Polizei Direktion Dresden: Informationen 01.01.2014

Polizei22Einsatzbilanz anlässlich der Silvesterfeierlichkeiten zum Jahreswechsel Der Jahreswechsel verlief aus polizeilicher Sicht relativ ruhig. Neben den silvestertypischen Ordnungsstörungen und der Anwendung von pyrotechnischen Erzeugnissen wurden keine größeren Straftaten oder Auseinandersetzungen bekannt. Die Großveranstaltung auf dem Theaterplatz verlief störungsfrei, Besucherzahlen liegen jedoch nicht vor.

In der Zeit vom 31.12.2013, 20:00 Uhr bis zum 01.01.2014, 04:00 Uhr wurden im Stadtgebiet Dresden insgesamt 142 polizeiliche Einsätze erfasst und in den Landkreisen 88 Einsätze. Im Einzelnen wurden nachfolgende Straftaten bzw. Ordnungswidrigkeiten festgestellt und entsprechend angezeigt:

Stadtgebiet Dresden:

drei Sachbeschädigungen an PKW durch Pyrotechnik; elf Brände von Container bzw. Mülltonnen; zwei kleine Busch-/Heckenbrände; drei Sachbeschädigungen an Automaten/Briefkästen durch Pyrotechnik; drei Schlägereien; zwei hilflose Personen durch Alkohol; drei Anzeigen Verstoß Sprenggesetz (illegale „Böller“) sowie zwei Balkonbrände durch Pyrotechnik. Insgesamt waren neben den verstärkten Kräften täglicher Dienst der Reviere, zusätzlich 35 Beamte der Inspektion Prävention/Zentrale Dienste und 94 Beamte der 1. Bereitschaftpolizeiabteilung unterstützend im Einsatz.

Landkreise:
In beiden Landkreisen wurden fünf Containerbrände, vier Sachbeschädigungen an Automaten/Briefkästen durch Pyrotechnik; fünf Schlägereien und vier hilflose
alkoholisierte Personen registriert.

Landeshauptstadt Dresden

VW Golf gestohlen

Zeit: 29.12.2013, 20:00 Uhr bis 30.12.2013, 09:00 Uhr
Ort: 01324 Dresden, Materniweg

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten grauen VW Golf V Variant. Das fünf Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 12.000,- Euro.

Ford Transit gestohlen

Zeit: 30.12.2013, 19:00 Uhr bis 31.12.2013, 07:30 Uhr
Ort: 01309 Dresden, Siebekingstraße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten weißen Kleintransporter Ford Transit. Im Fahrzeug befand sich diverses Werkzeug sowie eine Kehrmaschine für den Winterdienst. Das ein Jahr alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 18.000,- Euro.

VW T5 gestohlen

Zeit: 30.12.2013, 08:00 Uhr bis 31.12.2013, 09:00 Uhr
Ort: 01109 Dresden, Göhrener Weg

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten schwarzen Kleintransporter VW T5 Multivan. Am Heck des Fahrzeugs ist ein Fahrradträger
montiert und an der rechten Schiebetür befindet sich ein Aufkleber „Jako-O“. Das vier Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 25.000,- Euro.

VW Touran gestohlen

Zeit: 30.12.2013, 22:15 Uhr bis 31.12.2013, 10:40 Uhr
Ort: 01109 Dresden, Dörnichtweg

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten silbergrauen VW Touran. Das fünf Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 14.200,- Euro.

VW Caddy gestohlen

Zeit: 31.12.2013, 02:00 Uhr bis 31.12.2013, 15:15 Uhr
Ort: 01109 Dresden, Theodor-Fontane-Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten grauen VW Caddy Life. Das sieben Jahre alte Fahrzeug, bei dem das VW-Zeichen am vorderen Grill fehlt, hat einen Wert von ca. 15.000,- Euro.

Einbruch in Kindertagesstätte

Zeit: 27.12.2013, 07:30 Uhr bis 30.12.2013, 06:30 Uhr
Ort: 01307 Dresden, Pfotenhauerstraße

Unbekannte Täter zerschlugen ein Fenster und stiegen in die Räume der Kita ein. Dort durchsuchten sie sämtliche Schränke und entwendeten vier Notebooks, eine Videokamera sowie einen Fotoapparat. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

Zeit: 27.12.2013, 15:30 Uhr bis 30.12.2013, 08:30 Uhr
Ort: 01099 Dresden, Bautzner Straße

Unbekannte Täter begaben sich in den Kellerbereich des Hauses und brachen die Tür eines Kellers auf. Daraus entwendeten sie zwei Computer, drei Notstromaggregate und diverses Zeltzubehör im Wert von ca. 2.625,- Euro.

Einbruch in Firma

Zeit: 28.12.2013, 14:00 Uhr bis 30.12.2013, 09:30 Uhr
Ort: 01259 Dresden, Elbradweg

Unbekannte Täter zerstörten ein Fenster am Gebäude einer Firma für die Trinkwasseraufbereitung. Sie entwendeten einen Monitor, eine Receiver sowie sechs
Netzteile für Außenkameras. Es entstand ein Schaden von ca. 1.500,- Euro.

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 29.12.2013, 01:00 Uhr bis 30.12.2013, 07:20 Uhr
Ort: 01156 Dresden, Gompitzer Höhe

Unbekannte Täter drangen auf bisher nicht bekannte Art und Weise in den Gaststättenbereich eines Hotels ein und entwendeten aus einer Vitrine diversen
Schmuck, einen Computer sowie einen Tablet-PC. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Firma

Zeit: 30.12.2013, 05:15 Uhr bis 30.12.2013, 14:05 Uhr
Ort: 01159 Dresden, Drescherhäuser



Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen in das Büro des Geschäftsführers ein. Sie entwendeten ein Notebook mit Zubehör im Wert von ca. 763,- Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.

Einbruch in PKW BMW

Zeit: 31.12.2013, 18:30 Uhr bis 31.12.2013, 23:35 Uhr
Ort: 01067 Dresden, Postplatz

Unbekannte Täter schlugen an einem gesichert abgestellten PKW BMW eine Seitenscheibe ein und entwendeten daraus ein „iPad“ im Wert von ca. 500,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Fahrlässige Brandstiftung

Zeit: 31.12.2013, 22:50 Uhr
Ort: 01189 Dresden, Karlsruher Straße

Unbekannte Täter setzten, vermutlich mittels Pyrotechnik, eine Mülltonne in Brand. Dadurch kam es in der Folge zu brandbedingtem Sachschaden an einem angrenzenden Zaun sowie an einem in unmittelbarer Nähe abgestellten LKW in bisher unbekannter Höhe. Personen kamen nicht zu Schaden.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 31.12.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 22

Verkehrsunfälle mit zwei verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Einbruch in Firma

Zeit: 30.12.2013, 13:00 Uhr bis 30.12.2013, 18:25 Uhr
Ort: 01445 Radebeul, Meißner Straße

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und drangen dadurch in eine Papierbearbeitungsfirma ein. Im Gebäude durchwühlten sie Spinde, Schränke und Schreibtische. Über eventuelles Diebesgut liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro.

Brand eines Bürogebäudes

Zeit: 30.12.2013, gegen 20:00 Uhr
Ort: 01587 Riesa, Prausitzer Straße

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam in einem als Bürogebäude genutztem Flachbau zum Ausbruch eines Brandes. Durch das Feuer wurde der Gebäudeteil vollständig zerstört. Unmittelbar angrenzend und nur durch eine Brandschutzmauer getrennt, befindet sich eine Stallanlage mit Pferden und Kühen. Ein Übergreifen auf diesen Gebäudeteil konnte durch die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr verhindert werden. Die Tiere wurden vorsorglich ins Freie gebracht. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt.

VW Golf gestohlen

Zeit: 30.12.2013, 21:30 Uhr bis 31.12.2013, 04:15 Uhr
Ort: 01587 Riesa, Potsdamer Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten blauen VW Golf IV Variant. Das elf Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 2.000,- Euro.

VW Sharan gestohlen

Zeit: 30.12.2013, 17:00 Uhr bis 31.12.2013, 07:00 Uhr
Ort: 01587 Riesa, Segouer Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten schwarzen VW Sharan. Das vier Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 15.000,- Euro.

Fahrlässige Brandstiftung

Zeit: 01.01.2014, 03:30 Uhr
Ort: 01662 Meißen, Ossietzkystraße

Unbekannte Täter setzten, vermutlich mittels Pyrotechnik, eine Papier- und eine Restmülltonne in Brand. Dadurch kam es in der Folge zu brandbedingtem
Sachschaden an einem in unmittelbarer Nähe abgestellten PKW Opel. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.200,- Euro.

Einbruch in Cafe

Zeit: 30.12.2013, 15:00 Uhr bis 31.12.2013, 14:00 Uhr
Ort: 01809 Heidenau, Bahnhofstraße

Unbekannte Täter bogen die Vergitterung eines Fensters auf und schlugen die Scheibe ein. Im Cafe durchsuchten sie sämtliche Räume und entwendeten einen
Kaffeeautomaten im Wert von ca. 2.000,- Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro.

Einbruch in PKW Skoda

Zeit: 30.12.2013, 18:40 Uhe bis 31.12.2013, 17:00 Uhr
Ort: 01723 Kesselsdorf, Am Wüsteberg

Unbekannte Täter begaben sich in eine Tiefgarage und schlugen an einem gesichert abgestellten PKW Skoda eine Seitenscheibe ein. Sie entwendeten ein Handy „Galaxy S3“ im Wert von ca. 300,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: