Hainichen (Bundesautobahn 4) – 1 Toter und 8 Verletzte

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

(Pi) Am Dienstag kam es gegen 03.30 Uhr in Höhe Kilometer 55,50 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein mit neun Personen besetzter Kleinbus Ford befuhr die Autobahn in Richtung Dresden, als er dort aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug. Ein 23-jähriger Insasse verstarb noch an der Unfallstelle. Die anderen acht Männer im Alter von 18 bis 24 Jahren erlitten teils schwere Verletzungen. Sie werden in den umliegenden Krankenhäusern behandelt. Zur Aufnahme, Bergung und Beräumung an der Unfallstelle erfolgte eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn für ca. 2 Stunden. Zum entstandenen Sachschaden liegen bisher keine Erkenntnisse vor.

Quelle: PD Chemnitz



Bilder zum Unfall:

 






%d Bloggern gefällt das: