Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.01.2014 (2)

Polizei11

Polizei stellt zwei Einbrecher

Neumarkt – (js) Nach zwei Einbrüchen in Garagen konnte die Polizei zwei Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Am Donnerstagmittag waren die beiden Männer gewaltsam in zwei Garagen auf der Werdauer Straße eingebrochen. Sie erbeuteten einen Satz Alufelgen mit Sommerbereifung, einen Motorroller und aus einem Wohnmobil einen TV und ein Radio sowie mehrere Fahrzeugschlüssel. Anschließend öffneten die Täter einen auf dem Grundstück stehenden VW Polo ohne Kennzeichen und fuhren damit davon. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Am späten Nachmittag wurde der PKW in der Nähe des Steinbruches aufgefunden. Im Zuge der weiteren Fahndungs- und Ermittlungshandlungen konnten zwei Männer im Alter von 25 und 30 Jahren vorläufig festgenommen werden. Der PKW und das Diebesgut wurden sichergestellt. Gegen die beiden der Polizei bekannten Tatverdächtigen aus der Region laufen weitere Ermittlungen. Ein Haftbefehl wird beantragt.

Zwei Frauen bei Unfall verletzt – 50.000 Euro Schaden

Plauen – (js) Zwei Frauen sind bei einem Unfall auf der Kreuzung Böhlerstraße / Wiesenstraße am Freitagmorgen verletzt worden. Die Fahrerin (25) eines PKW Seat hatte auf der Böhlerstraße das Rotlich der Ampelanlage vermutlich wegen der tief stehenden Sonne nicht gesehen und ist mit dem VW Passat einer 55-Jährigen zusammengestoßen, welche bei „Grün“ die Wiesenstraße befuhr. Durch den Zusammenprall wurde die Verursacherin in ihrem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Der Passat wurde in das Wartehäuschen der Straßenbahn geschleudert. Beide Fahrerinnen wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 50.000 Euro. Die Kreuzung war zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge von 08:30 Uhr bis kurz vor 10 Uhr voll gesperrt. Der Fahrverkehr wurde umgeleitet, die Straßenbahnen konnten den Kreuzungsbereich nicht passieren.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Diebe stehlen Messtechnik

Plauen – (jm) Auf einem Firmengelände an der Hammerstraße haben Unbekannte über die Neujahrstage einen Kleintransporter aufgebrochen. Die Diebe nahmen unter anderem ein hochwertiges Messgerät mit. Schätzungen nach beträgt der Schaden mehr als 3.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebe holen Geldkassette

Plauen – (jm) Bei einem Einbruch in ein Geschäft an der Reichenbacher Straße haben Unbekannte knapp 1.000 Euro Schaden hinterlassen. Offenbar hatten es die Diebe vornehmlich auf eine Geldkassette abgesehen. Von den Langfingern fehlt noch jede Spur. Die Polizei ermittelt bereits.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Langfinger auf Friedhof am Werk

Auerbach – (jm) Auf dem Friedhof an der Hohen Straße haben Langfinger ein Gerätehaus aufgebrochen und verschiedene Werkzeuge gestohlen. So verschwanden mit den Dieben beispielsweise zwei Kettensägen. Die Verwaltung beziffert den Schaden vorläufig auf rund 1.700 Euro. Die Tat wurde zwischen Mitte Dezember und Donnerstag verübt.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau



Einbruch in Getränkemarkt

Zwickau – (js) In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte gewaltsam in einen Getränkemarkt auf der Horchstraße eingebrochen und haben eine größere Menge Zigaretten gestohlen. Die Täter haben die Eingangstür aufgebrochen und im Inneren Schränke durchsucht. Aus einer Registrierkasse, welche ebenfalls aufgebrochen wurde, erbeuteten sie eine geringe Menge Bargeld. Die genaue Menge der Zigaretten und die Höhe des entstanden Schadens muss noch ermittelt werden.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Sachbeschädigung

Wilkau-Haßlau – (js) Über die Weihnachtsfeiertage sind im neuen Stadtzentrum mehrere Wände und Glasscheiben mit Farbe beschmiert worden. Unbekannte haben an der Bushaltestelle, der öffentlichen Toilette, am Brunnen und dessen Gedenkstein sowie an der Fußgängerbrücke mit roter und silberner Farbe Schriftzeichen aufgebracht. Außerdem wurde an der Brüstung ein Halteseil herausgerissen. Der Schaden beläuft sich auf über 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Vandalen hinterlassen großen Schaden

Fraureuth – (js) Das leer stehende Hotel Ratskeller am Markt ist zwischen Silvester und Donnerstag von Vandalen heimgesucht worden. Eine Seitenscheibe im Eingangsbereich wurde eingeschlagen und mehrere Türen erheblich beschädigt. Im Inneren wurden alle verschlossenen Türen aufgetreten sowie die Räume und Schränke durchwühlt. Der Sachschaden wird mit über 10.000 Euro angegeben. Gestohlen wurden mehrere Schlüssel im Wert von rund 100 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Einbruch in PKW

Werdau – (js) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte aus einem PKW Seat Leon eine schwarze Damenwinterjacke, eine Strickjacke und ein paar Lederstiefel sowie ein paar Turnschuhe gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Wie die Täter in den Innenraum des Fahrzeuges, welches auf dem Johannisplatz stand, gelangten ist noch unklar. Der PKW war verschlossen und unbeschädigt.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: