Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 02.01.2014

Polizei11

Sachbeschädigung und gefährliche Körperverletzung – vier Täter gestellt

Görlitz, Landeskronstraße

01. Januar 2014, 03:10 Uhr – 03:14 Uhr

Vier männliche Personen beschädigten mehrere abgestellte Fahrzeuge, indem sie Außenspiegel abtraten und die Lacke zerkratzten. Dies bemerkte ein 34-Jähriger und wollte die Täter zur Rede stellen. Diese jedoch griffen den jungen Mann an und schlugen ihn. Dadurch erlitt er mehrere Verletzungen im Gesicht, am linken Knie und den Händen. 

Beamte des Polizeireviers Görlitz konnten die vier Tatverdächtigen (17, 17, 17, 20), die alle unter erheblicher Alkoholeinwirkung standen, stellen.

Die Höhe des verursachten Sachschadens beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Nun hat die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Toilettenanlage mit Böllern beschädigt



BAB 4, Fahrtrichtung Görlitz-Dresden, Parkplatz Ohorn

31. Dezember 2013, 12:00 Uhr – 01. Januar 2014, 11:50 Uhr

Unbekannte Täter zündeten in verschiedenen Bereichen der Damen-Toilettenanlage mehrere Silvesterböller und beschädigten die Sanitäreinrichtungen dadurch erheblich. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich etwa auf ca. 4.000 Euro.

Bei den verwendeten Feuerwerkskörpern handelte es sich um ausländische Fabrikate, die nicht in Deutschland zugelassen waren.

Nun laufen die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: