48-Jähriger kam bei Wohnungsbrand ums Leben

Brand in einer Batteriefirma in ZwickauZeit:       24.12.2013, gegen 09.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Am Dienstagmorgen ist ein 48-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand an der Weißdornstraße ums Leben gekommen.

Die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes hatte die Wohnung des 48-Jährigen aufgesucht. Da die Wohnung stark verraucht war, alarmierte die Frau die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte fanden den Wohnungsinhaber leblos in der Stube und verständigten die Polizei. Offenbar war ein Sofa in Brand geraten.



Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei ist der Mann infolge einer Rauchgasvergiftung gestorben. Die Beamten prüfen, ob eine brennende Zigarette das Feuer in der Wohnung auslöste. (ml)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: