweiteres wurden zwei Baucontainer aufgebrochen und weitere Kabel gestohlen. Der Diebstahlschaden wurde mit ca. 850 Euro und der Sachschaden mit ca. 200 Euro angegeben.

 

 

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 04.01.2014, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

8

3

Polizeirevier Görlitz

14

Polizeirevier Zittau-Oberland

8

Polizeirevier Kamenz

9

1

Polizeirevier Hoyerswerda

4

Polizeirevier Weißwasser

5

BAB 4

gesamt

48

4

 Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: