Betrunkener fährt ohne Fahrerlaubnis

Polizei02

   Görlitz (ots) – Auf dem Görlitzer Sechsstädteplatz wurde die Bundespolizei Donnerstag Nacht auf einen blauen VW-Transporter aufmerksam. Als die Streife den Fahrer kontrollieren wollte, war dieser plötzlich hinter dem Lenkrad verschwunden. Das Abducken brachte dem 41-Jährigen schließlich nicht viel – er wurde des Fahrens ohne Fahrerlaubnis überführt. Wie sich herausstellte, war der Führerschein Anfang des Jahres eingezogen worden. Als die Ordnungshüter des Neißereviers den Sachverhalt übernehmen wollten, stellten sie zudem fest, dass der Görlitzer mit 1,02 Promille Atemalkohol intus unterwegs war.

Quelle: Bundespolizei



 

 






%d Bloggern gefällt das: